Wintermantel-Sew-Along: FINALE. Tatsächlich.

Home » Blog » Nähen » Für mich :-) » Wintermantel-Sew-Along: FINALE. Tatsächlich.

Geschenk für mich!!

Geschafft. Der Mantel ist fix und fertig und was soll ich sagen: Ich ♥ liebe ♥ ihn. Er passt perfekt. Wenn ich dagegen an zwei meiner Kaufmäntel denke… Autofahren ist damit eine Qual, weil sie an den Schultern viel zu eng sind und ich mich kaum bewegen kann.

Mein kleines grünes Schmuckstück dagegen passt wie angegossen und lässt mir trotzdem ganz wunderbar viel Bewegungsfreiheit. Hier die Fotos vom sonntäglichen Spaziergang… leider nur mit Handy, da der Kamera-Akku leer war.

Zeit für die Fakten und ein Fazit.

  • Abbey Coat sewing patternSchnitt: Abbey Coat von Jamie Christina, Variante A mit Volant.
  • Stoff: Wollwalk und Flutschfutter von hier, dazu  Thinsulate und teilweise Gewebeeinlage (übrigens nicht im Volant – er steht durch den stabilen Walkstoff von alleine ein bisschen ab).
  • Knöpfe vom Stoffmarkt
  • Passform: Er passt ganz wunderbar – und zwar völlig ohne Anpassungen.Genügend Bewegungsfreiheit, trotzdem nicht zu weit. Alles prima.
  • Änderungen:Taschen sind nicht vorgesehen, also habe ich welche dazu gebastelt. Und zwar die vom Simplicity Mantel 7586 – die Taschenklappen habe ich allerdings abgerundet. Auch die Ärmel stammen von diesem Mantel, da mir die original Ärmel nicht gefallen haben (nur 3/4 lang, außerdem mit Manschette). Und ich habe Zierabnäher vorne und hinten hinzugefügt – die Prinzessnähte also nochmal von rechts abgesteppt.
    Die Taschen waren solange super, bis die Reihe an die Knopflöcher und Knöpfe kam – mensch, jetzt sind da die Taschenbeutel im Weg! Tja. Kleine Fehlkonstruktion meinerseits. Jetzt lass ich das erstmal so. In einer ruhigen Minute, wenn ich nix mit meiner Zeit anzufangen weiß, geh ich da nochmal ran. Oder wenn es mich demnächst ganz doll stört.
  • Anleitung: Alles in allem war die englische Anleitung sehr gut verständlich, einfach und gut zu befolgen. Anders als so manche deutsche burda-Anleitung… Viele Zeichnungen haben geholfen, den Mantel Schritt für Schritt fertig zu stellen. Hinten ist noch eine praktische Umrechnungstabelle für Inch/Zentimeter drin, so dass auch die amerikanischen Maßangaben kein Problem sind.
    Es gab nur eine Stelle, mit der ich nicht klar gekommen bin: Schritt 25 kommt meiner Meinung nach zu früh. Da wird die Nahtzugabe vom Volant Richtung Mantel gebügelt und dann alles von der rechten Seite aus nochmal abgesteppt. Erst danach soll aber in Schritt 27 das Futter mit eingefasst und festgenäht werden. Wie denn, wenn die Nahtzugabe nicht mehr da ist? Ich habe also die Steppnaht nochmal aufgetrennt, Futter und Nahtzugabe zusammen genäht und dann alles wie gewünscht gewendet. Und erst dann alles von rechts abgesteppt. Das hat mich allerdings drei abgebrochene Nadeln gekostet, da stellenweise unglaublich viele Stoffschichten plus Thinsulate an den Nähten zusammen kommen. Egal – hat im Endeffekt alles geklappt.
    Man hätte das Futter auch einfach von Hand annähen können, das wollte ich aber nicht. Ich nähe nicht gerne von Hand. Und wenn die Anleitung schon das Maschinchen vorsieht, wollte ich das auch so machen.

FAZIT:
Ein toller Mantel, der jetzt schon einer meiner Lieblingsmäntel geworden ist. Vielleicht mache ich mir nächstes Jahr auch die Jackenvariante, so als Frühlingsjacke oder so. Der Bubikragen ist so schön und die Passform wie schon erwähnt top.
Ich bin sehr froh, dass Cat und Lucy diesen tollen Sew-Along gestartet haben, sonst hätte ich das wohl nie in Angriff genommen. Und ich bin auch sehr froh, dass ich diesen Mantelschnitt gewählt habe, den ich schon so lange auf meiner „Hach! Haben!!“-Liste stehen habe.

Und als kleiner BONUS:
Auch Stellas Hundemantel ist fertig! Ich hätte es echt nicht mehr gedacht, dass ich meinen urspünglichen Plan einhalten kann und beide Mäntel rechtzeitig zum Finale fertig bekomme. Denn die Hundestoffe kamen leider sehr spät, wegen Lieferschwierigkeiten. Aber ich hab es tatsächlich geschafft.

  • Schnittmuster: burda 7752, Modell D (unten rechts im Bild)
  • Die Stoffe sind ganz superfeiner gewebter Lodenstoff in Dunkelgrün, dazu hübscher Bauernkaro-Stoff in Rot. (Wieder von hier).
  • Dank dieses Projekts weiß ich jetzt auch, was eine „Tresse“ ist, der Mantel ist nämlich damit eingefasst.
  • Dazu Kam Snaps, ein „Herzilein“-Bügelbild und schon ist Stella ausgehfein. Natürlich ging es nicht darum, sondern ums Wärmen – Stella stammt von Mallorca und bekommt kein richtiges Winterfell. Tiefe Temperaturen lassen sie da schnell mal vor Kälte schlottern…. muss ja nicht sein.

Da der echte Hund immer so zappelt, hab ich mal zu einem sehr viel professionelleren Fotomodell gegriffen:

Nachtrag:
Waaaah – fast vergessen!! Hier ist natürlich die fantastische Mantel-Finale-Parade bei Lucy! Wintermantel, wohin das Auge schaut. Einer schöner, als der andere.

in Für mich :-), Nach Jahreszeiten, Nähen, Winter & Weihnachten 27 Comments

27 Comments

  1. Aphroditas

    Deinen Mantel finde ich genial. Die Farbe ist top, der Schnitt ist toll. Gefällt mir sehr gut. LG

  2. musicnsun

    Der Mantel ist ja allerliebst. Der sieht echt klasse aus.
    Vielleicht überlege ich mir das ganze und näh den nächstes Jahr 😉
    Gefällt mir echt richtig gut.

    Herzlichst
    musicnsun

  3. schildkroete

    Ich habe die Entstehung Deines Mantels ja besonders „verfolgt“, weil ich den Schnitt so schön finde. Und was soll ich sagen: Wunderschön! Auch die Farbe mag ich sehr. Steht Dir supergut. Der Hundemantel ist lustig.
    Herzliche Grüße
    Sabine

  4. Anja

    Dein fertiger Mantel begeistert mich genauso wie die Bilder des Schnittes, total super geworden, bin wirklich neidisch, die Taschen sind auch der Knüller. Außerdem will meine Tochter jetzt auch noch so einen kleinen Hundemantel für unseren Hund, mal sehen … lg Anja

  5. Poldi

    Der Mantel sieht klasse aus! Man sieht, wie viel Mühe darin steckt und er paßt Dir wirklich großartig. Das glaube ich gerne, dass Du diesen Mantel gerne trägst!

    LG
    Poldi

  6. strickprinzessin

    Wow , der ist genial, ich geh mal gleich das Schnittmuster speichern :). Steht dir bombastisch gut,
    lG Melanie

  7. Très Julie

    Was für ein schöner Mantel, von innen und außen!!!
    Tolle Farbe!
    Liebe Grüße von Julia

  8. Natascha

    Von den Farben von Obermaterial und Futter war ich ja schon immer überzeugt, klasse!
    Auf der Büste war ich kurz irritiert, aber an Dir sieht der Mantel super aus. An Dir gefällt mir sogar das Schößchen total. Da hast Du fiel Gespür bewiesen und wirst dem grauen Wetter Paroli bieten!
    LG
    Natascha

  9. Diana

    Hallo, Dein Mantel ist wunderschön!
    Leider habe ich die Aktion versäumt.
    Aber Deinen Mantel würde ich sofort anziehen.
    Ach, vielleicht sollte ich mir auch mal einen Mantel nähen.
    Liebe Grüße Diana

  10. andrea

    wow…der sieht wunderschön aus!!! ganz tolle Farbe.

    lg andrea

  11. Renisa

    Wunderschön ist er geworden Dein Mantel! Das Schnittmuster gefällt mir auch sehr sehr und ich war sehr gespannt, wie es herauskommen würde…! Die großen Knöpfe machen sich sehr gut dazu! Na dann, herzlichen Glückwunsch, an dem Mantel hast Du bestimmt noch viel Freude! LIebe Grüße, Renate

  12. sjoe

    woah, der ist einfach klasse geworden! und deine Stoff-Futter-Kombination liebe ich ja immer noch!
    super, dass Hundi jetzt auch nimmer frieren muss! 😀

    LG
    sjoe

  13. Daxi

    Da bleibt mir doch glatt die Spucke weg, sensationell schön! Sollte ich mir nochmal einen Mantel nähen, würde ich vielleicht diesen Schnitt probieren! Viel Freude daran!

    lg von Daxi

  14. Elke

    Mit dem Schnitt hatte ich ja auch schon geliebäugelt und ich muß sagen Deine Variante überzeugt total!
    SUPER Farbe, tolle Knöpfe, Gesamteindruck PERFEKT!
    Da glaub ich gerne dass Du dieses Schmuckstück liebst.
    viele Grüße
    Elke

  15. Atelier Grächbodi

    Dein Mantel,ist wunderschön geworden und steht dir ausgezeichnet! Ich liebe dieses grün und die rosa Fütterung trifft genau meinen Geschmack! Herzlichen Glückwunsch!

    Kreative Grüsse
    Esther

  16. Steffi

    Total schön geworden, der Mantel! Die Farbe und das Futter gefallen mir immer noch ausnehmend gut!
    LG, Steffi

  17. Nina

    Wie schön!!! Sehr schwunvoll und tolle Farben!!!
    liebe Grüße
    Nina

  18. takomade

    Farbe und Schnitt – total super!!! Toller Mantel!

    Liebes Grüßle
    Tanja

  19. JUDY

    Der ist ja superschön geworden, kannst Du wirklich stolz drauf sein!!
    LG Judy

  20. fadori

    Das ist ganz klar Haute Couture! und shr schick und steht Dir ausgezeichnet! Davon kann unsereiner nur träumen… Chapeau!
    LG Birgit

  21. Manu

    Sehr schön ist Dein Mantel geworden!
    Liebe Grüße
    Manu

  22. Pingback: Kinderkram: Die perfekte Mantelstoffrest-Verwertung | Binenstich

  23. Pingback: Ordnung im Hundeleben | Binenstich

  24. Pingback: Jahresrückblick 2012: Genäht, gemacht, gekocht, gebacken | Binenstich

  25. Pingback: Abbey Coat – diesmal als Jacke! | Binenstich

  26. Pingback: Binenstich » 7.4. Das Himmelfahrtskommando: Ein Auftrag?

  27. Pingback: Binenstich » Sommermädchen-Sew-Along: Ideensammlung