Herbst & Halloween

Home » Nach Jahreszeiten » Herbst & Halloween

Basteln im Herbst: Herbstlandschaft

in Basteln, DIY, Herbst & Halloween 2 Comments

Ich hab es vor kurzem schon erwähnt: Bei diversen Spaziergängen und Gassirunden haben wir gefühlt den halben Wald mit nach Hause gebracht.

herbstbasteln_2
Und aus dem Garten haben wir dann die andere Hälfte angeschleppt. Ich denke, wir haben jetzt genug Material für Herbstbasteleien bis ungefähr… Silvester. Oder Ostern. Oder so.
Angefangen haben wir mit einer Herbstlandschaft:

herbstbasteln_1herbstbasteln_3
Dazu haben wir als Untergrund eine Holzscheibe verwendet. Damit die Materialien darauf halten, haben wir erstmal Ton auf dem Holz verteilt. Dann wurde dekoriert… mit Moos, ganz vielen verschiedenen Tannenzapfen, Beeren, Hagebutten, Eicheln, Rindenstücken, Steinen… und was wir sonst noch so gesammelt hatten.

herbstbasteln_4 herbstbasteln_5

Unser Herbstgarten hat einen Ehrenplatz auf dem Wohnzimmertisch bekommen. Und ich liebe ihn…. sowohl tagsüber als auch abends, wenn er durch ein kleines Teelicht beleuchtet wird.

herbstbasteln_6
Und was basteln wir jetzt aus dem ganzen restlichen Material noch alles?!

Herbst und Halloween

in Herbst & Halloween, Nach Jahreszeiten Comments are off

Die Vorbereitungen für die ersten Herbstbastel-Aktionen im Hause binenstich laufen an: Wir waren fleißig im Wald sammeln – Eicheln, Kastanien, Moos, Tannenzapfen aller Art und vieles mehr. Dazu pressen wir die ersten bunten Blätter, aus denen wir dann schöne Herbstbilder zaubern wollen.

herbst_01  herbst_04

herbst_05

Nicht fehlen darf im Herbst unser obligatorischer Ausflug ins Blühende Barock in Ludwigsburg – dort gibt es nämlich jeden Herbst Europas größte Kürbisausstellung und natürlich den heißgeliebten Märchengarten. Das diesjährige Thema der Ausstellung ist „Fliegen“. Wunderschön!

herbst_07

Herbst und Oktober – das bedeutet natürlich auch Hallwoween langsam aber sicher näher rückt. Wir haben uns ein paar Kürbisse vom Feld geholt – einen zum Aushöhlen und kleinere zum Bemalen. Die warten im Garten geduldig auf ihren Einsatz und dienen solange als hübsche Deko.

herbst_06

Und was man dann alles aus solchen Kürbissen machen kann, hat das Gartenhaus-Magazin hübsch zusammengestellt, auch mit vielen binenstich-Ideen aus den letzten Jahren. Hach. Herbst kann schon auch sehr schön sein. Ich bin zwar ein überzeugtes Sommerkind, aber so ein schöner Herbst-Gassi-Spaziergang mit buntem Laub, morgendlichen Nebelinseln und all den schönen Dingen, die man im Wald jetzt findet… das ist doch auch sehr schön!

herbst_03

Ich wünsch Euch einen schönen Wochenstart, einen tollen Herbst und einen goldenen Oktober! ♥

Hallo November!

in Herbst & Halloween 2 Comments

Hallo November!Wir haben einiges mit dir vor…

  • Laterne laufen
  • nochmal Drachen steigen lassen
  • Bratäpfel essen
  • Maronen essen
  • Adventskalender fertig füllen, es fehlt nicht mehr viel!
  • Alle Weihnachtsgeschenke basteln, machen, besorgen…
  • kuschlige Herbst- und Wintersachen nähen

 

Und das sind nur die Dinge, die uns so ganz spontan einfallen… also Hallo November, wir freuen uns auf dich!

Das Kind trägt übrigens allerliebste neue Lieblingsstiefel, ein neues Cordkleidchen nach Knip und eine passende Bengel-Mütze. Wird schnellstmöglich auch mit Licht, Farbe und ohne Mantel vorgestellt.

 

Happy Halloween: Kürbis schnitzen 2013

in Allgemein, Herbst & Halloween 14 Comments

Kurz vor knapp sind unsere Kürbisse fertig geworden… so knapp, dass ich erst einen mit Dunkel und Kerzen etc. fotografieren konnte. Den anderen reiche ich heute abend nach!
Die Motivwahl war dieses Jahr nicht ganz einfach… zu gruselig sollte es nicht werden, das kleine Fräulein soll ja kein Halloween-Trauma bekommen. Und nicht zu schwer. Aber auch nicht zu zuckrig und niedlich. Und irgendwas, das auch das Fräulein erkennen kann.

Kürbis schnitzen: Halloween-Deko 2013 Kürbis schnitzen: Halloween-Deko 2013 Kürbis schnitzen: Halloween-Deko 2013Die Wahl fiel schließlich auf Mond und Sterne. Ist finde ich gut zu erkennen, oder? Dennoch meint das Fräulein, das große Runde sei ein Auge. Ja, genau – das Bäckchen da. Egal. Es leuchtet und ist fertig und gut is‘. Mit im Bild: Unsere diesjährige Halloween-Ratz-Fatz-Fertig-Deko: Drei schwarze Raben. Machen auf einem vermoosten Ast mächtig was her und sind mit Kabelbinder ruckzuck befestigt.

Kürbis schnitzen: Halloween-Deko 2013

Die bewachen jetzt samt Kürbissen unsere Haustür und gucken mal, was da heute abend so vorbei kommt…
Mein Kürbis – also ab zu RUMS und zum Halloween-Special!

Happy Halloween allerseits 🙂

Unsere Halloween-Kürbisse der letzten Jahre (seit 2008) sahen übrigens so aus:

Kürbis schnitzen 2009 - die versammelten Werke leuchten im Dunkeln. Kürbis schnitzen 2010 - Kekse!!
Kürbis schnitzen 2008 

Kürbis schnitzen 2010 - die Pracht bei Nacht ;-)
Babyfreundliche Kürbisse von 2010

Kürbislaternen... mit Hexenhaus und AC/DC-Logo

Herbst-Highlights, Teil 3

in Backen, Kochen, Küchenkram, Herbst & Halloween 1 Comment

herbst_kuerbis_1
Ist das nicht ein Bilderbuch-Herbst? Weil es im letzten Herbst-Highlights-Teil so schön war, geht es heute nochmal ab in die Küche! Im Herbst kann man nämlich auch ganz herrlich Zwetschgen sammeln, Tomaten ernten, Kürbisse ernten/kaufen und jede Menge Hochprozentiges ansetzen. Küchenschürze umbinden, los geht’s:

herbst_zwetschgen

Zwetschgen sammeln
Wer keine Lust hat, bis zu 2 kg Zwetschgen zu entsteinen, der sammelt (oder kauft) einfach weniger und macht statt Kuchen draus Kompott (Rezept siehe weiter unten). Ist viel weniger Arbeit, geht ruck-zuck und schmeckt unglaublich lecker zu Waffeln oder ähnlichem. Und da wir die Zwetschgen schon gesammelt (es gibt hier zum Glück ein paar Obstwiesen, wo man das darf) und eingekocht haben, geht es jetzt an den Genießer-Punkt auf Liste: Waffeln backen und Kompott dazu essen!

Tomatenketchup & Tomatensoße
Tomaten aus eigenem Anbau schmecken so gut, dass wir eigentlich immer alles ratzeputze aufessen. Dieses Jahr hab ich aber von der wirklich reichlichen Ernte einiges gerettet: Ich wollte nämlich endlich mal Tomatensoße (ich hab dieses Rezept getestet) und Tomatenketchup selber machen! Die Grillsaison ist zwar rum, aber mit Kleinkind im Haus ist Ketchup eh immer oben auf der Favoritenliste. Wir werden also demnächst mal wieder Würstchen im Schlafrock zum Vesper machen, dazu hausgemachtes Ketchup. Yay!

herbst_kuerbis_2

Kürbissuppe & Kartoffelsuppe kochen
Ich koche zwar jedes Jahr die gleiche Kürbissuppe, aber die liebe ich auch über alles. Aber vielleicht probiere ich ja dieses Jahr mal ein neues Rezept aus… Hat jemand sensationell leckere Tipps?

herbst_pfefferminz

Likör & Schnaps ansetzen

Dieses Jahr hatten wir ganz viel Pfefferminze. Ich habe insgesamt mal drei Sorten eingepflant, die mische ich immer bunt durcheinander und mache daraus natürlich Tee – aus frischen und getrockneten Blättern – und ich habe Sirup gekocht. Außerdem hab ich erstmals Pfefferminzlikör angesetzt. Geht ratzfatz und schmeckt ziemlich lecker!

 

herbst_pfefferminz-1

Zwetschgen-Kompott
1/8 l Wasser mit 2 Esslöffeln Zucker zum Kochen bringen. 500 g Pflaumen (halbiert und entsteint) zugeben. Eine Zimtstange oder Zimtpulver hinzugeben, je nach Geschmack 3 Nelken und dann bei schwacher Hitze weich kochen. Vorsicht, das geht ruck-zuck, dann werden sie matschig! Die Zimtstange und die Nelken rausfischen,  in Gläser füllen und auf Waffeln/Pfannkuchen etc. mit Zwetschgenkompott freuen!

Ein paar Herbst-Highlights habe ich noch… weiter geht’s dann bald in Teil 4…

Herbst-Highlights, Teil 2 mit Rezepten

in Backen, Kochen, Küchenkram, Herbst & Halloween 3 Comments

Der zweite Teil meiner Herbst-Highlights spielt sich eher in der Küche bzw. am Esstisch ab. Denn im Herbst gibt es wieder ach so leckere Sachen zu ernten, zu essen, einzumachen, anzusetzen… Ich steh eigentlich nicht sonderlich gerne in der Küche – außer Backen, das mach ich eigentlich gerne. Aber für diese feinen Sachen mache ich gerne eine Außnahme:

 

Herbst-Highlight: Zwiebelkuchen | binenstich.de

Zwiebelkuchen backen
Schon letztes Jahr hab ich dieses Rezept getestet – sensationell lecker! Wird ganz klar wiederholt. Besonders schön finde ich die vielen unterschiedlichen verwendeten Zwiebelsorten.

Herbst-Highlight: Holunder!  | binenstich.de
Holunderbeeren sammeln
Irgendwann brauche ich einen Garten mit einem Holunderbaum. Derzeit müssen wir aber mit einem zwar tollen, aber holunderfreien Garten vorliebnehmen. Egal, es macht auch riesig Spaß, zusammen loszuziehen und zu sammeln. Daraus kann man dann ganz feine Sachen machen: Holunderlikör zum Beispiel. Oder dieses weltbeste Holundergelee (Rezepte siehe weiter unten). Das schmeckt meinem Mann so gut, dass ich quasi Verschenkverbot dafür habe. Die Etiketten habe ich faulerweise hier gemacht.

Herbst-Highlight: Äpfel | binenstich.de
Apfelkompott kochen
Zum Glück hat unser Apfelbaum dieses Jahr nur eine ganz bescheidene Ernte abgeworfen. Die vielen Äpfel vom letzten Jahr hätten mich glatt überfordert. Aber gut, so kochen wir bissi Apfelkompott (Rezept siehe weiter unten) und fertig.

Herbst-Highlights | binenstich.de

Rezepte:

Holunder-Himbeer-Gelee

Erst Holundersaft machen: 200 g. Holunderbeeren (ohne Stiele) in 50 ml. Wasser für 5 min. kochen. Dann durch ein ganz feines Sieb, ein Mulltuch oder Ähnliches gießen. Die entstandene Menge Holundersaft abmessen und ca. halb so viel Himbeersirup hinzugeben. Enstprechend deiner gesamten Saftmenge jetzt den Gelierzucker hinzugeben (einfach die Packungsangaben beachten, ich habe hier zum Beispiel den 1:1-Zucker schon ebenso verwendet, wie Gelfix, wo man die entsprechende Menge Zucker selbst dazugibt).  4 Minuten sprudelnd kochen. Dann in Einmachgläser/Schraubgläser etc. füllen und verschließen. Guten Appetit!

Apfelkompott

1/4 l Wasser mit 2 Esslöffen Zucker zum Kochen bringen. 500 g Äpfel (geschält, geviertelt oder geachtelt und entkernt) dazu geben und zugedeckt bei schwacher Hitze kochen lassen, bis sie weich und etwas glasig sind. Achtung, das geht je nach Sorte ganz schön fix! Den Saft mit Zitronensaft oder Weißwein abschmecken. Wer mag, kann auch noch etwas Zimt dazugeben. Und ab ins Einmachglas/Schraubglas/etc. damit!
Schmeckt super zu Pfannkuchen, Waffeln, einfach so im Schüsselchen als Nachtisch…

Holunderbeeren-Likör:

600 g. Holunderbeeren (ohne Stiele) eine Stunde in 1,2 l Wasser köcheln lassen. Dann abseihen und dabei die Beeren gut ausdrücken. Ich hatte dann 850 ml. Holundersaft. Abkühlen lassen.
Dann mit 280 g. Zucker, 3 Pck. Vanillinzucker, 5 Gewürznelken und einer großzügigen Prise Zimt nochmal aufkochen und 20 bis 30 Minuten köcheln lassen. Wieder abseihen und abkühlen lassen. Wenn der Saft lauwarm ist, 1/2 Fläschchen Bittermandelaroma dazukippen. Und wenn er kalt ist, 425 ml Rum dazu. Fertig.
Wird übrigens recht süß – Likör halt. Das nächste Mal werde ich dennoch etwas weniger Zucker nehmen.

Einen wunderschönen Herbsttag wünsch ich euch!
Ich werde heute wohl nochmal Holunder-Himbeer-Gelee machen, soweit es mein dämlicher Hexenschuss zulässt.

Herbst-Highlights… Teil 1

in Basteln, DIY, Herbst & Halloween, Nach Jahreszeiten 4 Comments

Zappzerapp. Es ist Herbst. Unabänderlich. Allerdings derzeit wunderbar golden und deshalb auch sehr schön. Und um die weiteren schönen Seiten des Herbstes richtig zu genießen, ist es mal wieder Zeit für meine alljährliche Herbst-Liste!

Herbstblätter und Kastanien sammeln
Es gibt wenig Schöneres, als mit dem kleinen Wurzelzwerg im Herbst loszuziehen und schöne Sachen zu sammeln. Eicheln, Nüsse, Blätter, Tannenzapfen, Holunder, Kastanien… Aus den Blättern werden wir zum Beispiel wieder so schöne Kränze zu basteln. Weitere schöne Ideen zum Basteln mit Herbstblättern gibt es hier.

Herbst-Deko: Bläterkranz, Kerzen, Häkelkürbis und gesammelte Schätze | binentsich.de

Kürbisausstellung besuchen
Schon erledigt! Und wer in der Nähe von Ludwigsburg wohnt, dem kann ich die weltgrößte Kürbisausstellung nur wärmstens an Herz legen! Besuch lohnt!

Herbst-Highlight: Kürbis-Deko und Kürbis-Ausstellung | binenstich.de

Und mit den kleinen Fräulein sind wir natürlich anschließend auch gleich in den benachbarten Märchengarten … so zauberhaft!

Herbst-Highlight: Kürbisausstellung und Märchengarten | binenstich.de

Herbst-Deko
Da bin ich bislang ebenfalls recht faul – ich liebe meine zwei Häkelkürbisse und habe sie ebenso wie meinen Papierkürbis wieder aus den Herbst-Deko-Kisten gegraben. Dazu werde ich wohl wieder ein paar Kürbisse weiß streichen… fertig.
Außerdem auf dem Bild zu sehen: Eine Artischocken-Blüte und eine Kerze, die einfach mit ein bisschen Stroh und einer Bastschleife dekoriert sind. Fertig ist die ruck-zuck-Herbstdeko.

Herbst-Deko: Häkelkürbis, Artischockenblüte, Kerzen | binenstich.de

Das war mal der erste Schwung an schönen Herbstideen. Demnächst dann also Teil 2… bleiben Sie dran!
Ich wünsch Euch allen einen schönen Herbst! Und als Herbstschnittmuster ist natürlich auch der Igel nach wie vor in Arbeit… Facbook-Freunde konnten schon die ersten Skizzen begutachten.

Liebste Herbstdeko: Erdbild vom Kind, Papierkürbis, Eulfried Eule | binenstich.de

PS: Das ist übrigens derzeit meine liebste Herbst-Deko: Ein Bild, das das kleine Fräulein mit Erde und Kohle im Waldkindergarten gemalt hat. Und da sie da ja erst seit zwei Wochen ist, bedeutet das: Das ist das erste Bild, das mir mein Kind vom Kindergarten mitgebracht hat!
Die Eule, die sich links ins Bild gesetzt hat, ist natürlich Eulfried, das Oberhaupt der Eulenfamilie. Weil er so schön zum Herbst-Ambiente passt, darf er ganz oben in der Herbst-Deko-Liga mitspielen.

Laterne, Laterne…

in Basteln, DIY, Herbst & Halloween, Nach Jahreszeiten, Winter & Weihnachten 2 Comments

Der erste Laternenlauf mit Kind! Aufregung! Da muss man natürlich gut vorbereitet sein. Also gehen wir gleich mit zwei Laternen ins Rennen… falls eine kaputt geht. Eigentlich hatte ich als erstes die Eule geplant. Als ich in einem Bastelladen stand, hab ich dann aber an meiner eigenen Courage gezweifelt  – wer weiß, ob ich es rechtzeitig schaffe, eine Laterne zu basteln? Also schnell noch ein Fertig-Bastelset mitgenommen – ein ganz süßes mit Fliegenpilzen und Igeln. Das war schnell zusammen geklebt und baumelt hübsch fix und fertig im Fenster.

Die Eule hab ich dann aber doch noch geschafft. War auch ein bisschen so ein Ehrgeiz-Ding… das hatte ich mir schließlich vorgenommen, also musste das doch auch zu schaffen sein. Und so baumelt nun auch die Eule in einem Fenster und leuchtet vor sich hin.

Den ersten Laternenlauf haben wir schon hinter uns, beide Laternen haben überlebt. Das Kind bekommt sie übrigens nur mit so einem elektrischen Licht… alles andere hab ich ganz schnell aufgegeben. GANZ, ganz schnell.

Seite 1 von 512345