Knip

Home » Knip

Das Kind trägt: Eisbärenkleidchen

in Kinder- und Babykram, Nähen 4 Comments

Stoffe, die ich einmal angeschnitten habe, möchte ich am liebsten komplett aufbrauchen. Für Stoffrest-Berge hab ich einfach nicht genug Platz. Als ich den Eisbär-Fleece-Pulli genäht habe, blieb natürlich noch Stoff übrig. Was tun?

fleecepulli_eisbaer_04

Jawoll, ein Fleecekleidchen! Den Schnitt hab ich schon zweimal aus Fleece genäht, einmal den heißgeliebten binenkind-Liebling, das Punktekleid. Und dann unser oft getragenes Alltagskleidchen, das Herzchen-Kleid. Nun also Eisbären. Da der Stoff nicht reichte, hab ich in die Kellerfalte weißen Fleece eingebaut. Kariertes Schrägband am Ausschnitt und als Paspel eingesetzt, ein Lollipop-Knopf zur Zierde fertig.

eisbaerkleid

Und? Ich weiß auch nicht. Das Kind mag das Kleid nicht anziehen (den Eisbär-Pulli dagegen übrigens schon!) und ich bin mit dem Kleid auch nicht richtig zufrieden. Aber manchmal, so wie heute, dann kann ich sie überreden. Damit die Arbeit nicht ganz umsonst war 😉

Schnitt: Tunika 115 aus der Knipmode Special, Herbst/Winter 2012 (gibt es z.b. hier)
Stoff: Fleecestoff von Butinette

Verlinkt: My kid wears, Meitlisache, Kiddikram

MMM: Rock und Strickjacke

in Für mich :-), Nähen 3 Comments

Die Strickjacke hatte ich euch ja kürzlich schon mal vorgestellt. Und hatte ich auch erwähnt, dass ich sie quasi dauernd anhabe? Weil: Lieblingsstück. Und sie passt so toll zu so vielen Sachen. Nicht nur zur Jeans, nein – auch zu meinem Simplicity-Rock. Den hatte ich hier schon mal ausführlicher vorgestellt: Simplicity 2451 | 7498

strickjacke_6

strickjacke_4  strickjacke_7

Der Kragen ist abknöpfbar, die Jacke also ganzjahrestauglich. Und weil ich zum hellen Kragen und den hellen Knöpfen noch ein weiteres helles Detail wollte, hab ich Ärmelbündchen von einem zu kurzkleinengen Pulli recycelt und hier als Bündchen angefügt. Sehr fein weil sehr kuschlig und warm.

Wie schön, dass es Strickstoffe und alte Pullis gibt. So kommt denn auch ein Strickmuffel wie ich zu einer selbstgemachten Strickjacke.

strickjacke_3

Schnittmuster Jacke: Knipmode Special (deutsch), Winter 2011/2012, Modell 102a
Schnittmuster Rock: Simplicity 2451 (dt. Version: 7498), Ansicht  B
Stoffe für Strickjacke & Rock: Stoffmarkt

Verlinkt: MeMadeMittwoch

 

Das Kind trägt: Herziges Fleecekleid

in Kinder- und Babykram, Nähen 4 Comments

Nicht gerade revolutionär neu, dafür aber gerne und oft getragen: ein weiteres Fleecekleid. Dieses rote Punktekleid gehört zu den absoluten binenkind-Favoriten. Würde ich sie lassen, sie würde es wohl rund um die Uhr tragen. Wenn es ihr so gefällt, dann also her mit einem zweiten Fleecekleid.

Tunika 115 aus der Knipmode Special, Herbst/Winter 2012 | binenstich.de

Schnitt also wieder von hier. Und auch der Stoff ist ein alter Bekannter: Der Rest von hier, vom Dauerbrenner-Fleecepulli.

Tunika 115 aus der Knipmode Special, Herbst/Winter 2012 | binenstich.de

Bewährter Schnitt, bewährter Stoff: Das Ergebnis ist ein sehr bequemes Alltags-Daheim-Kleidchen, das gern und oft getragen wird. So sehr geliebt wie das Punktekleid wird es allerdings nicht. Es ist eher die praktische Alltagsvariante, wogegen das Punktekleid ein richtiger binenkind-Liebling ist.

Tunika 115 aus der Knipmode Special, Herbst/Winter 2012 | binenstich.de

Schnitt: Tunika 115 aus der Knipmode Special, Herbst/Winter 2012 (gibt es z.b. hier)
Stoff: Fleece-Stoff vom Stoffmarkt, Herbst 2012
Zierknopf: Stoff & Stil

Verlinkt: My kid wears, Meitlisache, Kiddikram

 

Fertig: Strickjacke!

in Für mich :-), Nähen, Winter & Weihnachten 13 Comments

Ich kann und will ja nicht stricken. Also bin ich sehr froh, wenn ich Strickstoff finde, der mir gefällt, aus dem ich mir dann was nähen kann. Vom Stoffmarkt hatte ich solche Strickstoffe mitgebracht. Aus dem einen hab ich mir ein Kleid genäht. Das wollte ich aus dem zweiten eigentlich auch machen – weil ich ja erstens das Schnittmuster schon hatte (also weniger Arbeit!) und zweitens macht Kleider nähen Spaß. Aber ich habe dann einen vernünftigen Rat angenommen und mir den Strickjacken-Schnitt aus der Knipmode Special vom Herbst/Winter 2011/2012 vorgenommen.

Die Vorlage Schnittjacken-Schnitt aus der Knipmode Special (deutsche Version) | binenstich.de

Ganz ehrlich? Am Anfang hat es echt Überwindung gekostet. Viel Arbeit, eine Anleitung, die ich nach dem Durchlesen nicht so richtig verstanden hatte und viele Schnitteile, Futter, ein abknöpfbarer Kragen… ABER: Ich bin dran geblieben. Und jetzt bin ich sowas von froh! Ich bin nämlich schon ewig eine überzeugte Strickjackenträgerin. Also höchste Zeit, dass ich mir auch mal selbst eine mache.

Modell 102 a aus der Knipmode Special Winter 2011/2012 | binenstich.de Modell 102 a aus der Knipmode Special Winter 2011/2012 | binenstich.de Modell 102 a aus der Knipmode Special Winter 2011/2012 | binenstich.de

Der Kunstpelz-Kragen ist abknöpfbar, was prima ist – so ist die Jacke eine perfekte Ganzjahresjacke.

Modell 102 a aus der Knipmode Special Winter 2011/2012 | binenstich.de

Ich bin sehr verliebt in die Knöpfe, glücklicherweise bei Hilco entdeckt.

Modell 102 a aus der Knipmode Special Winter 2011/2012 | binenstich.de

Ansonsten ist die Strickjacke schön lang, hat Taschen, hält mollig warm und ist schon jetzt ein Lieblingsstück. Alles gut.

Schnittmuster: Modell 102 a aus der Knipmode Special Winter 2011/2012.
Strickstoff: Stoffmarkt
Knöpfe: Hilco
Kunstpelz: Butinette
Verlinkt: RUMS 🙂 … endlich mal wieder!

Das Kind trägt: Knip-Kleidchen und Bengel-Mütze

in Kinder- und Babykram, Nähen 7 Comments

Das Binenkind trägt ein neues Herbstkleid und die passende Bengel-Mütze. So eine Mütze ist absolut perfekt, um den Stoffrest hübsch zu verarbeiten. Gefüttert ist sie mit weichem roten Fleece, also durchaus (spät-)herbsttauglich, sogar ein bisschen wintertauglich, je nach Wetter und Ausflugsziel.

Herbstkleid: Schnittmuster Kleid nach Knip, Mütze Bengel | binenstich.de

Das Kleidchen ist ein klassisches Hängerchen, sehr hübscher Schnitt, den ich sicherlich nochmal nähen werde. Die Taschen und Schulterklappen habe ich weggelassen – das Kleid kommt prima ohne Klappen aus und die Taschen waren mir mangels Zeit zu aufwändig.

Herbstkleid: Schnittmuster Kleid nach Knip, Mütze Bengel | binenstich.de

Der Feincordstoff ist vom Stoffmarkt, ein Stenzo-Stoff aus der letzten Saison. Mit Elefanten, Löwen und Affen, die sich fröhlich bei den Blumen tummeln. Das Kind mag das Kleid, die Mütze auch, also alle glücklich.
Herbstkleid: Schnittmuster Kleid nach Knip, Mütze Bengel | binenstich.de Herbstkleid: Schnittmuster Kleid nach Knip, Mütze Bengel | binenstich.de

Und jetzt ab damit, zu My kid wears, den Meitlisachen und Kiddikram.

Schnitt:

  • Kleid: Knip – Knipmode Special vom Winter 2012, Modell 119
    Änderungen: Keine, nur Taschen und Schulterklappen weggelassen
  • Mütze: Bengel, Liebhabestück, mit Fleece gefüttert

 

Stoff:
Cordstoff von Stenzo, Stoffmarkt

 

Herbst-Ausflug: Im Zwergental

in Allgemein 6 Comments

Das buchstäblich märchenhafte Herbstwetter haben wir für einen zauberhaften Ausflug ins Zwergental genutzt: Denn dort gibt es einen wunderschönen Märchengarten mit Ponyhof.

Herbst-Ausflug: Im Zwergental mit dem kleinen Fräulein

Wer in der Nähe wohnt und kleine Kinder hat – es lohnt sich! Reiten dürfen Kinder bis 12 Jahre bzw. 45 kg. Außer Märchen und Ponys gibt es auch noch eine Zwergenbahn, einen Raupenzug und einen Spielplatz. Alles da, alles fein. Und wenn sie nicht gestorben sind… dann wandern sie immer noch durchs Zwergental. Märchenhafter Herbst-Ausflug ins Zwergental Die Heinzelmännchen! Mit Nähmaschine... sie wollten leider nicht mitkommen zu uns nach Hause...
Die Heinzelmännchen! Mit Nähmaschine… sie wollten leider nicht mitkommen zu uns nach Hause…
Die Heinzelmännchen! Mit Nähmaschine... sie wollten leider nicht mitkommen zu uns nach Hause... Bei den 7 Zwergen hängen 7 Waschlappen unter 7 Zahnputzgläsern...
Bei den 7 Zwergen hängen 7 Waschlappen unter 7 Zahnputzgläsern…

Der gestiefelte Kater

Und dann ritten wir der Sonne entgegen... in den Sonnuntergang... oder wohin auch immer.
Und dann ritten wir der Sonne entgegen… in den Sonnuntergang… oder wohin auch immer.

Das Fleece-Kleidchen vom Zwergenfräulein ist übrigens das Fliegenpilzkleid vom letzten Jahr – damals noch etwas groß, passt es nun perfekt. Der Schnitt landet damit ganz weit oben auf der Wiedernäh-Liste.

Es war ein wunderschöner Tag, das Kind war völlig begeistert und möchte sofort wieder hinfahren.
Was macht Ihr so an schönen Herbsttagen?

 

Sommermädchen-Sew-Along: Finale!

in Kinder- und Babykram, Nähen 21 Comments

Sommermädchen-Sew-Along: Knip-Tunika

Es ist soweit, der Sommermädchen-Sew-Along ist zu Ende! Schade um das virtuelle Nähkränzchen, es hat viel Spaß gemacht, in großer Runde gemeinsam ein bzw. zwei Sommerkleidchen für die Maus zu nähen. So viel tolle Ideen, Anregungen, Tipps – ich liebe Sew-Alongs!

Aber nun erstmal: „FINALE“. Folgendes steht heute auf dem Programm:

Wow, das Kleid ist toll geworden. Draußen ist wunderschönes Frühlingswetter und mein Sommermädchen ist genau so glücklich wie ich!!

Frühlingswetter haben wir hier eher sporadisch. Am Samstag zum Beispiel war tolles Wetter. Heute wieder eher nicht. Also hab ich den Samstag genutzt und wir haben Sommer-Sonne-Sonnenschein-Fotos mit der neuen Elodie gemacht.

Elodie von Farbenmix | binenstich.de

Dabei haben wir festgestellt: Sie ist eindeutig zu kurz. Also doch noch verlängern. Das hab ich dann am Sonntag gemacht und das Kleid um 10 cm mit dem Karostoff verlängert. Nun ist sie perfekt. Das Kleidchen ist noch hübscher geworden und das Fräulein ist richtig und angemessen gekleidet. Was gleich heute der Fall sein wird, Familiengeburtstag!

Elodie von Farbenmix - verlängert | binenstich.de

Perfekt: verlängerte Elodie von Farbenmix | binenstich.de

Das Foto ist aktuell von heute und damit natürlich perfekt für „My kid wears“ – heute mal ganz fein für Opas Geburtstag 🙂

Alles in allem: Ich bin sehr verliebt in die hübschen Kleidchen fürs Fräulein und bin auch sehr froh, dass ich mich für genau diese Stoffe entschieden habe. Die Elodie passt in dieser Kombination perfekt zum kleinen Fräulein und die graue Tunika mit den roten Details steht ihr auch ganz prima.

Das fertige Drehkleid: Elodie von Farbenmix | binenstich.de

Auch die Knip-Tunika wird vom Fräulein gerne und oft getragen. Sie passt zu sommerlichen Leggins und Sonnenhütchen ebenso, wie zu (momentan leider nötigen) Strumpfhosen und Langarmshirt.

Knip-Tunika | binenstich.de

Knip-Tunika | binenstich.de

Ich glaube, ich ruhe mich jetzt erstmal faul auf den Lorbeeren aus und denke gar nicht über weitere Fräulein-Sommer-Kleider nach. Allerdings hab ich allein hier beim Sommermädchen-Sew-Along schon wieder so viele andere tolle Schnittmuster gesehen, dass es mir irgendwie ja auch schon wieder in den Fingern juckt. Geht euch das auch so? Ein Teil gerade fertig und schon fängt es im Kopf an zu rattern, was man als nächstes alles nähen könnten? Egal, jetzt ist erstmal Pfingsten. Wir werden ein paar Tage am See verbringen – ohne Nähmaschien – und natürlich packe ich beide Kleidchen ganz oben ins Reisegepäck. Direkt neben die Sonne, die nehm ich nämlich auch mit!

Knip Tunik, Rückseite | binenstich.de

 Und jetzt schnell noch ein paar Fakten:  

Schnitt: Knip Tunika 115 aus der Knipmode Spezial (deutsch) von diesem Winter, Gr. 98Knip-Tunika | binenstich.de
Der Schnitt lässt sich auch ganz wunderbar aus Baumwollstoffen für den Sommer nähen – im Heft ist es eher als Winterkleid gedacht. Ich hatte es ja auch schon mal aus Fleece genäht, deshalb wusste ich, dass es passt und sich relativ unkompliziert nähen lässt.
Stoff: Grauer Punktestoff von Hilco, dazu Webband von Farbenmix und Baumwollspitze aus meinem Fundus.
Änderungen: Den Reißverschluss viel länger gemacht!! Es waren mickrige 5 cm angegeben. Und ich hatte diesen doofen RV eh schon ein zweites Mal eingenäht, bis alles hübsch aussah. Und dann ging das Kleid nicht über den Kopf des Fräuleins, welch ein Ärger!! Also nochmal raus damit und ein längerer rein. 10 cm sind das jetzt mindestens. Beim Winterkleid hat der kurze RV nichts ausgemacht, weil das Fleece ja dehnbar ist. Baumwolle aber nicht. Also hab ich mir dick im Schnittmuster vermerkt: RV länger!!!
Wieder nähen: Auf jeden Fall – nicht für diesen Sommer, aber für den Winter würde ich gerne mal eine Cordversion machen. Und nächsten Sommer… ach, da ist ja noch Zeit.

 

Schnitt: Elodie von Farbenmix, Gr. 86/92
Elodie - Farbenmix | binenstich.de
Ein wunderbarer Schnitt, von dem ich wirklich begeistert bin. Leider fällt er furchtbar kurz und knapp aus. Obwohl ich brav gemessen und mit den vermerkten Maßen abgeglichen habe, ist es viel kürzer und knapper geworden, als angegeben. Das nächste Mal also unbedingt eine Nummer größer als angegeben wählen – hab ich mir ebenfalls notiert.
Stoff: JP’s Garden von Farbenmix, eine Rarität, die ich lange gehütet habe, weil ich nicht wusste, was ich daraus nähen soll. Elodie war die perfekte Wahl, ich bin wirklich sehr glücklich mit dem Ergebnis. Kombiniert mit Bauernkaro vom Stoffgroßhandel-Holland, dazu Farbenmix-Webband und am Saum ein zauberhaftes Spitzen-Karo-Band von Hilco.
Änderungen: Nachträglich um 10 cm. verlängert
Wieder nähen: JA! Unbedingt! Dannn aber unbedingt etwas größer, als angegeben.

Noch mehr Sommermädchen in Sommerkleidern tanzen hier im Finale des Sommermädchen-Sew-Alongs! Und mehr Mädchensachen im Mai findet Ihr bei den Meitlisachen.

Sommermädchen-Sew-Along: Es passt.

in Kinder- und Babykram, Nähen 4 Comments

Sommermädchen-Sew-Along: Knip-Tunika

Und schon trifft sich das nächste virtuelle Nähkränzchen! Gestern war Himmelfahtskommando-Treffen, heute ist der vorletzte Termin für das Sommermädchen-Sew-Along.

Thema heute: „Es passt“.

Fast fertig, es fehlt nur noch eine Kleinigkeit wie die Knöpfe, Bänder oder sonstiges- letzter Feinschliff

 

Ja, die Kleider passen! HURRA! Sie sind beide fertig, mit allem drum und dran. Allerdings musste ich feststellen, dass die Elodie ganz schön kurz und knapp ausfällt. Ich wünschte, ich hätte es eine Nummer größer zugeschnitten. Da das mit Sicherheit nicht die letzte Elodie war, werde ich das nächstes Mal auf jeden Fall beherzigen. Momentan passt sie gut, aber das Kind wächst ja jeden Monat… es ist also leider eine Frage der Zeit, bis es zu klein ist. Ich habe schon überlegt, ob ich nich noch mit etwas kariertem Stoff nach unten verlängere, mich aber erstmal dagegen entschieden.

Sew-Along: Elodie | binenstich.de

Ich warte jetzt mal, wie sich das so entwickelt mit Passform und Wachstum und wenn ich es tatsächlich zu kurz finde, kann ich es immer noch verlängern. Vorausgesetzt, es passt dann von der Weite etc. noch…

Knip-Tunika | binenstich.de

Beide Kleider werden schon fleißig getragen und ich bin wirklich froh, dass ihr beide gefallen. Ich weiß, das bleibt nicht so… ich hab schon mitbekommen, dass ältere Fräuleins da durchaus wählerisch werden. Aber momentan freu ich mich daran, dass sie die graue Tunika gerne trägt und die Elodie liebt sie sowieso. Und ich erst! Sogar der Mann im Haus ist der Meinung, dass die Elodie das schönste Kleidchen ist, dass ich bislang für das kleine Fräulein genäht habe. Hach ♥

So, dann schaue ich mal, was Ihr so genäht habt und sehe dem Finale sehr entspannt entgegen – ich bin ja so schon fertig, ich Streber.

Seite 1 von 212