Stop-Motion

Home » Stop-Motion

Happy Halloween!

in Herbst & Halloween Comments are off

This is Halloween – es ist soweit! Zum Feiern hier ein paar Bonbons… Trick or Treat! 🙂

Das Original: „This is Halloween“, Tim Burton.
Wie ich es liebe – Vollbildmodus und Lautstärke hoch!

Und als großer Stop-Motion-Fan habe ich noch was Feines: Happy Halloween!

Und wer hat seinen Desktop noch nicht auf Vordermann gebracht? Hurtig, dann wird es Zeit. Hier ein paar zuckersüße Beispiele – meine Favoriten: Jack, Fred, Lou, Lucien, Morris und Ted!

Halloween Desktop - Wallpaper Hintergrund "Jack" Desktop für Halloween: "Fred" Gespenst Wallpaper Desktop Hintergrund für Halloween: Wallpaper "Lou" Desktop Hintergrund für Halloween: Wallpaper "Lucien" Desktop Hintergrund für Halloween: Wallpaper Moris Für Halloween: Desktop Hintergrund - Wallpaper Ted

Noch mehr? Gibt’s hier: Mycoolbackgrounds.com, Rubrik Halloween
Eigentlich gehören das noch auf meine Herbst-Halloween-Liste: „PC dekorieren mit passenden Wallpapers.“ Muss nächstes Jahr mit drauf, damit ich auch dran denke, entsprechende Links früher zu posten 🙂

Zum Abschluss nochmal gesammelte Kürbis-und Halloween- Werke – Booohoo! Happy Halloween!

Klick macht Bilder groß:

This is Halloween: Kürbis schnitzen 2009 Auch tagsüber hübsch: Unsere Ausbeute vom Kürbis-Schnitzen Halloween: Kürbis schnitzen 2008 Halloween - Kürbis schnitzen 2008 Herbst-Deko für Halloween mit Grusel-Teddy und Kürbis Herbst-Deko für Halloween mit Party-Teddy und Kürbis Herbst-Deko für Halloween mit Häkelhund-Duo Herbst-Deko mit Zierkürbis und Häkelkürbis Sockenpuppen: Betty Boo Sockdoll nach Heather Bailey

Fotos: Kürbis schnitzen 2009 + 2008, Halloween Deko mit dem Halloween-Grusel-Bär und dem Partybär, dem Halloween-Häkelhund-Duo, einem gehäkelten Kürbis und zwei Betty Boo Sockenpuppen.

Kürbis schnitzen

in Herbst & Halloween 3 Comments

Unsere Kürbisse dieses Jahr:

This is Halloween: Kürbis schnitzen 2009

Halloween Thrillout - Grusel-CD für die Halloween-Party und schaurige Abende... Schön – wir haben zu viert geschnitzt, dazu die perfekte gruselige Halloween-Musik gehört („Halloween Thrillout“, die Produzenten sind Freunde von uns). War ein sehr lustiger Abend.

Hier unser Soundtrack zum Kürbis-Schnitzen 🙂 Die Tracks kann man probehören und runterladen bei Weltbild, Saturn, mp3.de und auch bei iTunes – da wird allerdings ein älteres Cover angezeigt. Ist aber die gleiche CD.

Auch tagsüber hübsch: Unsere Ausbeute vom Kürbis-Schnitzen Aufgehängt: Zwei kleine Zierkürbisse mit Fratzen Im Detail: Halloween Kürbis Schnitzen 2009

Ein paar Schnitzvorlagen haben wir aus dem Internet. Hier ein paar der Link-Tipps mit guten Kürbis-Schnitzvorlagen:

Nächstes Jahr müssen wir unbedingt besser auf die Kürbis-Sorten achten. Einige waren hart wie Holz, da nützt das schönste Schnitzmuster nichts – man kann es einfach nicht umsetzen. Am besten eigenen sich nach wie vor die einfachen orangefarben „Halloween“-Kürbisse, Sorte „Jack  o’Lantern“. Und wir brauchen grööööööößere Kürbisse! Auf jeden Fall müssen wir früher anfangen, welche zu besorgen. Dieses Jahr war die Ernte wohl sehr früh und deshalb gab es den erwähnten Kürbis-Engpass, der uns fast um unser Schnitzvergnügen gebracht hätte. Nicht auszudenken 🙂

Und noch ein kleines Grusel-Bonbon: Halloween Awakening.
Jaja, das passiert, wenn Kürbisse es nicht abwarten können und anfangen, selbst Hand an zu legen:

This is Halloween: Die Liste 2009

in Herbst & Halloween 2 Comments

++ Herbst-Halloween-Liste 2010: hier entlang ++

Ich fang ja langsam echt an, zu rechnen. Halloween ist doch erst in ZWEI Monaten. Oder nech? Ich stolper im Supermarkt überall schon seit August über Halloween-Kürbisse. Also nicht die normalen zum Essen – sondern die großen, die man schnitzen soll und so. Aus letztjähriger Erfahrung weiß ich: So ein Kürbis hält sich dann nur so ca. 1 Woche, mit Glück länger. So. Jetzt rechnen: Wenn ich den Kürbis jetzt kaufe und schnitz, dann hab ich ganz sicher am 31. Oktober nix mehr davon.
Aber ein Gutes hat es: Ich bin nicht mehr ganz  so frustriert, weil der Sommer sich langsam vom Acker macht. Sondern freu mich auf den Halloween-Herbst.

Und ich habe meine LISTE fertig, meinen persönlichen HALLOWEEN-Plan!
(Jahaa. Ich weiß, dass ich früh dran bin… Vorfreude und so, ne?!)

  1. Natürlich schöne KÜRBISSE SCHNITZEN. Letztes Jahr waren wir sehr fleißig hier im Haus, das machen wir dieses Jahr wieder – schon ausgemacht. Bilder unserer Werke siehe Listenende.
    EDIT: Auch dieses Jahr waren wir fleißig… siehe Kürbis schnitzen 2009.
  2. EUROPA PARK BESUCHEN, die vielen Kürbisse angucken (150.000 Stück waren es 2008), 4D-Gruselfilm „Haunted House“ anschauen, bisschen was fahren, an schönem Spätsommer-Tag freuen. Los geht’s dort mit Halloween am 26. September 09.
  3. DEATH JR. SPIELEN –  ein Wii-Spiel, dass man tollerweise im Coop-Modus zocken kann. Haben wir zwar letztes Jahr schon gespielt, aber egal. Nach einem Jahr vergisst man den Lösungsweg eh. Und was ähnliches hab ich bislang leider nicht zwischen die Finger bekommen. Kleiner Trailer am Listenende!
  4. Im Dunkeln nur mit Kerzenlicht KRIMIS HÖREN (z.B. Radio-Tatort oder Krimi-Hörbücher).
  5. „CORPSE BRIDE“ nochmal anschauen. Ebenso „Nightmare before Christmas“, vor allem wegen dem tollen Einstiegssong „This is Halloween“. Dann vor Weihnachten gleich nochmal gucken, wegen Christmas und so (ich könnte bei der Gelegenheit auch gleich die Weihnachtsliste anfangen… ach nee. Doch etwas blöd, weil zu früh).
  6. HERBST-DEKO – mit Zierkürbissen, Maiskolben und so. Gott, klingt das spießig. Sieht aber ehrlich toll aus!!
    EDIT: Inzwischen längst passiert, Ergebnisse siehe hier: Kürbisengpass
  7. Vielleicht macht jemand eine HALLOWEEN PARTY – dann Kostüm überlegen. Oder selbst Halloween-Party bzw. spontanes Halloween-Essen machen.
  8. All die ganzen tollen KÜRBIS-REZEPTE ausprobieren, die ich im Internet gefunden habe. Und jawoll, es gibt auch welche von Weight Watchers.
  9. Hmpf. Ich will die 10 Punkte voll haben. Was fehlt noch??
    Ha! Neue HERBSTKLAMOTTEN und Schuhe kaufen. Was noch?
  10. Ja: Wieder mal BLACK STORIES mit Freunden spielen. Und dazu die HALLOWEEN-CD hören, die ich schon probehören durfte, die aber noch in Produktion ist. Wenn sie fertig ist, geb ich Laut.
    Edit: Sie ist fertig. Und man kann die Tracks einzeln oder komplett einfach runterladen: bei Weltbild, Saturn, mp3.de und auch bei iTunes – da wird allerdings ein älteres Cover angezeigt. Ist aber die gleiche CD. HALLOWEEN-TIPP!!
  11. NACHTRAG
    Die WELTGRÖSSTE KÜRBISAUSSTELLUNG im Blühenden Barock in Ludwigsburg besuchen, hier im Speziellen den zauberhaften Märchengarten, der mit 150.000 Märchen-Figur-Kürbissen bestückt ist. Insgesamt warten 500.000 Kürbisse im Blühenden Barock auf mich. Angucken!!! Termin: Noch bis 1. November 09
  12. Da fäll mir noch was ein: WICKED – DIE HEXEN VON OZ nochmal anschauen. Wegen Hexen und Gruselromantik!

Hab ich was vergessen?

Halloween: Kürbis schnitzen Halloween - Kürbis schnitzen 2 Death Jr. - Root of Evil, Wii Game Trailer

Listen-Begleiter: Anklicken und angucken.

(Bei meinen Listen brauche ich Ordnung. Deshalb packe ich diese Bilder an den Schluss statt mittenrein. Wäre zwar schöner, bringt aber so viel Unruhe. Bis mir was besseres einfällt.)

herbst-liste-halloween

Und noch ein Nachtrag: Den aktuellen Stand meiner Liste gibt es hier:
Die Zwischenbilanz der Herbst-Halloween-Liste

Coraline

in Allgemein, Herbst & Halloween 1 Comment

movie-thema2Fantastisch. Gestern Coraline angeschaut – natürlich in 3D, obwohl die Brillen so schwer und unbequem sind. Ich hätte ja nicht gedacht, dass das wirklich ein Stop-Motion-Film ist – also mit echten Puppen, die Frame für Frame bewegt und gefilmt werden. Als ich dann die endlose „Animators“-Liste im Abspann gesehen habe, da war ich baff – doch kein CGI-Film, alles echt.

Die 3D-Möglichkeiten sind sehr schön umgesetzt – und weitaus besser genutzt, als z.B. bei Ice Age 3. Ausgeschöpft sind sie jedoch noch lange nicht. Ein wunderbares Beispiel, was da alles geht: „Haunted House“ im 4D-Kino im Europa-Park (Wird dort im Herbst gezeigt, Halloween-Herbst-Pflichttermin).

Coralines echte Welt und vor allem die Paralell-Welt sind ganz wundervoll geworden. Märchenhaft, schön und doch meint man stets, einen dezenten Warnton im Hinterkopf zu hören. Ein unterschwelliges Grauen, das man nicht greifen und erklären kann. Und wer meint, es sei ein Kinderfilm: Als ich entsprechendes auf der Heimfahrt äußerte, war Mr. Tiffy ganz entrüstet. Das sei ja wohl nichts für Kinder. Albträume, Grusel und so weiter. Ja, da hat er Recht. Auch ohne Blut und Gemetzel. Aber Menschen mit dunklen Knöpfen statt Augen, große Gruselmonster und böse Spionage-Puppen… hört sich nicht schlimm an, ist aber für Kinder sicher keine leichte Kost. Dennoch, die Botschaft ist schön und wertvoll:

Nicht alles, was Gold ist, glänzt und alles hat seinen Preis. Für die vermeintlich heile Familie muss Coraline einen sehr hohen Preis bezahlen. Deshalb lieber das Beste aus dem machen, was man hat, als ständig fremden Schätzen nachjagen.
</ WortzumSonntag>.

Fazit: Ein wunderschönes Gruselmärchen für Herbstabende und Halloween-Gruselromantik.

–> Gleich auf die Kaufen-Liste gesetzt, damit ich das nächsten Herbst mit auf den Halloween-Filme-Stapel packen kann…

Linktipps: