Das blaue Coco-Kleid

Die zweite Coco (Schnitt: Tilly and the Buttons), diesmal blau und ohne Kragen | binenstich.de
Ein blaues Kleid. Das ist in der Tat mein allererstes blaues Kleid. Ansonsten halten sich meine Kleiderfarben eher im grünen Bereich auf, ab und zu ein bisschen Rot dazu oder schwarz-weiß. Dieser Jersey aber hat mir gut gefallen – Zeit also, etwas Neues auszuprobieren. Leider ist er recht dünn. Die Stoffempfehlung für Coco sind ja eher stabile, feste Jerseystoffe, die nicht besonders dehnbar sind.
Egal, wird schon irgendwie gehen. Da der Stoff so dünn ist, wollte ich eine eher sommerliche Variante daraus machen. Den Ausschnitt hab ich frei Schnauze vergrößert. Das Kleid an sich dann auch wieder 14 cm verlängert. Wieder ein Band hinzugefügt, das über der Taille sitzt und diesmal nicht rundrum befestigt ist, sondern nur an den Seiten und vorne mit ein paar Stichen. Hinten wird es zur Schleife gebunden. Dazu ein weißer Spitzenunterrock und fertig ist mein luftigleichtes Sommerkleid.

Die zweite Coco (Schnitt: Tilly and the Buttons), diesmal blau und ohne Kragen | binenstich.de  Die zweite Coco (Schnitt: Tilly and the Buttons), diesmal blau und ohne Kragen | binenstich.de

Wie gemacht für die Blaue Stunde. Oder zum Blaumachen. Oder für einen Auftritt als Blauer Engel. Oder ich sag mal blaupunkt. Oder ich erspar Euch jetzt einfach diese nervigen Wortspiele 😉
Die zweite Coco (Schnitt: Tilly and the Buttons), diesmal blau und ohne Kragen | binenstich.de

Die zweite Coco (Schnitt: Tilly and the Buttons), diesmal blau und ohne Kragen | binenstich.de

Schnitt: Coco von Tilly & the Buttons
Stoff: Tupfen-Jersey blau/weiß von Butinette
Änderungen: Um 14 cm verlängert. Ausschnitt vergrößert. Empireband hinzugefügt.

Verlinkt: MMM – da guck ich später auch gleich mal, ob es inzwischen noch mehr Coco-Opfer außer mir gibt 😉

, , , , , , , markiert

38 Gedanken zu „Das blaue Coco-Kleid

  1. Gefällt mir sehr gut, den Schnitt habe ich mir gleich mal gespeichert, frau weiß ja nie….
    LG Petra

    1. Er lässt sich auch ratzfatz nähen – echt fein 🙂

  2. Das Kleid sieht spitze aus!! Den Stoff habe ich auch schon beäugt und eins, zwei Ideen dafür im Hinterkopf!

    Ganz liebe Grüße,
    Viktoria

    1. Dankeschön! Ich war etwas überrascht, wie dünn er war, aber er fällt schon und lässt sich gut verarbeiten.

  3. unglaublich! das ist die erste coco version die fehelfrei ist und noch oben drauf sehr gut sitzt!
    du hast daraus echt schönes kleid gemacht!

    1. Ganz lieben Dank – das Lob von dir ist echt etwas Besonderes 🙂 Und ich weiß es sehr zu schätzen und freu mich!!!

  4. Und schon wieder so eine schöne Coco. Das Kleid steht dir wunderbar!
    Nach deinem Post letzten Mittwoch habe ich mir sofort das Schnittmuster gekauft, runtergeladen und ausgedruckt. Und mittlerweile ist auch schon zugeschnitten. 🙂
    Viele liebe Grüße
    Jana

    1. Dann bin ich sehr gespannt auf dein Kleid… ich hab schon das dritte fertig. Geht nämlich ratzfatz und lässt sich gut abwandeln. Ein toller Basis-Schnitt 🙂

  5. Uiiiiiiii……das würd mich auch gefallen!! Absolut super!!!
    GGLG
    Simone

    1. Vielen lieben Dank!

  6. Das Kleid sieht toll aus, besonders gut gefällt mir der Ausschnitt! LG Carolin

    1. Danke! Ich ärger mich, dass ich den einfach so in den Stoff geschnitten hab und mir nirgendwo was aufgezeichnet habe. Ist also eine einmalige Sache 🙂

  7. Ist das megasüß!

    Gruss
    Ines

    1. Dankeschön!

  8. wunderschön, vor allem auch zusammen mit dem Unterrock!
    und deine Wortspiele haben mich erst mal breit grinsen lassen…

    LG
    sjoe

    1. Haha, gut – wenigstens ein 😉 Ja, ohne Unterrock geht nicht, da ist mir der Stoff zu dünn und labberig, vor allem mit Strumpfhose. Wenn irgendwann mal Sommer ist, teste ich mal ohne Unterrock, aber ich glaube, der gehört dazu.

  9. ein Traum! Wunderschön geworden, dein Punktekleid zu blau machen.
    LG Katrin

    1. Dankeschön!

  10. das sieht aber total schnuckelig an Dir aus und mit dem Unterrock – perfekt

    lg Mandy

  11. Ein Traumstück! Gefällt mir richtig gut und steht dir einfach super!

    Liebe Grüße, Jessica

  12. Sieht sehr schön aus! Ich bin auch auf der Suche nach einem schönen Jerseykleidschnitt. Liebe Grüße,
    Johanna

  13. Den Schnitt erkenne ich kaum wieder. Aber das Kleid ist sehr schön geworden. LG, Nina

    1. Dabei ist es nur etwas Länger, Ausschnitt geändert und das Band drumrum 🙂

  14. Ein Punktetraum! Sehr sehr hübsch, vor allem mit dem Unterrock. Lg Verena

  15. Genial! was für ein schönes Kleid!!!! Ich möchte auch mal so „blaumachen“
    ♥-liche Grüße von Annika

  16. Du siehst einfach fantastisch aus!!

    Liebe Grüße,
    Viktoria

    1. Hach ♥ Vielen Dank!

  17. Wunderschön! gefällt sehr! Liebe Grüße, Anni

  18. Sehr schön! Das Blau steht dir echt gut, ich z.B. würde damit total bleich aussehen. 😉 Süß finde ich auch die Spitze, die unten rausguckt.

    1. Hab ich auch befürchtet, die Bleiche… geht aber. Liegt wohl am Blauton.

  19. Sooooooooooo süß!!!!!!!
    LG Tina

  20. So schön und knallig blau! Blau und Punkte mag ich sowieso, der Schnitt ist auch sehr sehr schön! Rundum gelungen.

  21. Vielen lieben Dank Euch allen… das freut mich jetzt echt total!! ♥

  22. wunderschön! ich bin total entzückt!!!

  23. Oh, das ist aber sehr hübsch! Ich traue mich ja bislang nicht an Jersey heran, weil ich immer höre, wie schwer der zu nähen ist… Kannst du das bestätigen?
    Dabei ist Jersey soooo bequem! 😉

    Liebe Grüße
    Bastelschaf

  24. P.S.: Ich finde deine Version viel hübscher als das Ursprungs-Coco! Hast du den Unterrock auch selbst genäht? Hast du da zufällig eine Anleitung für mich? 🙂
    Das wäre toll!!

    1. Danke! Ich persönlich finde Jersey nicht schwer zu nähen, kommt aber auch auf den Jersey an sich an. Der Unterrock ist gekauft 🙂

  25. Superschön!! Ich habe meiner kleinen Tochter mal ein Drehkleid in knalligem Blau mit weißen Punkten gesehen, fand es toll, bin aber überhaupt nicht auf die Idee gekommen, dass eine winzige Nuance dezenteres Blau auch für Erwachsene wirklich so hammermäßig gut aussehen kann. Besonders gefällt mir der Unterrock dazu (den habe ich als Fake mit Borte auch oft bei den Tochterkleidern). Wunderschöne Inspiration! Viel Spaß damit!
    Liebe Grüße
    Kerstin

Kommentare sind geschlossen.