Kinderkram

Home » Kinderkram

Summer Night Lights: Die neue Übergangsjacke

in Kinder- und Babykram, Nähen 9 Comments

Es gibt so Stoffe, an die verliert man sein Herz.
*Zack*… Herz weg, Stoff im Schrank.

Übergangsjacke, Schnitt: Lillesol&Pelle; Stoff: Summer Night Lights, Wee Wander - Sarah Jane | binenstich.de

Es ist schone eine Weile her, da ging es mir mit „Summer Night Lights“ aus der Kollektion „Wee Wander“ von Sarah Jane so. Die Farben! Die Kinder! Die Glühwürmchen! Also gleich den Stoff in den USA bestellt und seitdem im Schrank gehegt und gepflegt. Bis mir irgendwann aufging, dass das Tochterkind diesen Stoff irgendwann nicht mehr anziehen wird. Ich sollte mit dem Nähen also nicht warten, bis sie  den Führerschein macht.

Die Übergangsjacke von Lillesol & Pelle hatte ich schon einmal genäht, auch aus einem Bordürenstoff, den ich mindestens ebenso liebe wie „Summer Night Lights“: Gnomeville von Michael Miller. (Hier anschauen: „Zwergenjacke“). Also her mit dem nächsten Bordürenstoff und ran an die Jacke.

Übergangsjacke, Schnitt: Lillesol&Pelle; Stoff: Summer Night Lights, Wee Wander - Sarah Jane | binenstich.deÜbergangsjacke, Schnitt: Lillesol&Pelle; Stoff: Summer Night Lights, Wee Wander - Sarah Jane | binenstich.de

Wie auch bei der ersten Jacke waren die Ärmel etwas eng. Also hab ich etwas Stoff an der Nahtzugabe ausgelassen und die Ärmel weiter gemacht.
Kapuze und Jackenaufhänger habe ich mit KamSnaps befestigt. So hübsch: Für die Jackeninnenseite habe ich in meiner ZauberKamSnaps-Kiste sogar welche mit Herz gefunden.

Details Übergangsjacke: Jackenaufhänger mit KamSnaps, Kapuze mit Zierstich | binenstich.de

Die Kapuze und die Ärmelabschlüsse habe ich mit einem Zierstich versehen… „Sternchen“, wie das kleine Fräulein glücklich bemerkte.

Übergangsjacke, Schnitt: Lillesol&Pelle; Stoff: Summer Night Lights, Wee Wander - Sarah Jane | binenstich.de
Hab ich schon erwähnt, dass ich völlig verliebt in den Stoff bin? Eigentlich hätte ich die Reste also in den Schrank räumen und aufheben müssen. Aber ich habe doch mehr davon, wenn ich sie verarbeite und ständig anschauen kann. Also hab ich aus den Resten noch einen Kissenbezug und Bettwäsche fürs Puppenbettchen genäht. Den Reißverschluss vom Kissenbezug hab ich erstmals mit den Wonderclips von Snaply angenäht… super Sache! Von Stylefix bin ich nämlich nicht so 100%-ig überzeugt, da es so ein Gefummel ist, bis man das angebracht hat. Die Wonderclips dagegen: zack dran, und zack Reißverschluss drin. So muss das sein!

Kissenbezug nähen; Stoff: Summer Night Lights / Sarah Jane (Wee Wander); Wonderclips | binenstich.de

Kissenbezug nähen; Stoff: Summer Night Lights / Sarah Jane (Wee Wander) | binenstich.de

Die Bettwäsche wird mit farblich passenden KamSnaps verschlossen, so können auch Kinderhände die Bettwäsche wunderbar wechseln.

Bettwäsche fürs Puppenbett: Summer Night Lights, Wee Wander, Sarah Jane | binenstich.de

Bettwäsche fürs Puppenbett: Summer Night Lights, Wee Wander, Sarah Jane | binenstich.deBettwäsche fürs Puppenbett: Summer Night Lights, Wee Wander, Sarah Jane | binenstich.de

Stoff: Summer Night Lights (Kollektion: Wee Wander) von Sarah Jane; Gepunktetes Futter vom Stoffmarkt.
Zubehör: Wonderclips & KamSnaps von Snaply
Schnitt: Übergangsjacke von Lillesol & Pelle, Gr. 122
Verlinkt: Creadienstag, My kid wears, Meitlisache, Kiddikram

Übergangsjacke, Schnitt: Lillesol&Pelle; Stoff: Summer Night Lights, Wee Wander - Sarah Jane | binenstich.de

Fannie für das binenkind

in Kinder- und Babykram, Nähen 10 Comments

Wenn es was gibt, was im Kinderkleiderschrank nicht fehlt, sind das Kleidchen. Da haben wir einige sehr süße Kaufkleider und auch Selbstgenähtes. Und doch kommt hier immer mal was dazu.. Ich hatte nämlich noch diesen schönen grünen Sweatshirt-Stoff übrig. Und als ich den Fannie-Schnitt entdeckte, dachte ich, ich könnte diesen Stoffrest ja gleich sinnvoll verwerten. Und das Kind hätte ein neues gemütliches „Hauskleid“. Oder wie man das auch nennen soll, eben ein weiches, kuschliges, praktisches und lässiges Kleidchen.

Grünes Spielkleid (Schnitt: Fannie von Schnittreif) aus Sweatshirt-Stoff | binenstich.de

Soweit, so gut. Schnitt gekauft, gedruckt, geklebt (Lieblingsbeschäftigung… ), zugeschnitten – und hoppla! Viel weniger Stoff gebraucht, als geplant. Immer noch einen Meter Sweatshirt-Stoff übrig. Mist. Erster Punkt also nicht abgehakt (Stoffrestverwertung), arbeiten wir am zweiten: Hauskleid fürs binenkind.

 

Grünes Spielkleid (Schnitt: Fannie von Schnittreif) aus Sweatshirt-Stoff | binenstich.de

Als Kontrast habe ich einen Jersey-Stoff genommen, den ich schon lange im Schrank liegen habe.  Daraus habe ich die Taschen zugeschnitten. Dann stellte sich heraus, dass das Kleid für das binenkind zu kurz ist. Also hab ich nachträglich um 8 cm verlängert und bei der Gelegenheit gleich noch eine gerüschte Jerseyborte mitangenäht. Das gehört also eigentlich nicht zum Schnitt.

Grünes Spielkleid (Schnitt: Fannie von Schnittreif) aus Sweatshirt-Stoff | binenstich.de

Grünes Spielkleid (Schnitt: Fannie von Schnittreif) aus Sweatshirt-Stoff | binenstich.de

Ziel erreicht: Kleid ist gemtütlich, das Kind mag es und findet es toll, jetzt genauso ein grünes Kleid wie Mama zu haben (davon war der Stoff noch übrig). Und nicht zu vergessen: Das Kleid passt perfekt unter das grüne Elfenkostüm, das derzeit mit Vorliebe zuhause getragen wird. Auch sehr wichtig, wenn auch bislang noch ohne Foto.

Grünes Spielkleid (Schnitt: Fannie von Schnittreif) aus Sweatshirt-Stoff | binenstich.de

So, und ich hab jetzt immer noch einen Meter Sweatshirt-Stoff hier rumliegen. Was deshalb nervt, weil ich nach einem Projekt gerne allen Stoff aufgebraucht habe, damit es Platz gibt für Neues. Und nicht überall noch Reststücke liegen haben mag. Aber dieser Meter wird mangels toller Idee wohl erstmal im Schrank verschwinden.

Schnitt: Fannie von Schnittreif
Stoff: Baumwoll-Sweat, Moosgrün, von Butinette
Jersey-Stoff: Stenzo, vom Stoffmarkt
Änderungen: Rockteil 8 cm verlängert, dabei gleich gerüschten Volant mit angenäht.
Verlinkt: Creadienstag, My kid wears, Meitlisache, Kiddikram

Das Kind trägt: Eisbär-Fleecepulli

in Kinder- und Babykram, Nähen 7 Comments

fleecepulli_eisbaer_01

Dieser erste Fleecepulli ist quasi im Dauereinsatz. Perfekt geeignet für den Waldkindergarten, sieht er den Schrank eigentlich kaum von innen. Statt dessen wird er direkt vom Wäscheständer runtergeholt und schnell wieder angezogen. Her also mit einem zweiten Fleecepulli!

fleecepulli_eisbaer_02

Ganz verliebt bin ich ja in den kuschlig weichen Eisbären-Fleece. Ewig gesucht und schließlich bei Butinette entdeckt. Happy-happy-happy!
So perfekt für einen neuen Fleecepulli.

fleecepulli_eisbaer_03

Gefüttert mit schlichtem weißen Jersey, da der Fleece genug Muster hat. Verwendet habe ich ein Shirt von mir, das nicht mehr passt.
Schön recycelt, mag ich.

fleecepulli_eisbaer_04

Und jetzt ab damit, zu My kid wears, den Meitlisachen und Kiddikram.

Schnitt: Fleecepulli von Lillesol & Pelle, Gr. 104
Stoff: Fleecestoff von Butinette; Jersey-Futter: Recyceltes weißes Shirt von mir

 

Das Kind trägt: Geburtstagsshirt

in Kinder- und Babykram, Nähen 5 Comments

Geburtstagsshirt, Schnitt: Antonia von Farbenmix | binenstich.de

Das Geburtstagsshirt des kleinen Fräuleins – glücklicherweise sehr oft und sehr gern angezogen. Das Schnittmuster ist Antonia von Farbenmix. Saum und Ärmelabschluss mit gekräuseltem Rollsaum – noch mit meiner alten Overlockmaschine, hat aber überraschend gut funktioniert.

Geburtstagsshirt, Schnitt: Antonia von Farbenmix | binenstich.de

Vorne drauf habe ich noch zwei Velourssterne von Peppauf gebügelt. Hinten noch ein paar Glückspilze aufgenäht. Fertig.

Geburtstagsshirt, Schnitt: Antonia von Farbenmix | binenstich.de

Schnittmuster Shirt: Antonia von Farbenmix, mit einer “3″ von hier
Stoff: Jersey-Stoff vom Stoffmarkt
Verlinkt: My kid wears, Meitlisache und Kiddikram

 

My kid wears: Fleecepulli

in Kinder- und Babykram, Nach Jahreszeiten 8 Comments

Es ist Montag und da das Kind einiges an neuer Wintergarderobe sein eigen nennen kann, ist es mal wieder Zeit für „My kid wears“.

Heute: Fleecepulli von Lillesol & Pelle

Fleecepulli nach Lillesol & Pelle |  binenstich.de
Das Stück ist ein Dauerbrenner, schnell genäht und viel und gern getragen. Der wird quasi direkt vom Wäscheständer wieder angezogen. Die Ärmel hab ich fast etwas zu weit gekürzt, was aber nicht tragisch ist, da sie eh immer einen Pulli mit langen Ärmeln drunter trägt – auf den Bilder natürlich mit ZU langen Ärmeln, was die Pulli-Ärmel extrem kurz aussehen lässt. So kurz sind sie nun auch wieder nicht!

Fleecepulli nach Lillesol & Pelle |  binenstich.de

Defintiv ein Schnitt, den ich gerne nochmal nähen werde, wenn ich nochmal schönen Fleece in die Hände bekomme. Da fällt mir ein: Diesen Freitag ist ja schon wieder Stoffmarkt! Wir sind hier dieses Jahr nämlich mit zwei Terminen gestraft…

Fleecepulli nach Lillesol & Pelle |  binenstich.de

Und jetzt ab damit, zu My kid wears, den Meitlisachen und Kiddikram.

 

Stoff: Fleece vom Stoffmarkt letzten Herbst – quasi gut abgelagert und jetzt endlich angeschnitten. Jersey vom Stoffmarkt diese Herbst.
Schnitt: Fleecepulli von Lillesol & Pelle, Gr. 104
Reißverschluss-Sternbaumler: Farbenmix

Eichhorn-Shirt statt Umstandsshirt

in Für mich :-), Kinder- und Babykram, Nähen 3 Comments

Da hat er brav vor sich hin gewartet, mein Jersey-Stapel. Und jetzt, wo ich endlich genug Kleidchen genäht habe, war es Zeit für Shirts. Die Bilanz:

  • 1 Usedom-Shirt
  • 3 Frau Karlas für mich
  • 2 Karlas für das kleine Fräulein.

Jersey-Shirts: Usedom, Karla, Frau Karla | binenstich.de

Und es ist immer noch Jersey-Stoff da… Da ich nicht so der große Jersey-Overlock-Held bin, tut ein bisschen Übung tatsächlich Not. Erfreulicherweise bin ich mit den Shirts auch ziemlich zufrieden. Das Fräulein hat eine seiner Karlas auch schon adoptiert und würde sie am liebsten gar nicht mehr ausziehen.

Recycling: Aus Schwangerschaftsshirt wird Karla | binenstich.de

Kann ich verstehen – das Shirt war mal ein Schwangerschaftsshirt von mir, von Bellybutton. Ich hab keine Ahnung von Jerseystoffen – aber der ist ja mal sowas von unglaublich weich und schnuffig… kein Wunder, dass die Maus das Shirt liebt. Außerdem gefällt ihr das Eichhörnchen, das ich noch draufgebügelt habe. Das Shirt ist noch recht groß. Die kleinste Größe war 98/104 und da ist noch viel Luft in alle Richtungen. Aber: lieber reinwachsen als rauswachsen. Kind glücklich. Mama auch.

Shirt Karla von Schnittreif | binenstich.de

Was noch so wiederverwertet wurde, könnt Ihr hier anschauen. Und was sonst noch alles so auf den Werkeltischen liegt heute, wird hier beim Creadienstag gesammelt.

Schnitt: Karla von Schnittreif
Eichhörnchen-Veloursbild: Herr Eich in lime von Peppauf

Sommermädchen-Sew-Along: Finale!

in Kinder- und Babykram, Nähen 21 Comments

Sommermädchen-Sew-Along: Knip-Tunika

Es ist soweit, der Sommermädchen-Sew-Along ist zu Ende! Schade um das virtuelle Nähkränzchen, es hat viel Spaß gemacht, in großer Runde gemeinsam ein bzw. zwei Sommerkleidchen für die Maus zu nähen. So viel tolle Ideen, Anregungen, Tipps – ich liebe Sew-Alongs!

Aber nun erstmal: „FINALE“. Folgendes steht heute auf dem Programm:

Wow, das Kleid ist toll geworden. Draußen ist wunderschönes Frühlingswetter und mein Sommermädchen ist genau so glücklich wie ich!!

Frühlingswetter haben wir hier eher sporadisch. Am Samstag zum Beispiel war tolles Wetter. Heute wieder eher nicht. Also hab ich den Samstag genutzt und wir haben Sommer-Sonne-Sonnenschein-Fotos mit der neuen Elodie gemacht.

Elodie von Farbenmix | binenstich.de

Dabei haben wir festgestellt: Sie ist eindeutig zu kurz. Also doch noch verlängern. Das hab ich dann am Sonntag gemacht und das Kleid um 10 cm mit dem Karostoff verlängert. Nun ist sie perfekt. Das Kleidchen ist noch hübscher geworden und das Fräulein ist richtig und angemessen gekleidet. Was gleich heute der Fall sein wird, Familiengeburtstag!

Elodie von Farbenmix - verlängert | binenstich.de

Perfekt: verlängerte Elodie von Farbenmix | binenstich.de

Das Foto ist aktuell von heute und damit natürlich perfekt für „My kid wears“ – heute mal ganz fein für Opas Geburtstag 🙂

Alles in allem: Ich bin sehr verliebt in die hübschen Kleidchen fürs Fräulein und bin auch sehr froh, dass ich mich für genau diese Stoffe entschieden habe. Die Elodie passt in dieser Kombination perfekt zum kleinen Fräulein und die graue Tunika mit den roten Details steht ihr auch ganz prima.

Das fertige Drehkleid: Elodie von Farbenmix | binenstich.de

Auch die Knip-Tunika wird vom Fräulein gerne und oft getragen. Sie passt zu sommerlichen Leggins und Sonnenhütchen ebenso, wie zu (momentan leider nötigen) Strumpfhosen und Langarmshirt.

Knip-Tunika | binenstich.de

Knip-Tunika | binenstich.de

Ich glaube, ich ruhe mich jetzt erstmal faul auf den Lorbeeren aus und denke gar nicht über weitere Fräulein-Sommer-Kleider nach. Allerdings hab ich allein hier beim Sommermädchen-Sew-Along schon wieder so viele andere tolle Schnittmuster gesehen, dass es mir irgendwie ja auch schon wieder in den Fingern juckt. Geht euch das auch so? Ein Teil gerade fertig und schon fängt es im Kopf an zu rattern, was man als nächstes alles nähen könnten? Egal, jetzt ist erstmal Pfingsten. Wir werden ein paar Tage am See verbringen – ohne Nähmaschien – und natürlich packe ich beide Kleidchen ganz oben ins Reisegepäck. Direkt neben die Sonne, die nehm ich nämlich auch mit!

Knip Tunik, Rückseite | binenstich.de

 Und jetzt schnell noch ein paar Fakten:  

Schnitt: Knip Tunika 115 aus der Knipmode Spezial (deutsch) von diesem Winter, Gr. 98Knip-Tunika | binenstich.de
Der Schnitt lässt sich auch ganz wunderbar aus Baumwollstoffen für den Sommer nähen – im Heft ist es eher als Winterkleid gedacht. Ich hatte es ja auch schon mal aus Fleece genäht, deshalb wusste ich, dass es passt und sich relativ unkompliziert nähen lässt.
Stoff: Grauer Punktestoff von Hilco, dazu Webband von Farbenmix und Baumwollspitze aus meinem Fundus.
Änderungen: Den Reißverschluss viel länger gemacht!! Es waren mickrige 5 cm angegeben. Und ich hatte diesen doofen RV eh schon ein zweites Mal eingenäht, bis alles hübsch aussah. Und dann ging das Kleid nicht über den Kopf des Fräuleins, welch ein Ärger!! Also nochmal raus damit und ein längerer rein. 10 cm sind das jetzt mindestens. Beim Winterkleid hat der kurze RV nichts ausgemacht, weil das Fleece ja dehnbar ist. Baumwolle aber nicht. Also hab ich mir dick im Schnittmuster vermerkt: RV länger!!!
Wieder nähen: Auf jeden Fall – nicht für diesen Sommer, aber für den Winter würde ich gerne mal eine Cordversion machen. Und nächsten Sommer… ach, da ist ja noch Zeit.

 

Schnitt: Elodie von Farbenmix, Gr. 86/92
Elodie - Farbenmix | binenstich.de
Ein wunderbarer Schnitt, von dem ich wirklich begeistert bin. Leider fällt er furchtbar kurz und knapp aus. Obwohl ich brav gemessen und mit den vermerkten Maßen abgeglichen habe, ist es viel kürzer und knapper geworden, als angegeben. Das nächste Mal also unbedingt eine Nummer größer als angegeben wählen – hab ich mir ebenfalls notiert.
Stoff: JP’s Garden von Farbenmix, eine Rarität, die ich lange gehütet habe, weil ich nicht wusste, was ich daraus nähen soll. Elodie war die perfekte Wahl, ich bin wirklich sehr glücklich mit dem Ergebnis. Kombiniert mit Bauernkaro vom Stoffgroßhandel-Holland, dazu Farbenmix-Webband und am Saum ein zauberhaftes Spitzen-Karo-Band von Hilco.
Änderungen: Nachträglich um 10 cm. verlängert
Wieder nähen: JA! Unbedingt! Dannn aber unbedingt etwas größer, als angegeben.

Noch mehr Sommermädchen in Sommerkleidern tanzen hier im Finale des Sommermädchen-Sew-Alongs! Und mehr Mädchensachen im Mai findet Ihr bei den Meitlisachen.

My kid wears… Tunika!

in Kinder- und Babykram, Nähen 3 Comments

Heute mal wieder ein Foto für „My kid wears„. Das kleine Fräulein trägt ihre Tunika mit Kirschen drauf. Und das Tolle daran ist: Sie passt noch. Denn eigentlich habe ich ihr die letztes Jahr schon genäht. Tunika mit Kirschen | binenstich.de

Genau genommen war es das allererste Kleidungsstück, das ich überhaupt für die Mini-Maus genäht hatte, von einem Pucksack mal abgesehen. Stoff, Schnitt etc. kann hier nachgelesen werden. Dieses Foto hier unten entstand im April 2012, also vor etwas über einem Jahr:

Tunika mit Kirschenstöffchen

Kinder, wie die Zeit vergeht. Was andere Kinder heute so tragen, könnt Ihr hier anschauen und hier gibts noch ganz viele andere Mädchensachen im Mai.

Seite 1 von 3123