Windlicht

Home » Windlicht

Winter und Weihnachten: Elch-Windlicht

in Basteln, DIY, Nähen, Winter & Weihnachten 2 Comments

Heute mal etwas Selbstgemachtes: mein Elch-Windlicht. Ich habe die meisten verkauft, aber eines musste ich dann doch selbst behalten. Es hat einen Ehrenplatz bekommen. Und weil ich kürzlich nach einer Anleitung gefragt wurde: Diese Lichtbeutel oder Lichttüten aus Stoff sind eigentlich ganz einfach.

Windlicht/Lichttüte mit Elch - besonders hübsch im Rudel Lichtbeutel aus Stoff, mit Elch aus Flockfolie Das letzte in der Runde, das bleibt bei uns!

Einfach ein x-beliebiges Glas nehmen (Einmachgläser, Gurkengläser… was Vorratsschrank etc. so hergeben). Aus hellem Stoff den Boden als runden Kreis ausschneiden (etwas größer als der tatsächliche Glasboden = Nahtzugabe), dann einen entsprechend breiten Streifen abmessen (Umfang des Glases). Oben etwas mehr zugeben für den Saum, unten und an den Seiten 1 cm. für die Nahtzugabe. Damit der Stoff nicht direkt am Glas anliegt (wird heiß mit Teelicht drin) ruhig großzügig ausmessen. Dann Streifen oben säumen, die Seiten und die Unterseite nach Belieben mit Zickzack-Stich versäubern.
Für den Aufdruck habe ich Flockfolie A4 verwendet, die gibt es z.B. hier:
http://www.craft-robo.de/craftrobo-onlineshop/flex-und-flockfolien.html
Motiv aufmalen, ausschneiden und nach Herstellerangaben auf den Stoffstreifen bügeln. Dann den Stoffstreifen zu einer Röhre schließen (rechts auf rechts). Anschließend mit dem Stoffkreis zusammen nähen – ebenfalls rechts auf rechts, damit die Naht hinterher innen ist, wenn man den Beutel gewendet hat.
Nach dem Wenden Glas einsetzen, Teelicht rein – und man kann den Beutel natürlich nach Belieben mit Schleifchen oder Bänder verzieren.