Sommermädchen-Sew-Along: Angefangen!

Home » Blog » Nähen » Kinder- und Babykram » Sommermädchen-Sew-Along: Angefangen!

Sommermädchen-Sew-Along: Knip-Tunika

Wir nähen weiter am Sommerkleidchen! Heute ist nämlich gleich schon das nächste Sew-Along-Treffen, diesmal vom Sommermädchen-Sew-Along.

Thema heute: „Ich habe angefangen“. Und JA! HURRA! Das hab ich tatsächlich!

War der Stoff der Richtige? Oder ist er, wie so oft, noch gar nicht da? Muss es besser ein Probekleid sein oder lege ich direkt los? Passt der Schnitt? Ist die Anleitung verständlich? kann ich Hilfe gebrauchen oder selber Tipps geben?

Sommermädchen-Sew-Along: Knip-Tunika

Und? Wie weit seit Ihr? Ich konnte mich ewig nicht entscheiden, welchen Schnitt ich nähen möchte… und hab mich deshalb für beide entschieden! Also hab ich gleich mit der Tunika 115 aus der Knipmode Spezial (deutsch) von diesem Winter angefangen. Den Stoff hatte ich ja schon, grauer Hilco-Stoff mit weißen Punkten. Probekleid brauchte ich keines, ich hatte den Schnitt ja schonmal als Winterversion mit Fleece-Stoff genäht. Also hab ich einfach mal losgelegt…

Sommermädchen-Sew-Along: Knip-Tunika

Allen geplanten Schnickeldi hatte ich da: Batist-Spitze, rot-/weiß-gestreiftes Webband, Erdbeeraufnäher… Los geht’s! Ein richtig hübsches und nicht zu aufgerüschtes Alltagskleidchen soll es werden.

Und weil ja immer ein bisschen mehr geht, als man denkt…. entsteht hier auch gleich das zweite Kleidchen für meine Zuckerschnute. Und zwar der zauberhafte Elodie-Schnitt von Farbenmix. Da wir hier keinen besonderen festlichen Anlass vor uns haben, hab ich mich für die etwas rustikalere und alltagstauglichere Variante entschieden: Farbenmix-Stoff JPs-Garden, kombiniert mit rot-/weißem Karo-Stoff.
sommermaedchen_elodie_2Das Schnittmuster hatte ich schnell auskopiert – ich habe mich für die kleinste Größe entschieden, 86/92. Obwohl ich eigentlich lieber 98 nehmen würde, aber ich hab brav ausgemessen, alles mit den Maßen in der Anleitung verglichen und der kleine Schnitt müsste gut passen, während sie im 98/104-Kleidchen versinken würde. Beim Zuschneiden war es dann schon erstaunlich, wie unglaublich viel Stoff dieses Kleidchen verschlingt. Aber so ist das wohl bei so super-duper-Drehkleidchen. Ist ja unser erstes und ich bin sehr gespannt, wie sie das finden wird… Sommermädchen-Sew-Along: Elodie

Sommermädchen Sew-AlongDas Oberteil wirkt extrem kurz – aber ich näh es einfach mal fertig und schau, wie es dann aussieht. Hat oder hatte noch jemand so ein Problem bei der Elodie? Beim Vergleich mit dem Schnittmuster hab ich keinen Fehler gefunden, sollte also hoffentlich so passen.
Wie sieht es bei Euch aus? Wie weit seit Ihr? Ich bin so gespannt und werde gleich mal → rüberklicken und schauen, was für tolle Kleidchen da für diesen Sommer entstehen. Und mir mit Sicherheit das eine oder andere Schnittmuster vormerken! Denn es geht ja immer NOCH ein bisschen mehr, als man denkt. Wenn man zum Beispiel den Schlaf weglässt. Ist zwar gut für den Teint, aber wer braucht den schon, wenn das Kind dann herzallerliebst gekleidet durch den Frühling tanzen kann?

Ich wünsch Euch schon mal eine tolle Woche, in der es auf jeden Fall wieder sonnig und warm werden wird!
Und schlaft nicht zuviel… wir haben zu tun!

 

in Kinder- und Babykram, Nähen 4 Comments

4 Comments

  1. Mara

    Wow, das sieht schon ales sehr vielversprechend aus…ich bin gespannt!
    Alles Liebe, Mara

  2. martina

    Das sieht doch schon sehr vielversprechend aus. Wunderschöne Stoffe und tolle Schnittmuster.
    So werden es bestimmt wunderschöne Kleider.

    Herzliche Grüße
    Martina

  3. Luci

    Klasse! Ich bin gespannt auf die Ergebnisse!
    Und ja, das Oberteil ist bei Elodie SEHR kurz – generell find ich das Schnittmuster ein bisschen zu kurz … Liegt also nicht an dir. ;o)

    GLG, Luci

  4. Jacqueline

    Das sieht aber schon klasse aus! Bin gespannt!
    Liebe Grüße,
    Jacqueline