Naturseife

Home » Naturseife

Der Handgemacht-Faktor

in Allgemein Comments are off
ENGLISH VERSION: Please scroll down up to the  "****************"

Da wir ja so schön beim Vorteil von Handgemachtem und Unikaten waren, will ich auf ein paar der Dinge eingehen, die mein „Handmade“-Herz erfreuen. Quasi ein paar feine Tipps für Euch :

Handgesiedete Naturseifen

Ich bin eigentlich ein Flüssigseifen-Typ. Bis ich zu Weihnachten für eine Freundin handgesiedete Seife bestellt habe, die sie zusammen mit einem Miss-Tiffy-Kosmetiktäschchen bekommen sollte. Die Verkäuferin/Herstellerin gab  mir zu den bestellten Seifen auch noch Proben mit. Und als ich diese Seife hier testete, war es um mich geschehen. Der Duft! Und dazu diese erstaunliche Pflegewirkung, als ob ich mir schon die Hände eingecremt hätte. Ich habe auch noch eine kleine Badepraline bekommen, die ich aber noch nicht getestet habe. Die Johannisbeer-Seife – ganz klar eine dicke Empfehlung! Ich fand aber auch die anderen Seifen wunderschön, die Göttin und die Venus von Willendorf. Hier ist ihr Shop auf DaWanda: Naturseifen-Laden.

Und wenn wir gerade bei Seifen sind: In ihrem Friday-Feature hat Missus D diesmal eine Dame aus Australien vorgestellt, die offensichtlich auch tolle Seifen & Co. herstellt: Jacquie von Empire of Delight. Mit ihrem Etsy- bzw. Online-Shop steht sie ganz klar auf der „Probieren“-Liste.

Kosmetiktäschchen von Miss Tffy, Seifen vom Naturseifenladen  Johannisbeer-Seife vom Naturseifenladen - Lecker!!!  Wunderschöne Naturseife aus Australien von Empire of Delight
Fotos: Weihnachtsgeschenk - Kosmetiktäschen von Miss Tiffy mit lauter Seifen
vom Naturseifenladen; Johannisbeer-Seife vom Naturseifenladen; 
Wilfully Wicked soap by Empire of Delight

Haarschmuck

Als kleines Mädchen hatte ich süße Haarspangen und Haargummis mit lustigen Tieren drauf. Als Teeny kamen dann grelle und bunte Kunststoffspangen oder Samtgummis in allen Farben (80er, Ihr wisst schon). Und jetzt? Jetzt habe ich eigentlich nur ganz schlichte Gummis in Schwarz, Beige oder Weiß. Wie langweilig. Umso mehr habe ich mich gefreut, als ich diesen hübschen DaWanda-Shop entdeckt habe: Haargummis mit Vintage-Schick und Retro-Style. Wo die Inhaberin nur all diese schönen Knöpfe aus vergangen Epochen und Jahrzehnten herzaubert? Bei farbenbunt findet man jedenfalls viele hübsche Dinge – Jugendstil-Motive und Knöpfe aus den 50s, wie ich sie ergattert habe, oder lieber was im Stil der Siebziger? Einfach mal stöbern gehen!

Miss Tiffys Schätze: Haargummis von farbenbunt Liebe auf den ersten Blick: Gips-Osterhase von Misch-Masch

Foto: Haargummis von Farbenbunt,
Gipshase von Shabbychic/Dawanda-Shop Misch-Masch

Osterhasi!

Aller guten Dinge sind drei, hier also mein dritter Tipp: Dieser wunderschöne, perfekte Osterhase! Aus Gips in alte Schokohasen-Formen gegossen. Ich habe diese Hasen zum ersten Mal bei Andrella gesehen (Lesetipp!) und sofort erkannt, dass einer dieser Hasen sich danach sehnte, hier ein Zuhause zu finden. Natürlich habe ich ihm diesen Gefallen getan. Diese schönen Hasen aus Gips gibt es hier in Ninas DaWanda-Shop Misch-Masch und hier ist ihr Blog Shabbychick – da gibt es auch eigene Hasen-Einträge.

**********************************************************************

And again, as I linked to two English sites that probably want to know what I wrote: here an English translation/summary. You can find the photo above.

As I told you lately, I love buying and having handmade items. So I wanted to show you some things I bought and really love. Shopping tipps if you want to call it that way.

Handmade soaps

I’ve always used liquid soap. Up to this Xmas, when I searched a gift for a good friend and found these soaps in shapes of ancient goddesses. The shop owner was so clever to send me some samples and as I tried this lovely blackcurrant soap, well, I had to have it. Now I have it – and love it.  The scent – I tell you, fabulous! And when I wash my hands, it’s like I’ve already put on some lotion. Great. Love it. Here shop at DaWanda: Naturseifenladen.
And as we talk about soaps: in her Friday Feature, Missus D presented Jacquie from Australia with her shop Empire of Delight. I didn’t try any of her things yet, but the shop looks great. You find her shop here and this is her Etsy shop.

Hair ties

As a girl I used to have funny  hair barrettes with cute animals on it. Later on (well, the 80s, you know) things became bigger, more colorful – nothing to be proud of. And now I wear simple, boring hair ties that are black or white. As I found this little DaWanda-Shop I was very delightet. Such a fine retro style! I have no idea where she gets all these vintage buttons from, but she makes great hair ties out of them. I ordered a green one with buttons from the 50s and the blue ones in an Art Noveau  style. You can find so much more in her DaWanda shop farbenbunt.

Easterbunny

Last but not least: I fell in love with an easter bunny. Nina makes them by putting gypsum in ancient chocolate bunny forms. So lovely! You can find three different types of bunnies in her Dawanda shop Misch-Masch but I fear, right now there is only one rabbit left. So hurry up! As there is some time left until Easter, perhaps she will make some more.

Happy shopping – and always buy handmade! 🙂