Sophia-Carry-All – die unendliche Geschichte ist beendet

Home » Blog » Nähen » Für mich :-) » Sophia-Carry-All – die unendliche Geschichte ist beendet

Ich fass es nicht. Meine Sophia-CarryAll-Tasche ist FERTIG. Tatsächlich fertig. Falls sich niemand mehr an das Projekt erinnert – das ist kein Wunder. Ich hab mal nachgeschaut – das Schnittmuster hab ich hier erstmals vor fast exakt 2 Jahren erwähnt. Unglaublich. Zu meinen Plänen für 2012 gehört ja, endlich alle angefangenen oder aufgeschobenen Projekte zu vollenden. Und dazu gehörte natürlich auch die Tasche.

Eigentlich war sie sogar schon mal komplett zugeschnitten, bis ich dann entschied, dass der Stoff doch nicht das Wahre ist. Es war der selbe Stoff, der dann für die Farbenmix-Adventskalender-Tasche zum Einsatz gekommen ist. Also hab ich irgendwann neuen Stoff bestellt, von Amy Butler. Da die Tasche auch von ihr ist, dachte ich, das passt doch. Allerdings war der Stoff dann doch anders, als es auf dem Bildschirm aussah… die Tücken des Internets. Dann lag das Projekt wieder eine Weile auf dem Schrank. Und als ich mir einen hübschen Rock nähen wollte, griff ich für die Kellerfalte zum Futterstoff der Tasche. Also musste ich den erstmal wieder bestellen.. um ihn dann auch wieder auf den Schrank zu legen.

Und dann, kurz vor Silvester 2011 war es soweit: Ich holte das ganze Paket vom Schrank runter und fing endlich an, die Tasche fertig zuzuschneiden und schlussendlich auch zu nähen. Was für eine Geburt!

So schwierig, wie ich befürchtet hatte, war sie gar nicht. Eigentlich nur aufwändig, aber nicht schwierig. So dass ich mich ernsthaft im Nachhinein frage: Davor hattest du so viel Respekt, dass das Ding 2 Jahre auf dem Schrank Staub fangen musste? Ab sofort wird nix mehr so ewig auf die lange Bank geschoben!!!
Das Zuschneiden und Aufbügeln all der Einlagen und Vliesgeschichten ist in der Tat etwas nervig. Ab ich hab einfach kleine Schrittchen gemacht und mich Punkt für Punkt durch die Anleitung gehangelt. Ohne wie sonst mit dem Anspruch, dass alles husch-husch am gleichen Abend fertig sein muss. Und tadaa – am 2. Januar hatte ich die fertige Tasche in der Hand.

Um dann festzustellen: OH NEIN! Das Muster, die Farben – sie passt so gar nicht zu mir. Irgendwie so 70er-Jahre-dingsig. Frust. Dann hab ich sie mir trotzdem beherzt umgehängt und bin mal vor den Spiegel. Und was soll ich sagen: Zufällig hatte ich einen Rolli an, der genau zur Taschenfarbe passte. Und obwohl ich mit hellblau gar nix anfangen kann (Nein, ich weiß auch nicht mehr, warum ich dann diesen Stoff bestellen musste), sieht es zu Jeans dann doch ganz hübsch aus. Also hängt die Tasche jetzt hier im Wohnzimmer, damit ich sie immer angucken und mich mit ihr anfreunden kann.
Und falls wir doch nicht zueinander finden, nähe ich sie halt nochmal. Mit dem ursprünglichen Stoff – den finde ich inzwischen doch wieder sehr schön für diese Tasche…

  • Schnitt:
    Sophia Carry-All von Amy Butler
  • Stoff:
    Außen – Amy Butler, Morning Glory
    Futter – Amy Butler: Full Moon Polka Dots in Cherry aus der Lotus-Kollektion
in Für mich :-), Nähen 8 Comments

8 Comments

  1. weberin

    Salü
    Ich finde es hat sich gelohnt dass du das Projekt doch noch zu Ende geführt hast. Ich finde die Tasche super! Und ist doch immer eine Befriedigung wenn etwas eeeendlich fertig wird. Vielleicht hängst du noch etwas dran damit du dich mit ihr anfreunden kannst? Kettchen, Bändel, Quaste?
    Grüssle Yvonne

    • Miss Tiffy

      Danke! In der Tat bin ich einerseits stolz, dass das Ding endlich vom Schrank ist und außerdem bin ich tatsächlich auch ein bisschen stolz auf die Tasche selbst. Es war bislang die anspruchsvollste. Und wir kommen uns langsam näher 🙂

  2. Mema

    Liebe Tiffy,
    gerade erlebe ich auch, wie schön es, ist wenn etwas das länger rumgelegen hat, von der Liste verschwindet. Ich habe gestern Abend meinen kurzen Salma-Wintermantel fertiggestellt. Wunderbar, allerdings kein Vergleich mit deiner Tasche. Die ist viel anspruchsvoller und wirklich gut gelungen. Bei Taschen ist die Muster- und Farbwahl für mich auch immer schwierig. Zu der Jeans und dem Pulli ist sie großartig.
    Einen schönen Tag
    Mema

    • Miss Tiffy

      Dankeschön!!

  3. Pingback: Jahresrückblick 2012: Genäht, gemacht, gekocht, gebacken | Binenstich

  4. Pingback: Binenstich » MMM: Diesmal mit Sophia

  5. lukimaus

    Einen wunderschönen guten abend…

    ich finde die tasche sehr schön…ich hab da mal eine frage zu dem schnittmuster der tasche…wo würde ich das schnittmuster von dieser tasche finden???

    einen wunderschönen wochenstart

    Lukimaus

    • Sabine | Binenstich

      Am besten mal googeln. Ich hab meins schon vor einiger Zeit gekauft, ich weiß gar nicht mehr, wo ich das herhabe.