Elodie

Home » Elodie

Ein Kleidchen wie ein Erdbeerfeld

in Kinder- und Babykram, Nähen 10 Comments

Ist das zu fassen? Wir sind im Juni auf eine Hochzeit eingeladen und ich habe schon jetzt das Kleidchen für das binenkind fertig. Und ja, ich bin auch ein bisschen stolz deswegen. Sensationell gutes Zeitmanagement und so, nicht? Und hier ist es: Voilá, das Erdbeerfeld-Kleidchen!

Schnitt: Elodie (Farbenmix) | binenstich.de

Ich habe mich für eine Elodie entschieden. Die erste, die ich letztes Jahr genäht habe, war ja etwas knapp, die musste ich ja verlängern und auch etwas weiter machen. Also hab ich dieses Jahr großzügiger zugeschnitten und gleich eine Nummer größer gewählt. Hinten hab ich einen nahtverdeckten Reißverschluss eingesetzt und war ganz glücklich, als ich auf dem Stoffmarkt einen passenden pinkfarbenen gefunden habe.

Nahtverdeckter Reißverschluss - Schnitt: Elodie (Farbenmix) | binenstich.de

Damit das Ganze etwas festlicher wird, hab ich noch ein weißes Satinband zur Schleife gebunden und mit *hüstel* Heißkleber fixiert, ebenso die kleine pinkfarbene Rose. Satinschleifen finde ich von Hand immer sehr schwer festzunähen, ohne dass sie sich verziehen oder man die Stiche sieht. Und auch diese kleinen Rosen gehen gerne mal kaputt, wenn man mit der Nadel darin rumstochert. Deshalb diese Quick-and-dirty-Lösung mit dem Heißkeber. (Ach so – also das Satinband, das um die Brust verläuft, hab ich schon ordentlich mit der Maschine aufgenäht – geklebt sind nur Schleife und Rose!).

Mit Satinschleife und Röschen: Drehkleid "Elodie" von Farbenmix | binenstich.de

Ich vermute, der Kleber wird die erste Wäsche nicht überstehen, aber nach der Hochzeit ist die Schleife vermutlich eh nicht mehr weiß und kann entfernt werden. So kann das binenkind das Kleid dann als fröhliches Sommerkleid weiter tragen.

Drehkleid "Elodie" von Farbenmix | binenstich.de Drehkleid "Elodie" von Farbenmix mit Bommelborte | binenstich.de Drehkleid "Elodie" von Farbenmix  | binenstich.de

Schnitt: Elodie von Farbenmix
Stoff: Erdbeerstoff – Stenzo, vom Stoffmarkt. Karostoff – Stoffmarkt.
Weiße Bommelborte: Stoff&Stil
Verlinkt: Creadienstag, Meitlisache, Kiddikram, My kid wears

Gute Zeiten #13: Die Wochenhighlights

in Gute Zeiten 1 Comment

Glücksmomente. Lieblingssachen. Freudegründe.
Meine Highlights, wöchentlich gesammelt.

Ich sammel an dieser Stelle wöchentlich die kleinen Lichtblicke im Alltag, um durch die kleinen, manchmal banalen Dinge auch das große Ganze nicht aus den Augen zu verlieren, das mich umgibt und für das ich dankbar bin.
Die Woche hatte ein paar böse Überraschungen und Gemeinheiten auf Lager. Umso schöner, dass es auch ganz wunderschöne Lichtblicke und Freudegründe gab! Und grundsätzlich sind Frühling, Licht, Sonne und Wärme an sich ja schon die puren Gute-Laune-Booster.

Gute Zeiten 13: Frühlingsglück | binenstich.de

1. Die maritime Coco ist fertig. Also eigentlich fertig, aber ich überlege noch, ob da noch ein Anker oder Papierschiff irgendwo hingebügelt werden muss. Jedenfalls: Sommerurlaub Ahoi!  Ich überlege noch bisschen und freu mich, wie es da so fertig am Schrank hängt, das neue Kleid.

Fertig. Wahrscheinlich. Mein 4. Coco-Kleid! | binenstich.de

2. Die Elodie für das binenkind ist auch so gut wie fertig. Fehlt nur noch der Saum (3 Meter Stoff säumen… ungeliebte Fleißarbeit). So schön sommerlich und fröhlich – und dank der Satinschleife sogar ein bisschen festlich. Soll ja auf einer Hochzeit getragen werden.

Das Kind ist fertig für die Hochzeit: Hochzeitsgast-Elodie so gut wie fertig | binenstich.de

3. Ich freu mich so: Ich werde als Material-Designer (E-Books und so) auf DaWanda unter „Inspiration“ geführt und habe eine eigene kleine Seite dort bekommen mit Mini-Interview und Fotos. So toll!

Binenstich-Shop und -Blog in der DaWanda DiY-Rubrik

4. Gesund. So gut wie! Und diesmal wirklich, dank Antibiotika und mehr Schlaf (Geheimtipp…). Vielleicht steht also nächste Woche an dieser Stelle: „Yay! Die erste Radtour dieses Jahr. Oder so.“ Bis es soweit ist, freu ich mich aber, dass alles auf dem Wege der Besserung ist.

5. Wow! Ich hab es gar nicht so richtig mitbekommen, aber die Statistiken bescheinigen mir: Der März war der erfolgreichste Shop-Monat überhaupt seit Bestehen des Binenstich-Lädchens. Wahnsinn, da freu ich mich wirklich so sehr drüber! Und momentan stehen wir bei: 1999 Verkäufen im Shop! Eins noch, dann hab ich die 2000 Verkäufe erreicht. Das ist der absolute Knaller!!!

6. Blümchen pflücken mit dem binenkind. Und manchmal findet sie nicht nur schöne Blumen, sondern auch kleine Schätze! Elfenprinzessinen zum Beispiel, die dann hier einziehen dürfen. Immerhin haben wir ja einen Elfengarten und eine Elfentür. Ich seh schon – ich muss bald mal einen Elfenpost machen. Das geliebte Elfenkostüm haben wir ja auch noch nicht vorgestellt…

Fundstücke: Frühlingsblumen und Elfenprinzessinnen | binenstich.de

 

Ein zauberhaftes Wochenende mit vielen Frühlingsgefühlen und Sonnenstrahlen wünsch ich Euch!

Sommermädchen-Sew-Along: Finale!

in Kinder- und Babykram, Nähen 21 Comments

Sommermädchen-Sew-Along: Knip-Tunika

Es ist soweit, der Sommermädchen-Sew-Along ist zu Ende! Schade um das virtuelle Nähkränzchen, es hat viel Spaß gemacht, in großer Runde gemeinsam ein bzw. zwei Sommerkleidchen für die Maus zu nähen. So viel tolle Ideen, Anregungen, Tipps – ich liebe Sew-Alongs!

Aber nun erstmal: „FINALE“. Folgendes steht heute auf dem Programm:

Wow, das Kleid ist toll geworden. Draußen ist wunderschönes Frühlingswetter und mein Sommermädchen ist genau so glücklich wie ich!!

Frühlingswetter haben wir hier eher sporadisch. Am Samstag zum Beispiel war tolles Wetter. Heute wieder eher nicht. Also hab ich den Samstag genutzt und wir haben Sommer-Sonne-Sonnenschein-Fotos mit der neuen Elodie gemacht.

Elodie von Farbenmix | binenstich.de

Dabei haben wir festgestellt: Sie ist eindeutig zu kurz. Also doch noch verlängern. Das hab ich dann am Sonntag gemacht und das Kleid um 10 cm mit dem Karostoff verlängert. Nun ist sie perfekt. Das Kleidchen ist noch hübscher geworden und das Fräulein ist richtig und angemessen gekleidet. Was gleich heute der Fall sein wird, Familiengeburtstag!

Elodie von Farbenmix - verlängert | binenstich.de

Perfekt: verlängerte Elodie von Farbenmix | binenstich.de

Das Foto ist aktuell von heute und damit natürlich perfekt für „My kid wears“ – heute mal ganz fein für Opas Geburtstag 🙂

Alles in allem: Ich bin sehr verliebt in die hübschen Kleidchen fürs Fräulein und bin auch sehr froh, dass ich mich für genau diese Stoffe entschieden habe. Die Elodie passt in dieser Kombination perfekt zum kleinen Fräulein und die graue Tunika mit den roten Details steht ihr auch ganz prima.

Das fertige Drehkleid: Elodie von Farbenmix | binenstich.de

Auch die Knip-Tunika wird vom Fräulein gerne und oft getragen. Sie passt zu sommerlichen Leggins und Sonnenhütchen ebenso, wie zu (momentan leider nötigen) Strumpfhosen und Langarmshirt.

Knip-Tunika | binenstich.de

Knip-Tunika | binenstich.de

Ich glaube, ich ruhe mich jetzt erstmal faul auf den Lorbeeren aus und denke gar nicht über weitere Fräulein-Sommer-Kleider nach. Allerdings hab ich allein hier beim Sommermädchen-Sew-Along schon wieder so viele andere tolle Schnittmuster gesehen, dass es mir irgendwie ja auch schon wieder in den Fingern juckt. Geht euch das auch so? Ein Teil gerade fertig und schon fängt es im Kopf an zu rattern, was man als nächstes alles nähen könnten? Egal, jetzt ist erstmal Pfingsten. Wir werden ein paar Tage am See verbringen – ohne Nähmaschien – und natürlich packe ich beide Kleidchen ganz oben ins Reisegepäck. Direkt neben die Sonne, die nehm ich nämlich auch mit!

Knip Tunik, Rückseite | binenstich.de

 Und jetzt schnell noch ein paar Fakten:  

Schnitt: Knip Tunika 115 aus der Knipmode Spezial (deutsch) von diesem Winter, Gr. 98Knip-Tunika | binenstich.de
Der Schnitt lässt sich auch ganz wunderbar aus Baumwollstoffen für den Sommer nähen – im Heft ist es eher als Winterkleid gedacht. Ich hatte es ja auch schon mal aus Fleece genäht, deshalb wusste ich, dass es passt und sich relativ unkompliziert nähen lässt.
Stoff: Grauer Punktestoff von Hilco, dazu Webband von Farbenmix und Baumwollspitze aus meinem Fundus.
Änderungen: Den Reißverschluss viel länger gemacht!! Es waren mickrige 5 cm angegeben. Und ich hatte diesen doofen RV eh schon ein zweites Mal eingenäht, bis alles hübsch aussah. Und dann ging das Kleid nicht über den Kopf des Fräuleins, welch ein Ärger!! Also nochmal raus damit und ein längerer rein. 10 cm sind das jetzt mindestens. Beim Winterkleid hat der kurze RV nichts ausgemacht, weil das Fleece ja dehnbar ist. Baumwolle aber nicht. Also hab ich mir dick im Schnittmuster vermerkt: RV länger!!!
Wieder nähen: Auf jeden Fall – nicht für diesen Sommer, aber für den Winter würde ich gerne mal eine Cordversion machen. Und nächsten Sommer… ach, da ist ja noch Zeit.

 

Schnitt: Elodie von Farbenmix, Gr. 86/92
Elodie - Farbenmix | binenstich.de
Ein wunderbarer Schnitt, von dem ich wirklich begeistert bin. Leider fällt er furchtbar kurz und knapp aus. Obwohl ich brav gemessen und mit den vermerkten Maßen abgeglichen habe, ist es viel kürzer und knapper geworden, als angegeben. Das nächste Mal also unbedingt eine Nummer größer als angegeben wählen – hab ich mir ebenfalls notiert.
Stoff: JP’s Garden von Farbenmix, eine Rarität, die ich lange gehütet habe, weil ich nicht wusste, was ich daraus nähen soll. Elodie war die perfekte Wahl, ich bin wirklich sehr glücklich mit dem Ergebnis. Kombiniert mit Bauernkaro vom Stoffgroßhandel-Holland, dazu Farbenmix-Webband und am Saum ein zauberhaftes Spitzen-Karo-Band von Hilco.
Änderungen: Nachträglich um 10 cm. verlängert
Wieder nähen: JA! Unbedingt! Dannn aber unbedingt etwas größer, als angegeben.

Noch mehr Sommermädchen in Sommerkleidern tanzen hier im Finale des Sommermädchen-Sew-Alongs! Und mehr Mädchensachen im Mai findet Ihr bei den Meitlisachen.

Sommermädchen-Sew-Along: Es passt.

in Kinder- und Babykram, Nähen 4 Comments

Sommermädchen-Sew-Along: Knip-Tunika

Und schon trifft sich das nächste virtuelle Nähkränzchen! Gestern war Himmelfahtskommando-Treffen, heute ist der vorletzte Termin für das Sommermädchen-Sew-Along.

Thema heute: „Es passt“.

Fast fertig, es fehlt nur noch eine Kleinigkeit wie die Knöpfe, Bänder oder sonstiges- letzter Feinschliff

 

Ja, die Kleider passen! HURRA! Sie sind beide fertig, mit allem drum und dran. Allerdings musste ich feststellen, dass die Elodie ganz schön kurz und knapp ausfällt. Ich wünschte, ich hätte es eine Nummer größer zugeschnitten. Da das mit Sicherheit nicht die letzte Elodie war, werde ich das nächstes Mal auf jeden Fall beherzigen. Momentan passt sie gut, aber das Kind wächst ja jeden Monat… es ist also leider eine Frage der Zeit, bis es zu klein ist. Ich habe schon überlegt, ob ich nich noch mit etwas kariertem Stoff nach unten verlängere, mich aber erstmal dagegen entschieden.

Sew-Along: Elodie | binenstich.de

Ich warte jetzt mal, wie sich das so entwickelt mit Passform und Wachstum und wenn ich es tatsächlich zu kurz finde, kann ich es immer noch verlängern. Vorausgesetzt, es passt dann von der Weite etc. noch…

Knip-Tunika | binenstich.de

Beide Kleider werden schon fleißig getragen und ich bin wirklich froh, dass ihr beide gefallen. Ich weiß, das bleibt nicht so… ich hab schon mitbekommen, dass ältere Fräuleins da durchaus wählerisch werden. Aber momentan freu ich mich daran, dass sie die graue Tunika gerne trägt und die Elodie liebt sie sowieso. Und ich erst! Sogar der Mann im Haus ist der Meinung, dass die Elodie das schönste Kleidchen ist, dass ich bislang für das kleine Fräulein genäht habe. Hach ♥

So, dann schaue ich mal, was Ihr so genäht habt und sehe dem Finale sehr entspannt entgegen – ich bin ja so schon fertig, ich Streber.

Sommermädchen-Sew-Along: Angefangen!

in Kinder- und Babykram, Nähen 4 Comments

Sommermädchen-Sew-Along: Knip-Tunika

Wir nähen weiter am Sommerkleidchen! Heute ist nämlich gleich schon das nächste Sew-Along-Treffen, diesmal vom Sommermädchen-Sew-Along.

Thema heute: „Ich habe angefangen“. Und JA! HURRA! Das hab ich tatsächlich!

War der Stoff der Richtige? Oder ist er, wie so oft, noch gar nicht da? Muss es besser ein Probekleid sein oder lege ich direkt los? Passt der Schnitt? Ist die Anleitung verständlich? kann ich Hilfe gebrauchen oder selber Tipps geben?

Sommermädchen-Sew-Along: Knip-Tunika

Und? Wie weit seit Ihr? Ich konnte mich ewig nicht entscheiden, welchen Schnitt ich nähen möchte… und hab mich deshalb für beide entschieden! Also hab ich gleich mit der Tunika 115 aus der Knipmode Spezial (deutsch) von diesem Winter angefangen. Den Stoff hatte ich ja schon, grauer Hilco-Stoff mit weißen Punkten. Probekleid brauchte ich keines, ich hatte den Schnitt ja schonmal als Winterversion mit Fleece-Stoff genäht. Also hab ich einfach mal losgelegt…

Sommermädchen-Sew-Along: Knip-Tunika

Allen geplanten Schnickeldi hatte ich da: Batist-Spitze, rot-/weiß-gestreiftes Webband, Erdbeeraufnäher… Los geht’s! Ein richtig hübsches und nicht zu aufgerüschtes Alltagskleidchen soll es werden.

Und weil ja immer ein bisschen mehr geht, als man denkt…. entsteht hier auch gleich das zweite Kleidchen für meine Zuckerschnute. Und zwar der zauberhafte Elodie-Schnitt von Farbenmix. Da wir hier keinen besonderen festlichen Anlass vor uns haben, hab ich mich für die etwas rustikalere und alltagstauglichere Variante entschieden: Farbenmix-Stoff JPs-Garden, kombiniert mit rot-/weißem Karo-Stoff.
sommermaedchen_elodie_2Das Schnittmuster hatte ich schnell auskopiert – ich habe mich für die kleinste Größe entschieden, 86/92. Obwohl ich eigentlich lieber 98 nehmen würde, aber ich hab brav ausgemessen, alles mit den Maßen in der Anleitung verglichen und der kleine Schnitt müsste gut passen, während sie im 98/104-Kleidchen versinken würde. Beim Zuschneiden war es dann schon erstaunlich, wie unglaublich viel Stoff dieses Kleidchen verschlingt. Aber so ist das wohl bei so super-duper-Drehkleidchen. Ist ja unser erstes und ich bin sehr gespannt, wie sie das finden wird… Sommermädchen-Sew-Along: Elodie

Sommermädchen Sew-AlongDas Oberteil wirkt extrem kurz – aber ich näh es einfach mal fertig und schau, wie es dann aussieht. Hat oder hatte noch jemand so ein Problem bei der Elodie? Beim Vergleich mit dem Schnittmuster hab ich keinen Fehler gefunden, sollte also hoffentlich so passen.
Wie sieht es bei Euch aus? Wie weit seit Ihr? Ich bin so gespannt und werde gleich mal → rüberklicken und schauen, was für tolle Kleidchen da für diesen Sommer entstehen. Und mir mit Sicherheit das eine oder andere Schnittmuster vormerken! Denn es geht ja immer NOCH ein bisschen mehr, als man denkt. Wenn man zum Beispiel den Schlaf weglässt. Ist zwar gut für den Teint, aber wer braucht den schon, wenn das Kind dann herzallerliebst gekleidet durch den Frühling tanzen kann?

Ich wünsch Euch schon mal eine tolle Woche, in der es auf jeden Fall wieder sonnig und warm werden wird!
Und schlaft nicht zuviel… wir haben zu tun!

 

Sommermädchen-Sew-Along: Ideensammlung

in Kinder- und Babykram, Nähen 13 Comments

Ja, es ist ein bisschen verrückt. Gestern hab ich entschieden, beim Himmelfahrtskommando-Sew-Along mitzumachen und mir ein Kleid zu nähen. Aber eigentlich hatte ich schon vorher beschlossen, auch beim Sommermädchen-Sew-Along für das kleine Fräulein mitzunähen. Tja. Ok, als erstes kommt das kleine Fräulein dran.

Sommermädchen Sew-AlongDenn erstens sind Fräuleinkleider schneller fertig, zweitens gibt es fast nie Passform-Probleme und drittens sieht das Fräulein sowieso in fast allem herzallerliebst und entzückend aus. Weil ich mir aber selbst nicht über den Weg traue und damit ich nicht wieder 1000 andere Sachen dazwischen schiebe, setze ich mich lieber zum virtuellen Nähkränzchen von Anja, die auf Kekas Welt das Sommermädchen Sew-Along gestartet hat. Was für eine schöne Idee! So ein Sew-Along ist eine feine Sache, hat ja schon prima bei meinem Weihnachtskleid 2011, meinem Weihnachtskleid 2012 und meinem Wintermantel geklappt. Nun also das Sommermädchen-Kleid, hossa! Und mein eigenes Kleid nähe ich dann irgendwie parallel oder so. Mal sehen.

Heute jedenfalls erster Sammeltermin „Ideensammlung“:

Ich mach mit..welcher Schnitt? Welcher Stoff? Hat vielleicht jemand den Schnitt schon genäht und kennt Tipps? Und was brauche ich sonst noch? Knöpfe, Futter, Verstärkung? Bänder?
Am ersten Tag würde ich mich über viele Vorschläge, Verlinkungen und Tipps freuen. Habt Ihr Quellen, Erfahrungen mit Schnitten oder einfach nur Tipps für Unentschlossene ?

 

Als Schnitt habe ich drei zur Auswahl, die ich gerne nähen möchte: den Village Frock von Sugar City, Elodie von Farbenmix oder aus der Knipmode Spezial (deutsch) von diesem Winter die Tunika 115. Die hab ich dem Fräulein hier schon mal aus Punkte-Fleece genäht.

Schnittauswahl Sommermädchen-Sew-Along

Und ich habe hübsche Stoffe.
– einen rotem mit Borte, der würde toll als Elodie aussehen.
– einen grauen mit weißen Punkten von Hilco. Kann ich mir als Elodie und als Knip-Tunika sehr gut vorstellen.
– JPs Garden von Farbenmix, mit Bauernkaro, das wäre dann ähnlich wie die Elodie aus diesem Beispiel. 

sommermaedchen_elodie_1sommermaedchen_tunika

sommermaedchen_elodie_2

Hm. Kein Stoff für für den Village Frock. Da wäre z.B. Leinen toll, hab ich aber nicht da. Ich glaube, den Village Frock stell ich erstmal zurück.
Ich glaube, die Tunika ist einfacher als Elodie, die behalte ich mir als Plan B in der Hinterhand, falls ich mit Plan A beim Sew-Along scheiter. Denn für den Sew-Along nehm ich lieber die Elodie, die hab ich noch nie genäht und weiß auch nicht, wie schwierig das wird. Da kommen der Zugzwang, Zuspruch und die Motivation eines Sew-Alongs gerade richtig. Bleibt nur noch die Stoffwahl-Qual: Roter Bortenstoff oder JP’s Garden? Hm. Muss ich nochmal gut überlegen.

Viele schöne Elodies gibt es übrigens auf Flickr, dort finden sich aber mindestens ebenso schöne Village Frocks.

Was nähen die anderen für Sommerkleidchen? Hier bei Kekas Welt werden alle Pläne und Ideen gesammelt.

 Nachtrag: 

Ich hab mich für die JPs-Garden-/Karo-Kombi entschieden! Das Tochterkind ist ja erst 2 und ein besonderer Anlass steht auch nicht an… also lieber etwas lässiger und alltagstauglicher. Den roten Bordürenstoff heb ich auf. Vielleicht gibt es da dann nächstes Jahr ein Kleidchen. Dann ist sie größer und der Stoff kommt umso besser zur Geltung ;-)

Neue Kleidchen müssen her!

in Kinder- und Babykram, Nähen 2 Comments
Der Frühling lässt sich erahnen und ich hab schon wunderbare Kleidchen-Schnitte für das Fräulein parat. Zum einen hab ich endlich  Elodie  bestellt, nachdem ich schon so viele wunder-wunderschöne Versionen gesehen habe. Der Schnitt ist zum Beispiel direkt bei Farbenmix erhältlich. Und auf Flickr finden sich einige sehr schöne Nähbeispiele: Elodie auf Flickr.
Neue Fräulein-Schnittmuster
Und endlich ist das Fräulein auch groß genug, dass ich ihr die erste Elodie verpassen kann. Und dann, ja dann… hab ich endlich und tatsächlich einen neuen, unbenutzen und original  Village Frock  von Sugar City ergattert!! Nähbeispiele finden sich ebenfalls recht viele und schöne auf Flickr: Village Frock auf Flickr.
Village Frock. Meins. Endlich.
Ich such den Schnitt schon recht lange und hab kürzlich per Facebook und hier über den Blog mal rumgefragt – und jetzt hab ich ihn! Außerdem hab ich noch einen tollen Tipp von Tina bekommen, den ich gern an alle weitergebe, die nicht so viel Glück wie ich hatten:
„Dieses Schnittmuster scheint den Village Frock als Vorbild gehabt zu haben – vielleicht eine Alternative? http://www.peekaboopatternshop.com/product/brooklyn-frock-3-mos-8-years

Defintiv! Außerdem gibt es auf Etsy noch einen ähnlichen Schnitt zu kaufen:Country Dress Pattern – ist im Shop in verschiedenen Größen erhältlich. Ich werde mich aber erstmal am Original versuchen. Und an einer Elodie. Und das Schwerste zuerst: die Stoffauswahl. Dafür brauche ich immer am längsten…