Wintermantel-Sew-Along: Schnittmuster-Wahl

Home » Blog » Nähen » Für mich :-) » Wintermantel-Sew-Along: Schnittmuster-Wahl

So, das Schnittmusterwahl ist getroffen: Ich möchte mir den Abbey Coat von Jamie Christina nähen. Bestellt ist es schon, verschickt wohl auch, jetzt muss es nur noch hier eintrudeln.

 

Beim petrolfarbenen Mantel sind unten Einlagen aufgebügelt, beim hellen nicht. Ich werde auch ohne Einlagen arbeiten – sonst steht mir das zu sehr ab. Und ich möchte lange Ärmel statt 3/4-Ärmel. Die muss ich also irgendwie verlängern. Auf der Suche nach bereits genähten Expemplaren und ein paar Tipps habe ich bislang nur Jane entdeckt, die die Kurzform als Jacke genäht hat. Da der Schnitt entschieden ist, frage ich mich jetzt natürlich:

Welche Farbe, welcher Stoff? Ist Wollfilz besser als Walk? Oder ist das dasselbe? Ich möchte auf jeden Fall einen gefütterten Mantel. Und halbwegs warm sollte er auch sein. Ich habe prinzipiell wenig Ahnung von Stoffen und da der Stoffmarkt erst in gefühlten Ewigkeiten wieder hier Halt macht, muss ich den Stoff also anderweitig bestellen bzw. kaufen. Ich habe mal online verschiedene Sachen angeschaut und überlegt, welche Farbe gut zum Schnitt passen würde.

Gekochte Wolle (ist das Walk? Und ist das das gleiche wie Loden?) in Hellgrün und Grau. Grün ist eh meine Farbe – aber ist das nicht eher ein Frühlingsgrün? Grau würde mir mit rotem Accessoires toll gefallen – also rote Mütze, Schal, evtl. sogar rote Ziernähte und Knöpfe.

Und auch wenn ich mich eigentlich vernünftigerweise gegen einen hellen Mantel entschieden habe – ich bin so verliebt in diesen Stoff: Mantelstoff mit eingewebtem Blumenmuster (50% Polyester, 50% Viskose):

Wollfilz – gerne in Grüntönen, wie z.B. Army Melange, Lime oder Dunkel Lime

 

Beim nächsten Termin (Stoffwahl, 30.9.) bin ich im Urlaub, da werde ich also aussetzen müssen. Und ich glaube kaum, dass ich mich unter der warmen Urlaubsssonne auf Menorca mit Mantelstoffen befassen möchte. Das muss also warten, bis ich wieder da bin… Aber dann!!

Was die anderen sich für Schnittmuster ausgesucht haben, seht ihr bei Catherine. Ich bin auch schon ganz gespannt!

 

in Für mich :-), Nähen 12 Comments

12 Comments

  1. Daxi

    Die gleichen Probleme mit der Stoffwahl quälen mich auch. Walk, Mantelvelour, Wollfiz, Wolldiagonal… ich hab keinen Plan. Noch schlimmer ist das Futter, nehme ich Viskose oder doch einen dickeren Stepper, Mist! Ich hoffe ja noch auf Tipps!
    Dein Mantel gefällt mir ausserordentlich gut, für mich fällt er weg, da ich mich nicht auch noch mit dem Englischen herumschlagen möchte!

    Lg von daxi

  2. Steffi

    Glückwunsch zur Schnittmusterauswahl! Hier sind ja einige, die deutlich mehr Probleme hatten 😉
    Zur Stoffwahl – ich kann Dir mit den Begriffen leider nicht weiterhelfen. Aber als Erstes sprang mir der helle Mantel mit dem Blumenmuster ins Auge! Kann aber verstehen, wenn Du Bedenken hast. Als Nächstes gefällt mir das helle grün (lime?). Irgendwie muss man doch auffallen in der dunklen Jahreszeit!! 😉
    Steffi

  3. Teresa

    Farbauswahl überlasse ich Dir aber der Unterschied zwischen Loden und Walk ist schnell erklärt. Walk ist gestricketer Stoff oder danze Jacken = Walkjanker die dann durch Wasser und mechanisches Bearbeiten = walken verdichter werden ähnlich wie gefilzt. Loden ist gewebter Wollstoff der nach dem Weben mechanisch und thermisch bearbeitet wird und so verdichtet, meist wir der danach auch noch auf einer Seite gebürstet sodas er einen Strich erhält was beim Tragen das Wasser ablaufen läst.
    Bin schon auf Deinen Mantel gespannt.
    Liebe Grüße
    Teresa

  4. Julia

    Hellgrün finde ich super! Es gibt doch nichts tristeres als all die Schwarzen und dunkelgrauen Mantelfiguren im Winter, da ist das Wetter doch schon grau genug. Obwohl ich zugeben muss, dass ich auch ein schwarzes Exemplar habe (weil es zu allem passt), aber die petrolfarbige Jacke und den dunkelroten Kurzmantel trage ich viel lieber. Und mein Mann findet mich so im Gewusel auf dem Weihnachtsmarkt viel leichter 😉

    Schönen Sonntag, Julia

  5. Stine und Stitch

    Der Schnitt ist klasse. Ich finde den grünen Stoff klasse, wenn man die Farbe tragen kann. Im Winter kann ein bisschen Farbe ja nicht schaden.
    Liebe Grüße
    Kerstin

  6. buntekleider

    Toll, dass du dich für diesen Schnitt entschieden hast. Da sehe ich gerne zu, weil der auf meiner Nähliste weit oben steht. Ich finde helle Mäntel im Winter auch sehr schön, weil sie Licht in die dunkle Jahreszeit bringen. Der grüne Stoff gefällt mir sehr gut.
    Lg, Claudia

  7. Anja

    Gekochte Wolle habe ich mal gekauft, weil sie deutlich billiger als Walk war (und im wesentlichen ähnlich aussah und sich ähnlich anfühlte), sie ist ganz extrem eingelaufen. Würde ich wahrscheinlich nie mehr verwenden. Sie war nach der Wäsche auch nicht mehr so angenehm im Griff. LG Anja

  8. musicnsun

    Hey. Deine Mantelwahl gefällt mir außerordentlich.
    Mit Stoffen kenne ich mich auch nicht sonderlich aus, doch ich hab eine Schneiderin zu meinem Mantelschnitt befragt, sie meinte, entweder Loden oder Walk. Wollfilz ist eher nicht so das.

    Herzlichst
    musicnsun

  9. emma

    Grün! Ich würde auf jeden Fall grün nehmen. Der Schnitt ist wirklich schön. Im Laufe der letzten Woche habe ich da auch mal drüber nachgedacht…
    Ich bin sehr auf das Ergebnis gespannt.

    Liebe Grüße

  10. mirabell

    Ich würde auch keinen Filz nehmen, der fällt eher nicht so weich, und dann hast Du das Problem mit dem abstehenden Volant wieder. Der hat mich an dem Schnitt immer etwas gestört, aber in der hellen Variante ist der Mantel ein Bild. Nimm unbedingt eine lebhafte Farbe, der Winter braucht so etwas. Bin schon so gespannt!
    LG, Mirabell

  11. Anja

    Der Mantel ist wunderschön! Bei der Farbe wäre ich ebenfalls für Grün (hab ich auch gewählt, nur etwas dunkler). Rote Accessoires passen auch dazu.
    Bei der Stoffwahl solltest du darauf achten, daß der Stoff waschbar ist und nicht unbedingt in die Reinigung muß. Auch Wollstoffe sind zum Teil für die Waschmaschine geeignet.
    Grüße von Anja

  12. Lucy

    Die Materialwahl ist echt ein Problem, wenn man die Stoffe nicht anfassen kann. Walk ist nicht gleich Walk – da gibt es dicken (womit man so einen Mantelkragen gar nicht verstürzen könnte, weil das viel zu wulstig wird), aber auch dünneren. Gekochte Wolle ist meistesn nicht so dick, aber eher nicht waschbar. Und beides, Walk und gekochte Wolle, ist nicht sonderlich winddicht. Loden ist hingegen so bearbeitet, dass er ganz dicht ist (hat Teresa ja schon erklärt), Mantelvelours wäre auch gut, aber den muss man erstmal bekommen. Nach dem Stoff%Stil-Filz würde ich mal googlen, vielleicht hat den ja schon mal jemand verarbeitet und kann etwas dazu sagen. Ich kann mir gar nicht vorstellen, dass das wirklich Filz ist, d. h. nur verfilzte Fasern, kein Grundgewebe.

    viele Grüße! Lucy