Tannenzapfen

Home » Tannenzapfen

Basteln im Herbst: Herbstlandschaft

in Basteln, DIY, Herbst & Halloween 2 Comments

Ich hab es vor kurzem schon erwähnt: Bei diversen Spaziergängen und Gassirunden haben wir gefühlt den halben Wald mit nach Hause gebracht.

herbstbasteln_2
Und aus dem Garten haben wir dann die andere Hälfte angeschleppt. Ich denke, wir haben jetzt genug Material für Herbstbasteleien bis ungefähr… Silvester. Oder Ostern. Oder so.
Angefangen haben wir mit einer Herbstlandschaft:

herbstbasteln_1herbstbasteln_3
Dazu haben wir als Untergrund eine Holzscheibe verwendet. Damit die Materialien darauf halten, haben wir erstmal Ton auf dem Holz verteilt. Dann wurde dekoriert… mit Moos, ganz vielen verschiedenen Tannenzapfen, Beeren, Hagebutten, Eicheln, Rindenstücken, Steinen… und was wir sonst noch so gesammelt hatten.

herbstbasteln_4 herbstbasteln_5

Unser Herbstgarten hat einen Ehrenplatz auf dem Wohnzimmertisch bekommen. Und ich liebe ihn…. sowohl tagsüber als auch abends, wenn er durch ein kleines Teelicht beleuchtet wird.

herbstbasteln_6
Und was basteln wir jetzt aus dem ganzen restlichen Material noch alles?!

Kinder, Advent!

in Basteln, DIY, Nach Jahreszeiten, Winter & Weihnachten 6 Comments

Eine der Begleiterscheinungen, die ich an mir beobachte, seit wir ein Kind haben: Traditionen werden wieder wichtiger. Aktuelles Beispiel ist der Adventskranz. Wir hatten nie einen. Es gab schon 4 Kerzen, aber das war oft sehr unkonventionell gestaltet. Dieses Jahr nun hatte ich das dringende Bedürfnis nach einem richtigen, echten Kranz. Am liebsten mit all den schönen Sachen aus dem Wald und Garten, die ich im Laufe des Spätherbstes mit dem Kind gesammelt hatte.

Da kam mir die wunderbare Idee von der Naturmama vom Naturkinder-Blog gerade recht: Ein Mooskranz! Das sah einfach aus und sollte selbst mir ungeübter Kranzmacherin gelingen. Und so war es auch. Ruck-zuck fertig, alles selbstgesammelte hatte Platz. Dazu noch ein paar Fliegenpilze als Farbtupfer – fertig. Und weil ja noch kein Advent ist, darf noch ein Vor-Adventskerzlein im Kranz brennen.

Mein erster selbstgemachter Adventskranz! Ja, so ein traditioneller Kranz ist auf jeden Fall toll. Vielleicht wage ich mich nächstes Jahr sogar an etwas Gebundenes, so mit Tannenzweigen und so…

Schnelle Weihnachtsdeko

in Basteln, DIY, Nach Jahreszeiten, Winter & Weihnachten Comments are off

Zeit ist ja hier bekanntlich ein knappes Gut 🙂 Aber ohne Weihnchtsdeko geht ja auch nicht. Gar nicht geht das. Also hier ein paar Ideen, die ratzfatz umgesetzt und trotzdem hübsch sind.

Zapfen-Bäumchen

Nachdem ich schon letztes Jahr gerne schöne Sachen mit riesigen Tannenzapfen gemacht hätte, aber keine besaß, habe ich dieses Jahr beim Italienurlaub zugegriffen und gesammelt, was mir in die Finger kam. Das Ergebnis: Ich hab lauter schöne große Pinienzapfen zum Basteln. Unter anderem sind diese Bäumchen draus geworden. Einfach hübsche Tontöpfchen besorgen, dann etwas von diesem Blumensteck-Schaumstoff, bisschen zurecht schneiden, in den Topf stecken, Tannenzapfen drauf (kann zur Sicherheit auch mit Heißkleber zusätzlich befestigt werden), dann Bändchen drum – FERTIG!

Fenster-Girlande aus Plätzchenausstechern

Noch was, was ganz einfach und schnell geht und unser Küchenfenster nun ungemein aufhübscht: Eine Girlande aus Plätzchenausstechern. Die unteren großen sind von Ikea, der hat da wirklich ein paar sehr hübsche Ausstecher-Formen. Dazu etwas rot-weißes Garn, ein paar Mini-Christbaumkugeln, alles verknoten, aufhängen – FREUEN!

Und natürlich darf auch wieder unser Reh ins Glas. Der Frosch und die Herbstdeko haben ausgedient, jetzt ist wieder das kleine kitschige Weihnachtsreh dran.

 

Soweit, so weihnachtlich. Und nein – das ist natürlich nicht alles, was ich so an Weihnchtsdeko in der ganzen Wohnung verteilt habe 🙂
Euch allen weiterhin eine tolle Adventszeit!

 

Winter und Weihnachten: Deko, Teil 1

in Basteln, DIY, Winter & Weihnachten Comments are off

Inzwischen haben wir lääängst die Weihnachtsdeko großzügig verteilt und auch die Außenbeleuchtung platziert – jetzt braucht man abends wenigstens außen kein Licht mehr anzumachen, ist so schon hell genug 🙂 Besonders verliebt bin ich dabei in das hübsche leuchtende Reh, das so hell ist, dass es die ganze Hauswand beleuchtet. Da musste ich letztes Jahr schon ein bisschen drum kämpfen (immerhin nach Weihnachten und reduziert), und dieses Jahr hat es also Premiere in unserem Garten.

Ein Reh! Ein leuchtender kleiner Tiffy-Liebling!

Weihnachtlich gebastelt oder genäht habe ich bislang nicht viel – auf dem Nähplan stehen auch noch 1000 andere Dinge, ich weiß also nicht, ob das in nächster Zeit was wird. Aber die sonstige Deko kann ich ja nach und nach mal vorstellen.

Fangen wir mit den beiden Kerzentellern an. Einmal Zink mit Naturmaterialien, einmal schwarz mit Weinrot – und ganz einfach. Das schwarze Tablett hatte ich schon, die antiken Kugeln auch. Dazu ein bisschen Kunstschnee und den hübschen Elch, eine Ausstecherfigur von Ikea plus eine weinrote Kerze, ebenfalls von Ikea. Fertig.

Kerzenteller 1: Weinrot mit Elch-Ausstecher Kerzenteller 2: Zinktablett mit Tannenzapfen Kerzenteller 2: Zinktablett mit Tannenzapfen Kerzenteller 2: Einfach, hübsch und schnell dekoriert.

Das Zinktablett ist ebenfalls von Ikea, genau wie die drei weißen Teelichtgläser. Dazu ein paar Tannenzweige, Anis-Sterne, Tannenzapfen und Stroh – fertig ist ein ganz klassicher Vorweihnachts-Kerzenteller. Dazu passt natürlich auch so etwas ganz Traditionelles wie der schöne Nussknacker.

Herbstdeko: Tannenzapfen

in Basteln, DIY, Herbst & Halloween Comments are off

Das herrliche Wetter zur Zeit ist ja geradezu ideal für schöne Herbstspaziergänge. Perfekt also, um sich die Taschen mit Tannenzapfen vollzustopfen. Leider sind die tollen großen Pinienzapfen hier rar… aber auch aus den ganzen heimischen Zapfen lässt sich vieles basteln.

Einfach und schnell: Tannenzapfen, Bänder, Heißkleber

Meine Variante ist eigentlich simpel: Die schönsten hab ich ausgesucht, um sie zu verarbeiten. Die übrigen bleiben in einer Schüssel und geben eine hübsche Dekoration ab. Die ausgewählten habe ich nach der Größe sortiert und zwei Häufchen gemacht. Dann habe ich verschiedene Bänder (Geschenkbänder, Webbänder, Textilbänder) in herbstlichen Farben ausgesucht und anschließend meine geliebte Heißkleberpistole gezückt. Bänder nun einfach an die Zapfen kleben, am anderen Ende eine Schlaufe kleben. Diese Schlaufen schließlich zusammenfädeln und schon hat man zwei hübsche Bündel zum Aufhängen. An zwei Zapfen hab ich mit Heißkleber dann noch ein Stück Draht geklebt, so lassen sie sich gut als Abschluss um die gesammelten Schlaufen wickeln. Ein Bündel steckt nun draußen in einer kleinen Zinkwanne mit Rosen, das zweite ziert die Wohnzimmertür.

Die zwei fertigen Zapfen-Bündel Zapfen, Bänder, Heißklebepistole - voilá. An einem Ast kann man das Bündel auch hübsch in Töpfe stecken. Tannenzapfen und Rosen - hübsche Herbstdekoration, auch für draußen.

Hier noch ein paar Links zu weiteren Ideen und Anregungen, was man aus Tannenzapfen basteln kann: