Glas

Home » Glas

Schnelle Weihnachtsdeko

in Basteln, DIY, Nach Jahreszeiten, Winter & Weihnachten Comments are off

Zeit ist ja hier bekanntlich ein knappes Gut 🙂 Aber ohne Weihnchtsdeko geht ja auch nicht. Gar nicht geht das. Also hier ein paar Ideen, die ratzfatz umgesetzt und trotzdem hübsch sind.

Zapfen-Bäumchen

Nachdem ich schon letztes Jahr gerne schöne Sachen mit riesigen Tannenzapfen gemacht hätte, aber keine besaß, habe ich dieses Jahr beim Italienurlaub zugegriffen und gesammelt, was mir in die Finger kam. Das Ergebnis: Ich hab lauter schöne große Pinienzapfen zum Basteln. Unter anderem sind diese Bäumchen draus geworden. Einfach hübsche Tontöpfchen besorgen, dann etwas von diesem Blumensteck-Schaumstoff, bisschen zurecht schneiden, in den Topf stecken, Tannenzapfen drauf (kann zur Sicherheit auch mit Heißkleber zusätzlich befestigt werden), dann Bändchen drum – FERTIG!

Fenster-Girlande aus Plätzchenausstechern

Noch was, was ganz einfach und schnell geht und unser Küchenfenster nun ungemein aufhübscht: Eine Girlande aus Plätzchenausstechern. Die unteren großen sind von Ikea, der hat da wirklich ein paar sehr hübsche Ausstecher-Formen. Dazu etwas rot-weißes Garn, ein paar Mini-Christbaumkugeln, alles verknoten, aufhängen – FREUEN!

Und natürlich darf auch wieder unser Reh ins Glas. Der Frosch und die Herbstdeko haben ausgedient, jetzt ist wieder das kleine kitschige Weihnachtsreh dran.

 

Soweit, so weihnachtlich. Und nein – das ist natürlich nicht alles, was ich so an Weihnchtsdeko in der ganzen Wohnung verteilt habe 🙂
Euch allen weiterhin eine tolle Adventszeit!

 

Deko: der Wetterfrosch

in Basteln, DIY 1 Comment

Kann sich noch jemand an meine Küchen-Weihnachtsdeko erinnern? Das Reh im Glas? Zu schade, um es nur an Weihnachten aufzustellen, habe ich beschlossen. Also hab ich mich mal nach anderen passenden Glasbewohnern umgesehen und unter anderem den perfekten Wetterfrosch gefunden, ein kleines Schleich-Exemplar (Werbung).

     

Jetzt brauchte er nur ein schönes Zuhause – und das konnte ich ihm letztens vom Ausflug an den Ebnisee mitbringen. Bucheckern, Eicheln, Äste, dazu bisschen Moos und kleine Tannensprösslinge aus dem Garten. Als unterste Schicht noch kleine Steine, handgesammelt am Gardasee. Ein Glas voller Erinnerungen 🙂 Und da guckt er jetzt, was in der Küche so gebacken und gekocht wird, der grüne Freund.

Winter und Weihnachten: Deko in der Küche

in Basteln, DIY, Winter & Weihnachten 2 Comments

Ein kleines Glitzerreh, vom Weihnachtsmarkt

Weihnachtsdeko in der Küche ist ja so eine Sache. Die meisten Dinge sind ungeeignet und zu schade, um sie Wasserdampf oder Fettspritzern auszusetzen. Und im Weg rumstehen oder -hängen sollte natürlich auch nichts. Also hab ich mich dieses Jahr für einen Blumenkasten mit Lichtzweigen vor dem Fenster entschieden, garniert mit ein paar Tannenzweigen. Und weil Weihnachten ja gerne auch kitschig sein darf: ein Reh im Glas. Darin ist es fein geschützt und kann dennoch das ganze Kochgeschehen neugierig verfolgen.

Das Reh im Glas, mit Fliegenpilzen, Moos und Schleifchen

Reh mit passender Außenbeleuchtung im HintergrundVerwendet habe ich:

  • ein schlichtes, großes Eimmachglas
  • getrocknetes Moos aus Wald oder Garten
  • ein Reh, in diesem Fall vom Weihnachtsmarkt
  • zwei kleine Pilze mit Draht, ehemalige Adventskranz-Deko
  • und ein Karo-Webband mit Glöckchen

Das Häkeldeckchen, man glaubt es kaum, hab ich tatsächlich vor 10 oder mehr Jahren selbst gehäkelt und seitdem tapfer aufbewahrt.