Jacke

Home » Jacke

Das Kind trägt: Die Zwergenjacke!

in Kinder- und Babykram, Nähen 7 Comments

Sie ist fertig! Die Zwergenjacke für das binenkind. Ich bin ja sowas von entzückt von dem Stöffchen…

Zauberhafte Zwergenjacke aus Gnomeland-Stoff, Schnitt: Übergangsjacke von Lillesol & Pelle | binenstich.de

Gefüttert habe ich die Jacke mit grünem Sweat-Jersey von butinette, passende Ärmelbündchen gabs dort auch. Einziger Wermutstropfen: Die Ärmel sind jetzt etwas eng, ich werde also wohl nochmal ran müssen und aus dem Baumwollstoff etwas rauslassen (viel ist nicht da, da hübsch fein mit Overlock versäubert) und verlängern werd ich sie bei der Gelegenheit wohl auch ein Stück. Die grünen Ärmel haben nämlich eine prima Länge, da sollten die Baumwollärmel schon mithalten.

Zauberhafte Zwergenjacke aus Gnomeland-Stoff, Schnitt: Übergangsjacke von Lillesol & Pelle | binenstich.de

Der Jackenschnitt ist eigentlich nur dafür gedacht, mit Baumwolle oder dünnem Jersey gefüttert zu werden. Aber ich wollte es etwas wärmer haben und dachte, das passt schon… nix wars 🙂 Man sollte schon auf die Stoffempfehlungen hören bzw. dann entsprechend großzügiger zuschneiden, wenn man dickere Stoffe verwenden möchte. Die Ärmel hätten wahrscheinlich eine Nummer größer gehört. Der Rest sitzt trotz dickerem Futterstoff schön locker und großzügig, so dass die Jacke hoffentlich noch eine ganze Weile passt.

Zauberhafte Zwergenjacke aus Gnomeland-Stoff, Schnitt: Übergangsjacke von Lillesol & Pelle | binenstich.de

Das Kind mag die Jacke zum Glück sehr – trotz enger Ärmel. Aber sie wird sie noch lieber mögen, wenn die Ärmel etwas mehr Luft haben. Also werde ich wohl oder übel nochmal ran müssen. Bis ich da aber motiviert bin, kann man sie wunderbar so tragen, wie sie ist. Juche 🙂

Zauberhafte Zwergenjacke aus Gnomeland-Stoff, Schnitt: Übergangsjacke von Lillesol & Pelle | binenstich.de

Die abknöpfbare Kapuze hab ich mit passenden roten (außen) und grünen (innen) KamSnaps befestigt.

Der Schnitt ist prima, relativ schnell genäht und einfach umzusetzen. Das wird auf keinen Fall die letzte Übergangsjacke, das ist schon mal klar. Und ich hab auch schon den nächsten Hüte- und Streichelstoff auf der Wäscheleine hängen, der sich ganz wunderbar als Jacke machen wird… nächstes Jahr oder so.

Lieblingsstoff: Gnomeville von Michael Miller | binenstich.de

Stoff: Gnomeville von Michael Miller, z.B. hier , Grüner Sweatshirtstoff von butinette
Schnitt: Übergangsjacke von Lillesol & Pelle, Gr. 104
Verlinkt: Creadienstag, My kid wears, Meitlisache, Kiddikram

 

Auf dem Arbeitstisch: Zwergenjacke

in Kinder- und Babykram 17 Comments

gnomeville_1
Streichelstoffe sollte man nie zulange im Schrank versauern lassen. Hab ich wieder mal festgestellt. Denn im Schrank sieht man sie nicht. Vernäht man sie aber, kann man sich die ganze Zeit daran freuen. Und schon darauf freuen, sie den ganzen Sommer zu sehen. Als Jacke für das binenkind nämlich:

gnomeville_jacke1

Ein allerliebster Lieblingsstoff von mir ist Gnomeville von Michael Miller. Auch das binenkind liebt ihn und hat ihn die letzten Tage ständig gemopst und „Pilze-Häusen“ gezählt. Und eigentlich ist er viel zu schade, um im Schrank zu liegen. Ein Kleid sollte es erst werden, aber es war zu wenig Stoff. Also musste ein Alternativprojekt her. Jetzt hab ich ihn endlich zugeschnitten, eine Übergangsjacke von Lillesol & Pelle wird es werden. Hach, ich freu mich schon so auf die Jacke, der Stoff ist einfach zauberhaft.

gnomeville_jacke2 gnomeville_jacke3

Zu meinem Glück fehlt jetzt nur noch der Futterstoff, grüner Sweatstoff mit passenden Bündchen. Schon längst bestellt, ungeduldigst erwartet und hoffentlich bald geliefert.

Stoff: Gnomeville von Michael Miller
Schnitt: Übergangsjacke von Lillesol & Pelle, Gr. 104
Verlinkt: Creadienstag

 

MMM: Abbey Coat

in Für mich :-), Nähen 6 Comments

Ich hab es endlich mal wieder geschafft: Ein Foto für den MeMadeMittwoch! Ich trage inzwischen eigentlich tatsächlich sehr viel Selbstgenähtes, schaffe es aber so gut wie nie, Fotos davon zu machen und auch noch einen Beitrag für den MeMadeMittwoch zu verfassen. ABER heute 🙂

Da der Frühling derzeit eher bescheiden ausfällt, hab ich nämlich immerhin die Gelegenheit, meine Abbey-Coat-Jacke ausgiebig zu tragen.

Abbey Coat - als Jacke | binenstich.de

Alles weitere dazu – Schnitt, Stoff, Pannen etc. – steht hier, da hab ich das gute Stück im Februar nämlich schon mal ausführlicher vorgestellt.

Abbey Coat und Simplicity-WeihnachtskleidAbbey Coat - diesmal als Jacke

Und was tragt Ihr heute so Schönes? Ich werde wahrscheinlich erst heute abend meine MMM-Runde drehen können, aber Ihr könnt ja schon mal gucken!