Lieblingskleid: burda 7798

Sommerzeit ist irgendwie Blogger-Flaute-Zeit 🙂 Stell ich mal so fest, wenn ich schaue, wann mein letzter Eintrag hier stattgefunden hat. Denn tatsĂ€chlich liegt es nicht daran, dass ich nix nĂ€he – das tue ich nĂ€mlich! Aber ich komme einfach nicht zum Fotos machen und zum Schreiben. Denn inzwischen sind tatsĂ€chlich zwei neue Kleider, ein Rock und eine Bluse entstanden. Fangen wir mit dem Lieblingskleid an – solange es die Temperaturen zulassen, ist es im Dauertrage-Modus.

Der Schnitt ist ein Download-Schnitt von burda (echt jetzt mal – das ist richtig viel Arbeit, die ganzen BlĂ€tter zusammen zu pappen!!), die Nummer 7798. Ich habe die Kleid-Variante genĂ€ht, aus einem recht unspektakulĂ€ren olivgrĂŒnen Stoff mit leichtem BlĂŒmchenmuster. Vom Stoffmarkt. Trotz Crinkle-Stoff (mal wieder) ist das Kleid diesmal was geworden – ich habe einfach beim NĂ€hen so gut wie komplett auf das BĂŒgeln verzichtet. Auch der Reißverschluss hat diesmal keine Probleme bereitet – Yay!

Den Ausschnitt hab ich mit dunkel-oliv-farbenem SchrĂ€gband eingefasst, die Brust mit einem dunkelgrĂŒnen Webband eingefasst und mit einer kleinen Silberperle verziert. Unten noch etwas Spitze dran – fertig ist das neue Lieblingskleid. Herrlich unspektakulĂ€r und deshalb auch wunderbar alltagstauglich. Inklusive Spielplatz etc. Irgenwann gibt’s auch noch Bilder von mir und dem Kleid…

 

Schnitt: burda 7798
Stoff: Stoffmarkt

, , , markiert