Geburtstagsgeschenk

Home » Geburtstagsgeschenk

Gute Zeiten #15: Die Wochenhighlights

in Gute Zeiten 1 Comment

Glücksmomente. Lieblingssachen. Freudegründe.
Meine Highlights, wöchentlich gesammelt.

Ich sammel an dieser Stelle wöchentlich die kleinen Lichtblicke im Alltag, um durch die kleinen, manchmal banalen Dinge auch das große Ganze nicht aus den Augen zu verlieren, das mich umgibt und für das ich dankbar bin.

geburtstag

1.Der Mann hatte Geburtstag. Ich hab seit langem mal wieder gebacken und mich in Kuchendekoration versucht. Und es gab unseren traditionellen Geburtstagsausflug, der uns diesmal nach Karlsruhe geführt hat. Fotos hab ich da gar keine von gemacht, wir waren viel zu sehr im Urlaubs-Entspannungs-Familienmodus. So schön ♥
Und wir haben weitere tolle Freudegründe dort gefunden:

ukulele

2. Ein neuer Sommerhut für mich, eine Ukulele für uns alle! Ja, für alle – eigentlich erst für Kind und Mann gedacht, aber ich hab beschlossen: Ich will das auch lernen! Und freu mich so!

plotter
3. Ein Geschenk, das ich mir selbst gemacht habe: Ein Plotter! Ich bin so lange drumrum geschlichen, hab überlegt – und beschlossen: Ich brauch sowas. Leider steht er immer noch genauso halb ausgepackt wie auf dem Foto hier rum. Allerdings gut sichtbar, damit ich mich dauernd dran freuen kann. Geburtstag, Ostern, Taufe – da ist die Zeit momentan einfach etwas knapp. Aber, lieber Plotter, nimm dich in Acht! Es geht bald los!!

sommernaehen

4. Sommernähen! Wenn ich mir die letzten fertigen Werke anschaue, bin ich in Gedanken wohl schon im Sommerurlaub in Ostfriesland ♥ Zu sehen: Rechts ein neues Hemd für den Mann, links mein neues Coco-Kleid, jetzt fix und fertig mit Anker.

eier_faerben

5. Zeit für uns: Ich genieße die Osterferien mit Kind in vollen Zügen. Wir färben Eier, backen Osterlämmer, liegen im Bett und hören „Kleiner-König“-Hörbücher… einfach schön.

frohe_ostern

Ich wünsch Euch ein ganz tolles verlängertes Osterwochenende!
Fröhliches Eiersuchen, eine gute Portion Sonne und grüßt mir den Osterhasen! Und wenn nicht auf dem Blog, dann sehen wir uns auf Instagram 🙂

 

Schenk dir was – auf dem Künstlermarkt Kirchheim

in Allgemein, Nähen 1 Comment

Schenk mir was - Schenk dir was... Geschenkideen von Miss TiffyNur noch 42 Tage bis Weihnachten – jaja, die Zeit rast mal wieder. Noch keine Geschenke? Da weiß ich doch glatt Rat: Ab auf den Künstlermarkt in Kirchheim! Denn – rate mal! – da hat Miss Tiffy einen kleinen feinen Stand mit vielen schönen Geschenkideen für Groß und Klein.
Die letzten Tage habe ich fleißig genäht und gewerkelt: viele hübsche Schlüsselbänder, originelle Hundeleinen für Individualisten-Hunde, neue Schaf-Kuschelkissen, Glücksbringer-Häkelhunde, stimmungsvolle Windlichter für die Vorweihnachtszeit, schöne Weihnachts-Dekokissen und und und… Komm mich doch einfach besuchen – ich freu mich drauf!

Am Stand findest du auch die „Schenk-mir-was“-Postkarte, die du als kleinen Hinweis an deine Lieben weiterreichen kannst 🙂

Samstag, 14. November 2009, 11 bis 19 Uhr Kirchheimer Künstlermarkt –
Direkt in der Altstadt auf dem schönen Schlossplatz, in 73230 Kirchheim unter Teck.

Geschenkverpackung: Das Käsepackerl

in Nähen, Und sonst so Comments are off

naeh-themaWie kann man ein Käsepackerl voll Leckereien von der Feinschmecker-prämierten Käsküche Isny hübsch verpacken? Ein Körbchen wäre natürlich möglich – aber was Genähtes wäre doch viel hübscher. Vor allem, wenn man wie Miss Tiffy eine neue Nähmaschine hat 🙂

Den Stoff hatte ich schnell ausgesucht, rot-weiß kariert. Und was schneidern? Einen Beutel.
Als Vorlage dienten diese hübschen Beutel samt Schnittmuster von „Mamzelle Petronie“.

Fertig: Käsepacker mit Beutel als Geschenkverpackung

Stoffbeutel mit rot-weißen Freunden: Häkelhündchen und KARO-Linen-Bär

Da meine TOLLE neue Nähmaschine sogar verschiedene Alphabete mit Groß- und Kleinbuchstaben hat (hach!), hab ich die umgeschlagenen Kanten gleich auch hübsch bestickt – mit „Happy Birthday“, dem Namen des Geburtstagskindes und der Jubelzahl.

Geschenkverpackung: Käsepackerl Ein kleiner Beutel, individuell bestickt. Happy Birthday! Stoffbeutel für Käsepackerl

Tischbügelbrett neu beziehen

in Nähen 4 Comments

naeh-themaNa, das ging ja einfach. Ein Stück Stoff, Schrägband, eine Kordel und eine Durchziehnadel… zipp-zapp-zerapp war der neue Bezug für mein Tischbügelbrett fertig. Stoff nach altem Bezug ausschneiden, säumen, mit Schrägband einfassen und dann mit der Nadel die Kordel durchziehen. Dann Vlies und neuen Bezug wieder rauf auf’s Brett, festziehen, Schleifchen, fertig.

Dass es so einfach ist… das hätte ich schon viel früher mal machen können. Der ursprüngliche Stoff hat mir nämlich von Anfang an nicht gefallen. Jetzt hat sich das Bügelbrett in „Rosali“ gekleidet, den zwar massig benutzten, aber halt auch hübschen Ikea-Stoff. Passt zu meinem Stecknadelkissen, eine meiner Miniatur-Schneiderpuppen.

Neuer Bezug für's Tischbügelbrett: Rosali-Stoff

Fazit: Das war wirklich einfach. Zwar keine Herausforderung, aber schön, wenn man schnell ein kleines Erfolgserlebnis braucht.

Die nächsten Projekte werden jetzt schwieriger. Schwierig auch, weil ich sie hier nicht mehr frischfrommfrei notieren kann. Es handelt sich nämlich um Geschenke zu Geburtstagen und Weihnachten. Da das eine Überraschung für die Betreffenden werden soll, sollen die das hier nicht schon vorher lesen. Und die Idee von der Hausmaus mit den Stopp-Schildern finde ich zwar süß… ich trau diesbezüglich aber keinem über den Weg. Da wird mit Sicherheit gespickt. Zwar mit einem hoffentlich schlechten Gewissen – aber gespickt wird. Denke ich.

Also kann ich erstmal nur von denjenigen erzählen, bei denen ich ganz sicher weiß, dass sie die Webseite hier momentan noch gar nicht kennen. Das sind immerhin schon mal zwei Geburtstags-Projekte.

  • Eine schöne und originelle Verpackung für ein Paket Gourmet-Käse von der Käsküche Isny (oooooh-so-lecker)
  • Ein Feierabend-Shirt
  • Ein schickes Nadelheft (gut, das ist für mich… aber dennoch eines der nächsten Projekte).

Weihnachtspläne kann ich aus erwähntem Misstrauen hier erstmal nicht notieren… vielleicht fällt mir noch eine Lösung ein.