Mädchenkleid

Home » Mädchenkleid

My kid wears: Blümchen-Tunika

in Kinder- und Babykram, Nähen 7 Comments

Wer mir auf Facebook folgt, konnte kürzlich quasi live dabei sein, als ich ein neues Kleidchen für das Binenkind genäht habe. Es war eine Mini-Tunika nach einem Schnittmuster von allerlieblichst. Dieser Schnitt hat sich bei uns sehr bewährt. Ihre ersten Kleidchen habe ich damit genäht! Und der Schnitt ist ideal, um Stoffreste aufzubrauchen. Dieses Kleidchen habe ich letzten Herbst aus den Resten von meinem Wintermantel genäht, dieses ebenfalls letzten Herbst aus dem Rest meiner zauberhaften Küchenschürze. Kürzlich habe ich es übrigens mit einem Volant verlängert, so dass wir es auch diesen Winter ganz wunderbar tragen können.

Auch diesmal hab ich wieder Stoffreste verwendet: Aus dem Blümchencord hatte ich mir mal einen Rock genäht. Ich war mir immer unsicher, ob er sich auch für ein Kinderkleid eignet und auch während dem Nähen und nach dem Fertigstellen war ich unsicher. Als sie es dann anhatte, entschied ich: Ja, geht. Hübsches Kleidchen. Auch dem Mann gefällt es. Er findet es „weihnachtlich“. — ? —
Keine Ahnung.

Mini-Tunika nach Allerlieblichst aus Blümchen-Cord | binenstich.de
Mini-Tunika nach Allerlieblichst aus Blümchen-Cord | binenstich.de

Aufgehübscht mit Paspel und Spitze. Ich muss ja sagen – ich nähe echt nicht gerne Paspeln, aber es lohnt sich doch immer wieder.  Mini-Tunika nach Allerlieblichst aus Blümchen-Cord | binenstich.de

Das Kind ist fröhlich, mit Kleidchen fiel heute auch der Gang zum Kinderarzt zur nächsten U-Untersuchung leichter. Und jetzt ab damit, zu My kid wears, den Meitlisachen und Kiddikram.

Stoff: Cordstoff vom Stoffmarkt
Rote Spitze: Flohmarktfund
Schnittmuster: Mini-Tunika von Allerlieblichst, Gr. 104

Neue Kleidchen müssen her!

in Kinder- und Babykram, Nähen 2 Comments
Der Frühling lässt sich erahnen und ich hab schon wunderbare Kleidchen-Schnitte für das Fräulein parat. Zum einen hab ich endlich  Elodie  bestellt, nachdem ich schon so viele wunder-wunderschöne Versionen gesehen habe. Der Schnitt ist zum Beispiel direkt bei Farbenmix erhältlich. Und auf Flickr finden sich einige sehr schöne Nähbeispiele: Elodie auf Flickr.
Neue Fräulein-Schnittmuster
Und endlich ist das Fräulein auch groß genug, dass ich ihr die erste Elodie verpassen kann. Und dann, ja dann… hab ich endlich und tatsächlich einen neuen, unbenutzen und original  Village Frock  von Sugar City ergattert!! Nähbeispiele finden sich ebenfalls recht viele und schöne auf Flickr: Village Frock auf Flickr.
Village Frock. Meins. Endlich.
Ich such den Schnitt schon recht lange und hab kürzlich per Facebook und hier über den Blog mal rumgefragt – und jetzt hab ich ihn! Außerdem hab ich noch einen tollen Tipp von Tina bekommen, den ich gern an alle weitergebe, die nicht so viel Glück wie ich hatten:
„Dieses Schnittmuster scheint den Village Frock als Vorbild gehabt zu haben – vielleicht eine Alternative? http://www.peekaboopatternshop.com/product/brooklyn-frock-3-mos-8-years

Defintiv! Außerdem gibt es auf Etsy noch einen ähnlichen Schnitt zu kaufen:Country Dress Pattern – ist im Shop in verschiedenen Größen erhältlich. Ich werde mich aber erstmal am Original versuchen. Und an einer Elodie. Und das Schwerste zuerst: die Stoffauswahl. Dafür brauche ich immer am längsten…