Weihnachtskleid-Sew-Along 2012: Teil 3… bzw. 4

Home » Blog » Nähen » Für mich :-) » Weihnachtskleid-Sew-Along 2012: Teil 3… bzw. 4

Die unvermeidliche Verspätung. Während alle anderen schon zuschneiden oder nähen, hatte ich noch nicht mal das Schnittmuster abgepaust. Wenn ich allerdings Richtung Kachelofen schaue, weiß ich auch, warum:

Die Winterkollektion des Kindes kann sich sehen lassen. Und darüber sitzen 24 frisch genähte Adventskalender-Säckchen. Die Nähmaschine rattert also fleißig Abend für Abend. Und auch ein Weihnachtskleid für die Frau Mama wird dabei noch rechtzeitig fertig. Ich bin wild entschlossen.

Letzten Montag also endlich mal Schnittmuster abgepaust. Unter erschwerten Bedingungen, das Kind wollte unbedingt das Aufzieh-Auto auf meinem Schnittmuster fahren lassen… Wenn das Kleid nicht passt – ich bin nicht schuld!

Im Laufe der Woche habe ich dann die Stoffe zugeschnitten, Außenstoff plus Futter. Und am Freitag und Samstag abend dann angefangen zu nähen. Diesmal ganz vorbildlich und ordentlich: Erstmal den weichen, dehnbaren Außenstoff komplett mit Stütznähten versehen – yeah!! Und dann – oh ja!! – ALLE Außenstoffteile schon im Voraus versäubert.

Inzwischen ist das Oberteil inkl. Futter fertig. Auch der Rock aus  dem Außenstoff ist fertig.

Jetzt fehlt noch: Rockfutter, Reißverschluss, Saum. Und ich spiele ja schon mit dem Gedanken, das blöde Flutschfutter im Rock wegzulassen. Ist in der Anleitung nicht vorgesehen und ich müsste das irgendwie reinbasteln. Und ich bin eher der ruck-zuck-Fertignäher als der Tüftler… Aber ich denke, hinterher werde ich mich vielleicht total ärgern…

Ich bin auch nicht so ganz sicher, ob das Kleid wirklich zu mir passt. Wenn es so auf dem Boden liegt, finde ich es gut. Wenn ich in das Oberteil schlüpfe und den Rock dranhalte… File:Peggy Olson Wiki.jpgMeine Güte, sind das unglaublich viele Karos an mir. Und so sehr arg Retro.

Peggy Olson aus Mad Men hatte irgendwann auch mal sowas Kariertes an… Eiei. Aber ich werde es jetzt erstmal fertig nähen (und das werde ich pünktlich schaffen!) und dann sehen wir weiter.
Und ich brauch ein Unterkleid. Dann muss ich meine Kleider nicht mehr füttern.

 

Herrjeh, und als Nachtrag: Fast hätte ich den Link zu den anderen Weihnachtsnäherinnen vergessen. Hier bei Katharina findet Ihr sie!

in Für mich :-), Nähen 10 Comments

10 Comments

  1. 81gradnord

    Das sieht doch schon richtig gut aus! Bin gespannt, wie das Gesamtwerk dann aussieht. Ja, es gibt wirklich Stoffe die man großartig findet und an einem selbst dann sagen wir mal suboptimal. Ich bin sicher, dass dein erster Eindruck täuscht und Dir das Kleid ausgezeichnet stehen wird.

    Die Kollektion für die kleine Dame ist übrigens super süß!

    LG
    Steffi

  2. Antje

    Wenn ich mir die tolle Kinder-Kollektion am Kachelofen anschaue, bin ich sicher, dass dein Kleid auch toll wird! Kannst du das Rockfutter nicht auch die Schnittteile vom Oberstoff nehmen und in der Teilungsnaht mit nähen? In der Länge würde ich dann ca. 3-5 cm wegnehmen, damit das Futter nicht unten rausblitzt.

    LG
    Antje

  3. Vera

    Das ist eher klassisch bzw. zeitlos als retro! Das KLeid ist einfach schön und die Kinderkleidung ist soooo süß!
    Das wird schon!
    Liebe Grüße
    Vera

  4. Tina

    Oh wow, ich liebe diesen Schnitt. Einfach toll wird das Kleid werden, ich bin so gespannt auf Tragefotos.
    Die Kleider von Peggy liebe ich auch und die von Betty. Die Serie liefert so viele Näh-Inspirationen.
    Ich finde auch den Stoff, den Du Dir ausgesucht hast wirklich passend.
    Liebe Grüße
    Tina

  5. Ly

    Ich sähe spontan einen roten Ledergürtel oder ein rotes (Nicky?)Tuch zu deinem Kleid! Zumal das Futter auch rot ist.
    Sehr schön geworden, ich freue mich auf das Kleid an dir!
    Liebe Grüsse, Ly

  6. Saskia

    also ich weiss auch nicht, ob mir so was stehen würde… und dennoch habe ich mich grad in dein Kleid verliebt. 🙂 sieht wirklich toll aus! Ich freue mich auf die Tragebilder.
    Lg, Saskia

  7. sjoe

    wow, du bist aber fleißig!!! tolle Kinderkollektion und ich bin sicher, dass dein Kleid auch super wird. ich hoffe, es gefällt dir dann doch!

    LG
    sjoe

  8. pattydoo

    So auf dem Boden liegend, sieht dein Kleid schonmal toll aus! Bin gespannt wie das fertige Kleid an dir aussehen wird!

    Und die Kinderkleidchen sind ja auch zuckersüß!

    Liebe Grüße,
    Ina

  9. Katrin

    so wie das kleid daliegt finde ich es ganz großartig und bin schon gespannt, wie es an dir aussieht!

    lg katrin

  10. SwinginCat

    Liebe Sabine, manchmal muss man sich auch gerade mit solchen Mustern und argem Retroschick anfreunden, sich daran gewöhnen und vielleicht auch ein paar Nächte drüber schlafen. Wenn es Dir ganz merkwürdig an Dir vorkommt, würde ich noch zu einer schicken Frisur im Stil der 50er/60er raten – Kleider machen Leute, aber das Gesamtbild macht erst das Vergnügen 😉