Frustkäufe und Seelentröster

Home » Blog » Allgemein » Frustkäufe und Seelentröster

Wir sind ganz traurig im Tiffy-Haushalt: Unsere Katze ist seit 5 Tagen verschwunden, auch der Kater ist schon ganz geknickt. Um auf andere Gedanken zu kommen, haben wir gestern einen Spontan-Besuch auf dem Stuttgarter Weihnachtsmarkt eingeschoben. Und ein paar Seelentröser gefunden… obwohl wir ja EIGENTLICH genug Weihnachtsschmuck haben. Aber diese wunderschönen Fliegenpilze und das zuckersüße Rehlein haben ganz laut gerufen: Nimm mich mit! Und ein kleines Ausstecherle in Form eines Lebkuchenmannes ist auch gleich mitgekommen – mit dem hab ich noch was vor. Beschäftigungstherapie, gegen sinnlose Grübeleien sozusagen.

Das Reh darf erstmal zu den großen Fliegenpilzen – vielleicht bekommt es auch noch ein eigenes weihnachtliches Glas, das Reh im Glas hier hat mir so gut gefallen. Die neuen Fliegenpilze stecken vorerst an unseren Barbara-Zweigen.

So schöne Fliegenpilze... Ein Reh! Und es glitzert...

Und was kann man tun, wenn man schon so gut wie alles versucht hat, um die Katze zu finden und unglücklich zu Hause sitzt? Nähen. Hörbuch oder DVD dazu – dann sind die Gedanke beschäftigt. So habe ich nun auch den bestellten Pink-Teddy fertig bekommen. Die Tage wird er zu seiner neuen Besitzerin ziehen.

Auf Bestellung: pinkfarbener Teddy

in Allgemein, Nähen, Winter & Weihnachten 2 Comments

2 Comments

  1. Nici

    Hallo,

    wenn ich die Bilder hier auf der Website sehe, bekomme ich auch wieder Lust zu nähen.
    Jetzt wo es wieder kälter ist, macht das auch Spaß und man kann sich dann mit der selbst genähten Decke vor den Ofen setzen 🙂

    Liebe Grüße
    Nici

    • Miss Tiffy

      Selbstgenähte Decken sind im Winter natürlich immer toll 🙂