Kleidchen fürs Püppchen

Home » Blog » Nähen » Kinder- und Babykram » Kleidchen fürs Püppchen

Eigentlich dachte ich, wir haben noch Zeit, bis die Barbie-Party hier los geht. Falsch gedacht. Allerdings sind die meisten Kleidungsstücke für kleine Fräuleinhände doch sehr schwer an- und auszuziehen. Und als ich dann bei Lil Luci den Hinweis auf ein hübsches und schnell zu nähendes Barbiekleid fand, hab ich das spontan in meinem Nähplan gequetscht. Allerdings – o Graus – hatte ich nur Bündchen in Braun, Dunkelbraun und Grau. Alles Farben, die das Fräulein so gar nicht mag. Egal, muss ja nicht immer alles pink-lila-glitzer sein.

Wenigstens habe ich das eine Kleid mit roter Wäschespitze (dehnbar) verziert. War etwas fummelig, hat sich aber gelohnt: Das Tochterkind ist ziemlich zufrieden.
Und sie weiß noch nicht, dass ich vom Stoffmarkt inzwischen Bündchen mitgebracht habe: pink und pink-rosa geringelt. Hachja.

Barbiekleid nähen | binenstich.de Kleid für Barbie nähen, mit Wäschspitze | binenstich.de Kleid für Barbie nähen, mit Wäschspitze, Bommelband und Spitze | binenstich.de
Die Stoffe sind Reste von Hilco, Stenzo und vom Stoffmarkt.
Schnittmuster: Barbiekleid von Melinella

Verlinkt: Kiddikram, Meitlisache

in Kinder- und Babykram, Nähen 1 Comment

One comment

  1. Doris

    Gute Idee für Stoffreste und jetzt dann pink-rosa-glitzer mit
    ringelgepunktet…