Streifen

Home » Streifen

Ein Top für Sonne, Hafen & Sommerwind.

in Für mich :-), Nähen 16 Comments

Ja, es ist noch Winter. Und die Wettervoraussage hat mir auch keine Geheimnisse verraten, die anderes erhoffen ließen. Ne, es bleibt erstmal, wie es ist. Aber das kann ja nicht ewig so weitergehen!

Streifen-Top nach burda

Und für bessere Zeiten gibt es nun ein Shirt aus der burda style vom Februar 2010. War es 2010 um diese Jahreszeit eigentlich schon wärmer, als dieses Jahr? Bestimmt. Es war ganz bestimmt JEDES Jahr um diese Jahreszeit wärmer, als jetzt.
Ein bisschen Frühling, bitte!

Der Ausschnitt war burda-typisch echt großzügig. Hätte ich vorher mal gegoogelt, was andere so für Nähproblemchen haben bzw. hätte ich mir das Burda-Bild genau angeschaut, hätte ich das auch vorher merken können. Egal. Ich habe also eine Art Bündchenstreifen hinzugefügt und alles wieder etwas enger gemacht. Ich weiß nicht, ob ich mich bei der Länge vertan habe oder ob das Shirt so kurz gehört – ich habe es jedenfalls nachträglich nochmal um ein gutes Stück verlängert, das ich unten angenäht habe. Jetzt passt alles halbwegs. Und vielseitig ist es auch – es passt zum Rock ebenso wie zur Hose. Nur zum Winter passt es nicht.

Rock und Hose - das Streifentop ist vielseitig.

Ein Lieblingsteil ist es nicht. Die Farben und die Streifen finde ich an mir äußerst ungewöhnt und der Schnitt… ach, ich weiß auch nicht. Vielleicht muss man das Ganze mit Sonne, Hafen und Sommerwind kombinieren, damit ich mich wohlfühle. Kann man auf den Fotos kaum erkennen, aber am Ausschnitt unter der Rose baumelt übrigens ein kleiner silberner Anker. Wegen maritim und so. Also: Her mit dem Sommer, der Sonne und dem Urlaub! Dann pack ich auch das Shirt ein, versprochen!

Was haben die anderen für sich gemacht? Hier bei RUMS – Rund ums Weib kann man schön stöbern gehen!

Schnitt: burda style 2/2010, Modell 122
Stoff: Ich glaube, den Streifenjersey hab ich irgendwann mal vom Stoffmarkt mitgebracht.