Eichhorn-Shirt statt Umstandsshirt

Home » Blog » Nähen » Für mich :-) » Eichhorn-Shirt statt Umstandsshirt

Da hat er brav vor sich hin gewartet, mein Jersey-Stapel. Und jetzt, wo ich endlich genug Kleidchen genäht habe, war es Zeit für Shirts. Die Bilanz:

  • 1 Usedom-Shirt
  • 3 Frau Karlas für mich
  • 2 Karlas für das kleine Fräulein.

Jersey-Shirts: Usedom, Karla, Frau Karla | binenstich.de

Und es ist immer noch Jersey-Stoff da… Da ich nicht so der große Jersey-Overlock-Held bin, tut ein bisschen Übung tatsächlich Not. Erfreulicherweise bin ich mit den Shirts auch ziemlich zufrieden. Das Fräulein hat eine seiner Karlas auch schon adoptiert und würde sie am liebsten gar nicht mehr ausziehen.

Recycling: Aus Schwangerschaftsshirt wird Karla | binenstich.de

Kann ich verstehen – das Shirt war mal ein Schwangerschaftsshirt von mir, von Bellybutton. Ich hab keine Ahnung von Jerseystoffen – aber der ist ja mal sowas von unglaublich weich und schnuffig… kein Wunder, dass die Maus das Shirt liebt. Außerdem gefällt ihr das Eichhörnchen, das ich noch draufgebügelt habe. Das Shirt ist noch recht groß. Die kleinste Größe war 98/104 und da ist noch viel Luft in alle Richtungen. Aber: lieber reinwachsen als rauswachsen. Kind glücklich. Mama auch.

Shirt Karla von Schnittreif | binenstich.de

Was noch so wiederverwertet wurde, könnt Ihr hier anschauen. Und was sonst noch alles so auf den Werkeltischen liegt heute, wird hier beim Creadienstag gesammelt.

Schnitt: Karla von Schnittreif
Eichhörnchen-Veloursbild: Herr Eich in lime von Peppauf

in Für mich :-), Kinder- und Babykram, Nähen 3 Comments

3 Comments

  1. Nina

    Was für ein bezauberndes Eichhörnchenshirt! Das zöge ich auch an.
    Beste Grüße von Nina und noch eine schöne Woche für Dich.

  2. Kerstin

    Das Eichhörnchen ist zucker und die Farbkombi klasse – gefällt mir richtig gut, das Wohlfühl-Shirt!

    Viele Grüße,
    Kerstin

  3. Pingback: Binenstich » Die gestreifte Erdbeer-Maus