Gute Zeiten #1: Die Wochenhighlights

Home » Blog » Gute Zeiten » Gute Zeiten #1: Die Wochenhighlights

Glücksmomente. Lieblingssachen. Freudegründe.
Meine Highlights, wöchentlich gesammelt.

valentinsherzen_1

Ich hab ja schon erwähnt, dass mir so einiges im Kopf rumspukt. Ich fand dieses Video sehr inspirierend und wunderschön. Es traf einen Nerv, denn ich denke, uns ist gar nicht mehr bewusst, wie dankbar wir eigentlich sein dürfen. Wir leben hier ohne Hungersnöte, (Bürger-)kriege und Naturkatastrophen. Wenn wir ein bisschen aufpassen, können unsere Kinder sicher und behütet aufwachsen. Wir haben genug zu essen und ein Dach über dem Kopf. Wir haben eine Wahl, was den Lebenspartner und die Berufswahl angeht. Damit geht es uns so viel besser, als der Mehrheit der Menschen auf diesem Planeten.
Wir neigen allerdings auch dazu, alles, was wir haben, als selbstverständlich anzusehen. Ich möchte die kleinen Lichtblicke im Alltag bewusst wahrnehmen, mich freuen und dankbar sein für das, was ich habe. Ich werde meine Highlights wöchentlich sammeln, um durch die kleinen, manchmal banalen Dinge auch das große Ganze nicht aus den Augen zu verlieren. Denn es geht mir gut. Und ich bin wirklich dankbar dafür.

1. Der Postmann kommt und bringt mir eine neue Overlock und das mit Spannung erwartete Flow-Magazin. Mit beidem habe ich mir etwas wirklich Gutes getan und freu mich schon sehr darauf!

post

2. Yoga. Wieder angefangen und das war sowas von gut so! Stellvertretend hier ein Foto meines Yoga-Heim-Kuschelsets, das ich schon vor einer ganzen Weile genäht habe.

yoga-set

3. Unsere neuen Plissees! DIE Entdeckung für mich, der perfekte Sichtschutz und so schick und praktisch und überhaupt. Ich freu mich jeden Tag und jeden Abend an diesen feinen Dingern. Da kann ich zum Beispiel morgens im Halbdunkel meinen Tee trinken, die Aussicht genießen und steh trotzdem nicht auf dem Präsentierteller. So fein!

fenster

4. Herzen! Gestrickt! Bei Ikea als runtergesetzte (!!) Weihnachtsdeko in der Fundgrube entdeckt und als perfekte Valentins-Frühjahrsdeko sofort ins Herz (ha!) geschlossen. Im Hintergrund übrigens auch die tollen Plissees. Hach.

valentinsherzen_2

5. Ein so schöner Spieleabend mit Freunden – ohne Foto.

 

Die Guten Zeiten erscheinen nur heute außer der Reihe mitten in der Woche – quasi als Startschuss. Künftig wird es einen Sendeplatz ums Wochenende rum geben. Nicht zu fix und fest geschnürt, um mich nicht unter Druck zu setzen. Soll ja Spaß machen. Das Ganze ist ein bisschen ein Versuchsballon und wir schauen einfach, wo es hinführt. Macht Ihr mit?

 

in Gute Zeiten 2 Comments

2 Comments

  1. Christin

    Hallo Bine,

    Danke für deinen tollen Post. Du spricht mir aus der Seele!
    Wir sind im Sommer letzten Jahres umgezogen und auch ich staune immer wieder über alles was wir besitzen und das dies so selbstverständlich ist. Trotzdem erwisch ich mich immer wieder wie ich eigentlich noch dies und das benötige. Brauche ich das wirklich nur weil ich ein neues zuhause habe oder haben wir nicht schon genug?
    Ich freue mich auf weitere Posts von dir und bin gespannt für was du alles dankbar bist.

    Liebste Grüße,
    Christin

  2. Sabine | Binenstich

    Hey, danke Dir! Dein Zuspruch freut mich wirklich sehr 🙂