Gute Zeiten

Home » Gute Zeiten

Gute Zeiten #19: Die Wochenhighlights

in Gute Zeiten 2 Comments

Glücksmomente. Lieblingssachen. Freudegründe.
Meine Highlights, wöchentlich gesammelt.

Ich sammel an dieser Stelle wöchentlich die kleinen Lichtblicke im Alltag, um durch die kleinen, manchmal banalen Dinge auch das große Ganze nicht aus den Augen zu verlieren, das mich umgibt und für das ich dankbar bin.

Uiui, wieder ganz schön spät, mein Wochenrückblick. Mal sehen, ich das weiterhin so hinbekomme, wenn der Sommer kommt und wir wieder mehr unterwegs und ständig draußen sind. Ich hab da auch so eine Idee für eine neue monatliche Serie… Aber erstmal bleibe ich bei meinem Plan und führe die wöchentliche Gute-Zeiten-Serie fort. Gute Laune brachten mir diesmal eine Pyjama-Party im Lego-Duplo-Land, ein feines Fest, ein Besuch im Sonnen-Garten und ein wie-neu-Zuhause.

Gute Zeiten 19: Schlaf gut, kleiner König | binenstich.de

Den kompletten Artikel lesen >>>

Gute Zeiten #18: Die Wochenhighlights

in Gute Zeiten 2 Comments

Glücksmomente. Lieblingssachen. Freudegründe.
Meine Highlights, wöchentlich gesammelt.

Ich sammel an dieser Stelle wöchentlich die kleinen Lichtblicke im Alltag, um durch die kleinen, manchmal banalen Dinge auch das große Ganze nicht aus den Augen zu verlieren, das mich umgibt und für das ich dankbar bin.

Diesmal etwas verspätet, aber hier sind sie, die aktuellen Freudegründe – diesmal Bücher, Hasen, Garten und Küche:

Gute Zeiten 18: Gartenfreuden mit Kind: Tomaten pflanzen, auf Erdbeeren freuen... | binenstich.de

Den kompletten Artikel lesen >>>

Gute Zeiten #17: Die Wochenhighlights

in Gute Zeiten Comments are off

Glücksmomente. Lieblingssachen. Freudegründe.
Meine Highlights, wöchentlich gesammelt.

Ich sammel an dieser Stelle wöchentlich die kleinen Lichtblicke im Alltag, um durch die kleinen, manchmal banalen Dinge auch das große Ganze nicht aus den Augen zu verlieren, das mich umgibt und für das ich dankbar bin. Diesmal: Spielen, Laufen & Rennen, Zombies, Irrwege und Überraschungen!

Gute Zeiten 17: Staunen mit Ida in Monument Valley | binenstich.de

Kompletten Artikel lesen >>>

Gute Zeiten #16: Die Wochenhighlights

in Gute Zeiten 2 Comments

Gute Zeiten 16: Osterdeko in der Eselsmühle | binenstich.de

Glücksmomente. Lieblingssachen. Freudegründe.
Meine Highlights, wöchentlich gesammelt.

Ich sammel an dieser Stelle wöchentlich die kleinen Lichtblicke im Alltag, um durch die kleinen, manchmal banalen Dinge auch das große Ganze nicht aus den Augen zu verlieren, das mich umgibt und für das ich dankbar bin.

1. Ostern! Trotz ein bisschen Hektik (wir haben sogar vergessen, dem Osterhasi eine Karotte rauszulegen!) und kleinen Pannen (das Kind schlüpft ins Wohnzimmer, während wir noch schlafen, entdeckt die Osternestchen und ein unverpacktes Geschenk und ruft: „Aber iss hab doch noch gar nicht Geburtstag!“ Ich konnte sie überzeugen, dass sie den Osterhasen bei der Arbeit gestört hat, der seine Sachen erstmal im Wohnzimmer zwischengeparkt hat, bevor er sie dann doch noch im Garten versteckt hat) hatten wir zauberhafte Ostern. So richtig mit Osternest im Garten suchen, traditionellen Osterlämmern, gebacken von Mann und Kind, unserer Miffy-Girlande, Osterbrunch mit Familie und allem, was für uns sonst noch dazu gehört.

Gute Zeiten 16: Ostern mit Miffy-Girlande, Osterfrühstückstisch und Osterlamm | binenstich.de

2. Neben Ostern gab es ein zweites Highlight: Die Taufe, die wir an einem wunderschönen Tag mit Familie in der Eselsmühle gefeiert haben. Das ist übrigens ein absolut wunderbares Fleckchen, „ein Stück heile Welt“, wie sie selbst dort sagen. Und das ist tatsächlich so.

Gute Zeiten 16: Taufe gefeiert in der Eselsmühle| binenstich.de

Gute Zeiten 16: Taufe gefeiert in der Eselsmühle| binenstich.de

Und das Kind sah natürlich ganz entzückend aus im Matrosenkleidchen. Hach, ich liebe Matrosenkleidchen ♥

Gute Zeiten 16: Taufe gefeiert mit zauberhaftem Matrosenkleid | binenstich.de

3. Ha! Ich hab endlich mit Laufen angefangen! Mit mir gemeinsam trainiert übrigens Stella, die eine neue profimäßige „hands-free“-Leine hat. Und weil’s mehr Spaß macht, laufe ich mit „Zombies, Run„… allerdings zum Einstieg erstmal mit der 5K-Version. In spätestens 8 Wochen kann man damit wohl 5 km ohne Probleme laufen. Oder früher, je nach dem, wie oft man trainiert. Wie werden sehen 🙂 Erst danach steigt man ins eigentliche Game mit den verschiedenen Missionen ein. Ha, ihr Zombies, macht  euch bereit!

Gute Zeiten 16: Laufen mit Zombies, Run und Stella-Hund | binenstich.de

Ein tolles Wochenende Euch allen! Ich geh erstmal neue Laufschuhe kaufen…

 

Gute Zeiten #15: Die Wochenhighlights

in Gute Zeiten 1 Comment

Glücksmomente. Lieblingssachen. Freudegründe.
Meine Highlights, wöchentlich gesammelt.

Ich sammel an dieser Stelle wöchentlich die kleinen Lichtblicke im Alltag, um durch die kleinen, manchmal banalen Dinge auch das große Ganze nicht aus den Augen zu verlieren, das mich umgibt und für das ich dankbar bin.

geburtstag

1.Der Mann hatte Geburtstag. Ich hab seit langem mal wieder gebacken und mich in Kuchendekoration versucht. Und es gab unseren traditionellen Geburtstagsausflug, der uns diesmal nach Karlsruhe geführt hat. Fotos hab ich da gar keine von gemacht, wir waren viel zu sehr im Urlaubs-Entspannungs-Familienmodus. So schön ♥
Und wir haben weitere tolle Freudegründe dort gefunden:

ukulele

2. Ein neuer Sommerhut für mich, eine Ukulele für uns alle! Ja, für alle – eigentlich erst für Kind und Mann gedacht, aber ich hab beschlossen: Ich will das auch lernen! Und freu mich so!

plotter
3. Ein Geschenk, das ich mir selbst gemacht habe: Ein Plotter! Ich bin so lange drumrum geschlichen, hab überlegt – und beschlossen: Ich brauch sowas. Leider steht er immer noch genauso halb ausgepackt wie auf dem Foto hier rum. Allerdings gut sichtbar, damit ich mich dauernd dran freuen kann. Geburtstag, Ostern, Taufe – da ist die Zeit momentan einfach etwas knapp. Aber, lieber Plotter, nimm dich in Acht! Es geht bald los!!

sommernaehen

4. Sommernähen! Wenn ich mir die letzten fertigen Werke anschaue, bin ich in Gedanken wohl schon im Sommerurlaub in Ostfriesland ♥ Zu sehen: Rechts ein neues Hemd für den Mann, links mein neues Coco-Kleid, jetzt fix und fertig mit Anker.

eier_faerben

5. Zeit für uns: Ich genieße die Osterferien mit Kind in vollen Zügen. Wir färben Eier, backen Osterlämmer, liegen im Bett und hören „Kleiner-König“-Hörbücher… einfach schön.

frohe_ostern

Ich wünsch Euch ein ganz tolles verlängertes Osterwochenende!
Fröhliches Eiersuchen, eine gute Portion Sonne und grüßt mir den Osterhasen! Und wenn nicht auf dem Blog, dann sehen wir uns auf Instagram 🙂

 

Gute Zeiten #14: Die Wochenhighlights

in Gute Zeiten Comments are off

Glücksmomente. Lieblingssachen. Freudegründe.
Meine Highlights, wöchentlich gesammelt.

Ich sammel an dieser Stelle wöchentlich die kleinen Lichtblicke im Alltag, um durch die kleinen, manchmal banalen Dinge auch das große Ganze nicht aus den Augen zu verlieren, das mich umgibt und für das ich dankbar bin.

1. So wunderschön und bezaubernd, dass ich es inzwischen mehrmals angeschaut habe. Dieser Daddy mit seiner 4-jährigen Tochter! „She thought she kept hearing fireworks and couldn’t sleep, so we sang to keep her mind preoccupied. In the end, nothing competes with fireworks.“

 

2. Echt jetzt! 2.000 Verkäufe im binenstich-Lädchen. Inzwischen sogar mehr. Das ist der KNALLER! Danke an alle, die zu diesen über 2.000 Käufern gehören ♥ Ich lass mir was einfallen, um das zu feiern. Das Schönste daran ist übrigens das Wahnsinns-Feedback, das ich immer wieder bekomme. Dass Ihr so viel Spaß beim Nähen habt, mit den Tieren so viel Freude schenken könnt und selber soviel Freude darin findet. GENAU das ist es, was ich erreichen will: Die Freude, die ich an den Tieren habe und die Liebe, die ich in die Entwicklung stecke, weiterzugeben.

Gute Zeiten 14: 2000 Verkäufe, der Knaller!! | binenstich.de

3. Künstlerglück. Das Kind pinselt und malt ganz froh, der Papa assistiert. Und ich steh viel zu weit weg in einer Schlange für ein Glücksrad und hab nur mein olles Handy, deshalb keine besseren Fotos. (Wahnsinnslohn für das Beine-in-den-Bauch-stehen: Traubenzucker. Ich Glücksfee).

Gute Zeiten 14: Künstler-Glück: Vater und Tochter pinseln ein Kunstwerk | binenstich.de

4. Ein perfekter Moment: Nach einem langen reizüberfluteten Tag abends alleine mit dem Hund Gassi gehen. Im Mondlicht auf einer frisch gemähten Wiese unter einem Apfelbaum stehen. Stille. Es duftet nach Apfelblüten und frisch gemähtem Gras und die Blütenblätter am Baum und auf der Wiese leuchten im Mondlicht. Pures Glück. Ich liebe-liebe-liebe übrigens genau aus diesem Grund weiße Blumen: Nichts leuchtet schöner in der Dämmerung und im Mondlicht. Eine kleine Portion Magie im Alltag.
Fotos – keine, ich hatte nur das Handy dabei. Und das hat ein schönes, einheitlich schwarz gefärbtes Bild gemacht. Sechs, setzen.

Gute Zeiten 14: Kinder-Garten: Recycling-Idee für alte Gummistiefel | binenstich.de

5. Gärtnern mit Mann und Kind. Kommt nicht oft vor, da der Mann sich nix daraus macht. Aber mit dem Kind Löcher in ausgemusterte Gummistiefel bohren, Erde einfüllen und sie in farbenfrohe Blumentöpfe für das Kind umzufunktionieren, das hat auch ihm Spaß gemacht. Die Blumen haben das Kind und ich vorher liebevoll bei der Gärtnerei und beim Gartencenter zusammen ausgesucht, sie heißen Zauberschnee, Schneeflockenblume, Elfensporn… Ist das nicht toll? Das Kind hat nun viele bunte Blumen im Garten, ich hab mir in der Zeit eine kleine Schale mit weißen Blumen (siehe 4.) gepflanzt.

Gute Zeiten 14: Mama-Garten: Ganz in weiß... mit Hortensien, Zauberschnee, Jasmin... | binenstich.de

Und jetzt freu ich mich mal weiter – nächste Woche sind Osterferien im Kindergarten und ich freu mich drauf, das binenkind daheim zu haben. Und auf einen schönen Geburtstag, der nächste Woche ansteht. Und auf einen Workshop am Samstag. Euch auch ein tolles Wochenende!

 

Gute Zeiten #13: Die Wochenhighlights

in Gute Zeiten 1 Comment

Glücksmomente. Lieblingssachen. Freudegründe.
Meine Highlights, wöchentlich gesammelt.

Ich sammel an dieser Stelle wöchentlich die kleinen Lichtblicke im Alltag, um durch die kleinen, manchmal banalen Dinge auch das große Ganze nicht aus den Augen zu verlieren, das mich umgibt und für das ich dankbar bin.
Die Woche hatte ein paar böse Überraschungen und Gemeinheiten auf Lager. Umso schöner, dass es auch ganz wunderschöne Lichtblicke und Freudegründe gab! Und grundsätzlich sind Frühling, Licht, Sonne und Wärme an sich ja schon die puren Gute-Laune-Booster.

Gute Zeiten 13: Frühlingsglück | binenstich.de

1. Die maritime Coco ist fertig. Also eigentlich fertig, aber ich überlege noch, ob da noch ein Anker oder Papierschiff irgendwo hingebügelt werden muss. Jedenfalls: Sommerurlaub Ahoi!  Ich überlege noch bisschen und freu mich, wie es da so fertig am Schrank hängt, das neue Kleid.

Fertig. Wahrscheinlich. Mein 4. Coco-Kleid! | binenstich.de

2. Die Elodie für das binenkind ist auch so gut wie fertig. Fehlt nur noch der Saum (3 Meter Stoff säumen… ungeliebte Fleißarbeit). So schön sommerlich und fröhlich – und dank der Satinschleife sogar ein bisschen festlich. Soll ja auf einer Hochzeit getragen werden.

Das Kind ist fertig für die Hochzeit: Hochzeitsgast-Elodie so gut wie fertig | binenstich.de

3. Ich freu mich so: Ich werde als Material-Designer (E-Books und so) auf DaWanda unter „Inspiration“ geführt und habe eine eigene kleine Seite dort bekommen mit Mini-Interview und Fotos. So toll!

Binenstich-Shop und -Blog in der DaWanda DiY-Rubrik

4. Gesund. So gut wie! Und diesmal wirklich, dank Antibiotika und mehr Schlaf (Geheimtipp…). Vielleicht steht also nächste Woche an dieser Stelle: „Yay! Die erste Radtour dieses Jahr. Oder so.“ Bis es soweit ist, freu ich mich aber, dass alles auf dem Wege der Besserung ist.

5. Wow! Ich hab es gar nicht so richtig mitbekommen, aber die Statistiken bescheinigen mir: Der März war der erfolgreichste Shop-Monat überhaupt seit Bestehen des Binenstich-Lädchens. Wahnsinn, da freu ich mich wirklich so sehr drüber! Und momentan stehen wir bei: 1999 Verkäufen im Shop! Eins noch, dann hab ich die 2000 Verkäufe erreicht. Das ist der absolute Knaller!!!

6. Blümchen pflücken mit dem binenkind. Und manchmal findet sie nicht nur schöne Blumen, sondern auch kleine Schätze! Elfenprinzessinen zum Beispiel, die dann hier einziehen dürfen. Immerhin haben wir ja einen Elfengarten und eine Elfentür. Ich seh schon – ich muss bald mal einen Elfenpost machen. Das geliebte Elfenkostüm haben wir ja auch noch nicht vorgestellt…

Fundstücke: Frühlingsblumen und Elfenprinzessinnen | binenstich.de

 

Ein zauberhaftes Wochenende mit vielen Frühlingsgefühlen und Sonnenstrahlen wünsch ich Euch!

Gute Zeiten #12: Die Wochenhighlights

in Für mich :-), Gute Zeiten, Männersachen, Nähen Comments are off

Glücksmomente. Lieblingssachen. Freudegründe.
Meine Highlights, wöchentlich gesammelt.

Ich sammel an dieser Stelle wöchentlich die kleinen Lichtblicke im Alltag, um durch die kleinen, manchmal banalen Dinge auch das große Ganze nicht aus den Augen zu verlieren, das mich umgibt und für das ich dankbar bin.

1. Diese Woche allerdings etwas kurz und knapp, krankheitsbedingt. Jetzt geht es endlch wieder aufwärts, Ohren- und Halsschmerzen lassen nach… Ganz klar ein Freudegrund!

2. Stoffmarkt. Immer ein kleines Highlight. Wir waren nicht ganz so früh da, wie geplant und hatten deshalb nicht so lange Zeit zum Stöbern, wie gedacht. Aber immerhin: Ich habe Stoff gefunden für ein Kleid fürs binenkind, für eine Hochzeitsgast-Elodie. Und ungeplant und irgendwie sind auch noch ein Jersey-Coupon und ein Coupon dünner gestreifer Strickstoff (Maritime Coco, sag ich da nur!) in mein Tütchen geflutscht. Dann wollte der Mann spontan noch Stoff für ein neues Hemd. Freut mich ja sehr, auch mal wieder was für ihn nähen zu dürfen. Wir haben aber nix gefunden.

3. Also: Kleiner Familienausflug zum Hilco. Das Kind spielt da immer sowas von lieb und brav in der Kinderecke, ich konnte Schnittmuster und Zeitschriften gucken und wir haben außerdem gemeinsam Hemdstoff und Knöpfe ausgesucht. Das wird ein schönes Hemd, freu mich schon!

4. In einem Motivationsschub hab ich alle Stoffe schon gewaschen und gebügelt, die Elodie zugeschnitten, Coco-Kleid für mich zugeschnitten und sogar das Hemd schon zugeschnitten. Unglaublich, eigentlich. Aber so schön, den Stapel anzuschauen und zu wissen: Jetzt muss ich nur noch nähen…. Juchu!

5. Der Motivationsschub hat ausgereicht, um jetzt, Ende März, ein Winterhemd aus kariertem Wollstoff für den Mann fertig zu nähen, dass seit Herbst 2012 hier liegt. Fix und fertig zugeschnitten lag es da… nur noch nähen… siehe Punkt 4.

Und weil ich insgesamt doch immer wieder recht beeinträchtigt und kränkelnd war, war ich so gar nicht in Fotolaune. Die Highlights also diesmal ohne Foto. Wie ein Stoffmarkt aussieht, wissen eh die meisten. Und die fertigen Stücke zeige ich Euch hoffentlich ganz bald in eigenen Posts.

Hossa – ein tolles Wochenende mit Sonnenschein und Gesundheit wünsch ich Euch!

 

 

Seite 1 von 3123