Babykram: Kontraste… das Stoffbuch

Home » Blog » Nähen » Kinder- und Babykram » Babykram: Kontraste… das Stoffbuch

Ein Stoffbuch fürs Tiffybaby

Nach der Spielkette bzw. selbstgemachten „cribside gallery“ 🙂 aus dem schönen schwarz-weißen Stoff von Ikea jetzt das zweite Projekt: ein Stoffbuch, prall gefüllt mit babyaugenfreundlichen Kontrasten.

Vorbereitungen: Tiere ausschneiden, Stoffe aussuchen.

Der Coverstoff mit den Ornamenten ist vom Stoffmarkt (schon mal vormerken, ist bald wieder…), verstärkt mit einer Einlage (Bügelvlies). Für die Buchseiten habe ich Filz verwendet. Geht schnell, fühlt sich gut an und muss nicht versäubert werden. Darauf dann die unterschiedlichen Motive appliziert, ein paar nette Kleinigkeiten dazu, die zum Spielen und Anfassen animieren: Häkelherzen, Zackenlitzen, Wollfäden, Häkelblümchen, Webbänder-Schlaufen, baumelnde Stoffherzen – und fertig! Schon kann Baby gucken, fühlen und lustige Geschichten erzählt bekommen… zum Beispiel von den beiden Affen, die sich liebhaben und mit den Lianen zueinander schwingen. Oder vom großen Nilpferd und seinem kleinen Teich. Oder von der liebenden Hühnermama und ihrer frechen Kükenschar. Vom kleinen Elefant auf Reisen. Und, und, und… Was so ein Ikea-Stoff doch alles hergibt.

Stoffbuch in schwarz/weiß mit Extras

*Klick* macht’s groß

in Kinder- und Babykram, Nähen 4 Comments

4 Comments

  1. Johanna

    Miss Tiiffyyyy,
    wie toll ist das denn geworden? Super, super, super!
    Und weißt du was ich auch schick finde? Dass es mal in schwarz-weiß ist. So ganz baby-untypisch 🙂

    Drücker,
    Johanna

    • Miss Tiffy

      Hey, vielen Dank!! Ja, das mit den Farben und den Kontrasten fand ich auch sehr spannend. Und da das Tiffybaby lieber die kontrastreichen schwarz-weiß-Sachen in der Wohnung anschaut als bunte (zumindest momentan noch), war das schwarz-weiß-Büchlein ja angebracht. Drücker zurück – hoffentlich versinkt Mr. Flamingo in der Innenstadt nicht so im Schnee wie wier hier…

  2. Dideldido

    In meinem nächsten Leben werd ich Kind bei Dir! Dann bekomme ich auch lauter so schööööne, süße Sachen genäht. Wirklich klasse machst Du das Miss Tiffy 🙂

    • Miss Tiffy

      Haha – vielen Dank! Musst deine Mama dann aber eben auch immer mal wieder mit der Nähmaschine teilen… ;o)