Herbstdeko: Tannenzapfen

Home » Blog » Basteln, DIY » Herbstdeko: Tannenzapfen

Das herrliche Wetter zur Zeit ist ja geradezu ideal für schöne Herbstspaziergänge. Perfekt also, um sich die Taschen mit Tannenzapfen vollzustopfen. Leider sind die tollen großen Pinienzapfen hier rar… aber auch aus den ganzen heimischen Zapfen lässt sich vieles basteln.

Einfach und schnell: Tannenzapfen, Bänder, Heißkleber

Meine Variante ist eigentlich simpel: Die schönsten hab ich ausgesucht, um sie zu verarbeiten. Die übrigen bleiben in einer Schüssel und geben eine hübsche Dekoration ab. Die ausgewählten habe ich nach der Größe sortiert und zwei Häufchen gemacht. Dann habe ich verschiedene Bänder (Geschenkbänder, Webbänder, Textilbänder) in herbstlichen Farben ausgesucht und anschließend meine geliebte Heißkleberpistole gezückt. Bänder nun einfach an die Zapfen kleben, am anderen Ende eine Schlaufe kleben. Diese Schlaufen schließlich zusammenfädeln und schon hat man zwei hübsche Bündel zum Aufhängen. An zwei Zapfen hab ich mit Heißkleber dann noch ein Stück Draht geklebt, so lassen sie sich gut als Abschluss um die gesammelten Schlaufen wickeln. Ein Bündel steckt nun draußen in einer kleinen Zinkwanne mit Rosen, das zweite ziert die Wohnzimmertür.

Die zwei fertigen Zapfen-Bündel Zapfen, Bänder, Heißklebepistole - voilá. An einem Ast kann man das Bündel auch hübsch in Töpfe stecken. Tannenzapfen und Rosen - hübsche Herbstdekoration, auch für draußen.

Hier noch ein paar Links zu weiteren Ideen und Anregungen, was man aus Tannenzapfen basteln kann:

in Basteln, DIY, Herbst & Halloween Comments are off