Zwischen den Jahren: dinner for one … or two

Home » Blog » Allgemein » Zwischen den Jahren: dinner for one … or two

Man könnte ja meinen, ich sei in letzter Zeit etwas schreibfaul gewesen. Aber eigentlich war es eher eine kleine Auszeit, die ich mir genommen habe. Vom Internet und vom Nähen, vom Fotografieren und davon, Ideen und Pläne gleich für dieses kleine virtuelle Notizbuch in Worte zu fassen. Ruck-zuck gingen die Feiertage vorbei und auch mein Urlaub ging schneller rum, als ich gucken konnte. Jetzt ist bald schon wieder Silvester und ich überlege, was ich als hübsches Mitbringsel für eine Silvestereinladung mitnehmen könnte.

Auch die Nähmaschine läuft wieder – zur Küchenschürze und den Topflappen gab es noch passende Tischsets und Servietten. Voilá, da kann der Chefkoch auftischen.

Das komplette Küchen-Set: Schürze, Topflappen, Servieten, Tischsets Küchenset: die Topflappen und Tischsets Die Topflappen: Ofenhandschuh und Topflappen
Die Küchenschürze habe ich für den Chefkoch extra etwas größer genäht – und natürlich mit passendem Velours-Aufdruck versehen: „Chefkoch“. Und ein paar Kochorden gab’s auch gleich dazu, für besondere Koch- und Genussleistungen.
Küchenset: Tischset und Serviette Das Herzstück: die Chefkoch-Schürze mit Koch-Orden Die Küchenschürze

Die Topflappen mit dem Eingriff finde ich besonders praktisch – und dank doppeltem Thermolan und dickem Volumenvlies sind die Hände wirklich sicher geschützt. Mit hübschem Apfelmotiv ist diese Topflappenvariante auch unter dem Weihnachtsbaum gelandet. Ebenfalls verschenkt wurden die Muffin-Topflappen. Ich hoffe, sie alle motivieren zu vielen tollen Kochabenteuern 🙂
Mal sehen, vielleicht gibt es auch Varianten davon nächstes Jahr im Shop.

Die Weihnachtstopflappen Topflappen mit Eingriff: hübsch und praktisch Topflappen in Muffin-Form

Mein aktuelles Projekt: Ich habe mich endlich an mein erstes Kleidungsstück gemacht – eine Schiebermütze. Großen Respekt habe ich noch vor dem glitschigen Futterstoff. Und als ich beherzt zu meinem Obertransport-Fuß gegriffen habe, habe ich gemerkt – der passt nicht! Wie das sein kann, weiß ich nicht, allerdings werde ich wohl mal dem Nähmaschinendealer meines Vertrauens einen kleinen Besuch abstatten müssen. Und die Mütze ohne Obertransport nähen.

in Allgemein, Für mich :-), Männersachen, Nähen 1 Comment

One comment

  1. Pingback: Binenstich » Die Letzten. Allerletzten. Ehrlich jetzt.