Dolly Donations: Noch mehr Puppis für Haiti

Home » Blog » Nähen » Dolly Donations: Noch mehr Puppis für Haiti

Wie schon erwähnt, hab ich nach den ersten beiden Puppen für Dolly Donations noch vier weitere Puppen genäht. Schön war, aus wievielen Zutaten sie entstanden sind. Den braunen Stoff hat mir meine Nähkursleiterin geschenkt, da ich keinen mehr hatte. Der Blümchenstoff für das eine Mädchenkleid stammt aus den 50er Jahren, aus einem Nachlass. Die Jeans haben mal Mr. Tiffy gehört. Und die beiden Buben tragen Kleidung, die früher Bettwäsche war. Und nicht zu vergessen: die Webbänder der beiden Jungs – die tollen Bänder habe ich nämlich bei Enemenemeins gewonnen und sofort für diesen guten Zweck eingesetzt. Sind die nicht allerliebst? Elefanten und Reisefahrzeuge – wie passend. Hier nochmal alle sechs gemeinsam, kurz vor ihrem Abflug nach New York, von wo aus sie per Schiff weiter nach Haiti reisen werden:

Alle sechs Puppen für Dolly Donations, kurz vor ihrer Abreise nach New York und Haiti.

Puppen-Duos: Auf nach Haiti! Gute Reise!

in Nähen, Und sonst so 2 Comments

2 Comments

  1. Johanna

    Die sind wirklich richtig süß geworden 🙂 Da werden sich die Beschenkten bestimmt freuen.

    LG, Johanna

    • Miss Tiffy

      Dankeschön! Das will ich doch hoffen ;o) Da insgesamt wohl über 181 Puppen nach Haiti reisen, werden sie auf jeden Fall in guter Gesellschaft sein.