DIY Lebkuchen nähen: Lebkuchenkissen

Als wir vor einer Weile in Ludwigsburg im Märchengarten waren, hat das Binenkind die Hexe im Lebkuchenhaus gesehen:

Ich habe das hier gesehen:

lebkuchen_inspiration

Und es hat mich auf eine Idee gebracht:

lebkuchen-kissen_11

Ein Lebkuchenkissen! Ich habe mir einen Lebkuchen genäht.

lebkuchen-kissen_12

Für die Stoffe hab ich die Reste von meiner Lebkuchenfamilie verwendet – die Vorderseite ist also aus tollem Kuschel-Fleece, die Rückseite aus Cordstoff. Die Lebkuchenfamilie ist sehr etnzückt von dem Kissen und ist der Meinung, dass ich es extra für sie genäht habe. Aber ich musste den dreien leider mitteilen, dass hier ein Irrtum vorliegt. Dieses Kissen ist nämlich für mich höchstpersönlich. Mein persönlicher Adventskuschler, sozusagen.

lebkuchen-kissen_10

[highlight bg=“#DDFF99″ color=“#000000″]Wer auch Lust hat, sich einen völlig kalorienfreien Lebkuchen zu nähen, für den habe ich auch gleich die Anleitung in meiner Freebie-Abteilung gepackt. Viel Spaß beim Nähen und Kuscheln![/highlight]

Übrigens bin ich gar nicht so… ich teile mir jetzt mein Kissen mit der Lebkuchenfamilie, wir kuscheln jetzt alle gemeinsam auf der Couch.
Zwar nicht ganz freiwillig, aber wenn mich das Lebkuchenbaby so traurig und enttäuscht anschaut, da bleibt mir doch gar nichts anderes übrig.

lebkuchen-kissen_13

Lebkuchenkissen: Anleitung *Freebie* hier
Lebkuchenfamilie: Anleitung E-Book hier

lebkuchen-kissen_15

Und ab mit dem feinen Kissen in die schöne weite Blogger-Welt 🙂

rums Link Your Stuff christmas_linkparty  herzblutprojekteweihnachtszauber

, , , markiert

22 Gedanken zu „DIY Lebkuchen nähen: Lebkuchenkissen

  1. Da fühl ich mich ja wie bei Hänsel und Gretel;)
    Tolle Kissen.
    LG Claudia

    1. Märchen sind halt was Wunderschönes 🙂

  2. Wow super lieb ;-).

    Glg

    Sandra
    von den felinchens

    1. Danke!

  3. superschön das Kissen und passt prima zu den Männchen.

    LG Astrid

    1. Dankeschön!

  4. Tolle Lebkuchenkissen, passt perfekt!
    Lg Kleefalter

  5. Zum ANBEISSEN! Tolle Idee!

    GLg, Luci

    1. Lieben Dank!! 🙂

  6. Oh, wie süß! Vor allem die Lösung mit der Zickenlitze finde ich ja clever!!! Danke für’s Free ie!
    LG!

  7. Ich habe da mal eine blöde Frage: Wie bekommst du mehrere Bilderlinks so klein nebeneinander unten in deinen Post hinein?

    1. Das ist ein Plugin für WordPress (mein Blog ist ein WordPress-Blog, aber selbst gehostet). Wie es genau heißt, weiß ich grade nicht. Kann ich aber nachschauen, falls du das brauchst 🙂

  8. was sind das für tolle Bilder! Eine klasse Idee und so schön umgesetzt! GLG Christiane

    1. Ganz lieben Dank!! 🙂

  9. Wow, wie schön ist das denn??
    Super toll!!
    LG
    Sandra

    1. Vielen Dank!!

  10. Super Idee! Direkt zum anbeißen… Wäre nichts für mich, sonst würde ich die ganze Zeit Hunger auf Lebkuchen haben 😉 Wobei, vielleicht ist es DIE Terapie dagegen… Hmm…

    LG anna

  11. Deiner süßen Lebkuchenbande hat das tolle Kuschelkissen wirklich noch gefehlt. Nun sehen sie rundum glücklich aus :-).
    LG
    Inge

  12. Sehr schön, eine tolle Idee 😉
    Da bekommt man gleich Lust auf mehr!
    LG Petra

  13. Achgott wie ist das süüüüüss!!!Ich glaub du hast mich grade überzeugt….ich brauch das auch:0)
    Herzlichen Dank für deine Anleitung!
    Lg Sabine

  14. Die sind ja goldig! Super schön!

    LG
    kati

  15. Jaaa, meine Rettung. Ich hab die ganze Zeit fieberhaft überlegt, was noch schön wer als kleiner Pep unterm Baum, selbstgemacht, aber nicht so zeitaufwändig.. und stolper gestern über dein Kissen. Soooo fabelhaft, märchenhaft, wunderbar. Schneide gerade zu und benähe auch gleich Patenkind und Neffe in einem Rutsch mit. Und räume gleichzeitig mal ein bißchen das Stoffregal leer, der braune Fleece liegt da bestimmt schon seit 3 Jahren…

    VIELEN DANK! Und schöne Weihnachten!

    Dörte

    PS: Die entzückende Lebkuchenfamilie zieht dann nächstes Jahr bei uns ein. ICh frag schon mal beim Nikolaus.

Kommentare sind geschlossen.