Entdeckungen – für grüne Karma-Chips

Home » Blog » Allgemein » Entdeckungen – für grüne Karma-Chips

Manchmal dauert es ja ein bisschen, bis der Groschen fällt. Wir mussten einige Jahre hier wohnen, bis ich den wunderbaren → Cap-Markt entdeckt habe. Cap kommt in diesem Fall von Handi-Cap. Die genaue Story steht auf der → Cap-Homepage. Tolle Sache, muss man unterstützen.  Und das Sortiment ist genau, was ich suche: regionales, frisches Obst und Gemüse, dazu viele Bio-Produkte, sogar Käse aus meiner Lieblingskäserei in Isny habe ich entdeckt. Und Bio-Eier aus unserer Gegend gibt es auch.  Kein teurer Biomarkt, sondern einfach ein „besonderer“ Supermarkt. Fein! Und in kinderwagenfreundlicher Laufnähe. Gibt es übrigens nicht nur hier bei uns – näheres auf der → Homepage!


Nächste Entdeckung: → Neuland-Fleisch. Eine Empfehlung aus dem „Strohhalm“, dem Magazin vom → Stuttgarter Tierschutzverein. Wir haben also den → Stuttgarter Metzger Knoll getestet, der Neuland-Produkte führt. Und sind restlos begeistert. Das ist wirklich etwas ganz anderes, als wässriges oder zähes Supermarktfleisch. Selbst das Bio-Fleisch aus dem Supermarkt kommt da nicht mit. Neuland legt größten Wert auf besonders artgerechte Haltung, genügend Freilauf, natürliches Futter aus der Region und damit quasi „glückliche“ Tiere.  Neuland-Sachen kann man auch online über die → Webseite bestellen – falls man keinen Neuland-Anbieter in der Gegend hat.


Und letzte Entdeckung: Bei uns ums Eck gibt es einen wunderbaren Hofladen, wo ich nun immer erntefrisches Obst und Gemüse kaufe:→ den Bärenhof.  Auch in kinderwagenfreundlicher Laufnähe. Seitdem gibt es häufig Obstkuchen… weil’s ja auch gesund ist, mit dem ganzen frischen Obst…

Wenn das alles mal nicht gut für den ökologischen Fußabdruck ist… und fürs Karmakonto sowieso. Da klimpern die grünen Karma-Chips ja nur so ins Kässchen  🙂

in Allgemein 2 Comments

2 Comments

  1. Shari

    Cap gibt´s auch bei uns, ich war zuerst auch ein bisschen skeptisch, ist aber eigentlich ein super Supermarkt.

    • Miss Tiffy

      Yep, das finde ich auch 🙂