Nähmaschine

Home » Nähmaschine

Nähen im Miniaturformat

in Allgemein 5 Comments

So hübsch weil so klein: Näh-Minis

Manchmal muss frau etwas haben, ohne so recht zu wissen, weshalb oder wofür. Ich denke ja, das Unterbewusstsein funkt da eine Bestellung durch, die man ausführt und irgendwann später wird sich rausstellen, dass man GENAU das genau jetzt braucht. Und freut sich, dass man es zufällig schon parat hat. Wobei es ja genau genommen kein Zufall ist, sondern weise Vorausplanung. Eben unbewusst.

Genau so was Schlaues habe ich kürzlich gemacht. Ich habe diese feinen Mini-Nähsachen gekauft. Ich weiß noch nicht, wofür ich sie wohl gebrauchen könnte – aber ich musste sie haben.

Miniaturen sind ja immer ein Hingucker, finde ich. Es gibt auch ganz tolle Mini-Nähprojekte, aber dazu braucht man glaube ich eine Engelsgeduld und damit bin ich nicht gesegnet. Hab ich mich also bislang nicht rangetraut. Dafür habe ich mich eingedeckt mit diesen Mini-Nähutensilien im Puppenstubenformat. Allerhübschst, oder? Zwei Nähmaschinchen, zwei Schneiderpüppchen, Nähzubehör und ein kleine Holzkiste mit Stickzubehör. Hach, wie süß. Ich habe im Keller sogar noch eine Puppenstupe aus Kinderzeiten, allerdings weiß ich gar nicht, ob die Sachen dafür nicht sogar zu groß sind. Egal – wie gesagt: Ich musste sie erstmal einfach haben. Was ich damit anfange, wird sich zeigen. Und natürlich werde ich Euch auf dem Laufenden halten, falls ich eine tolle Eingebung erhalte…

Bezugsquelle: Nachdem ich irgendwo im Netz über tolle Fotos gestolpert war, hab ich mich bei ebay umgesehen und bin fündig geworden.

Miniatur-Schneiderpuppe mit Stoffballen, Schnittmuster und Schere Mini-Nähmaschine mit Tisch und Korb mit Nähutensilien Sticken im Puppenstuben-Format: Mini-Stickzubehör Noch eine Mini-Schneiderpuppe mit kleinem Nähmaschinchen Das Nähmaschinchen mit Faden und Schnittmuster Erster Einsatz auf der Fensterbank mit passender Teelicht-Hülle

Frohes neues Jahr!

in Allgemein 2 Comments

Silvester! Das Jahr ist rum.Ich wünsche allen ein frohes neues Jahr und einen guten Rutsch!

Miss Tiffy wünscht ein frohes neues Jahr!

Der Tiffy-SilvesterbaumUnd wie man auf dem Foto sieht – ich hab ein Mitbringsel für die Party heute abend gefunden, bzw. gebastelt: einen Silvester-Baum. Sehr selten, wächst nur zur Jahreswende.

Und wenn man Glück hat, bringt er Glück: mit Marzipanglücksschweinen, vielen Glückskäfern, einem Glückspfennig, lustigen Partyhüten (hossa!), Bleigießen-Sets, Glücks-Schokotafeln, Tischbomben in Sektflaschenform…

Ich bin gespannt, was das nächste Jahr bringt. 2009 war wirklich schön – es gab eine traumhafte Hochzeit (und eigentlich müsste ich MRS Tiffy heißen, nicht Miss) samt wunderschönen Flittertagen und Flitterwoche,  ich habe das Nähen für mich entdeckt, hier steht nun eine erstklassige Nähmaschine,  ich habe diese schöne kleine Webseite (mein virtuelles Notizbuch), über meinen Shop bei DaWanda wurde mehr verkauft, als ich erwartet hatte, und und und.
Wir haben unsere Katze verloren, was mit großem Kummer verbunden war. Und fast zu Heiligabend ist ein neuer samtpfötiger Mitbewohner bei uns eingezogen, der uns so viel Freude bereitet – nun haben wir zwei Kater.

Ich freue mich auf 2010 – es wird weiter genäht (Plan für 2010: ein Kleid nähen), und auch beruflich haben wir einige Weichen gestellt und freuen uns auf die Ergebnisse – quasi die Früchte, die wir 2010 hoffentlich ernten dürfen.

Die erste Zeit des Jahres wird allerdings erstmal trüb und grau. Der Herbst ist ja schön, mit sonnigen Spätsommer- oder goldenen Herbsttagen – und natürlich mit der Halloween-Herbst-Liste. Auch der November und Dezember sind sehr schön, nicht zuletzt dank meiner Winter-Weihnachtliste. Aber was nun? Was tun im Januar und Februar? Mit Fasching habe ich es nicht so und bis zum Frühling ist es noch so weit. Die Zeit bis dahin ist hierzulande ja eher grau und unfreundlich.

Vielleicht hilft es, so lange bunte und freundliche Sachen zu nähen – ich werde es testen und berichten 🙂 Auch mein Nähkurs für Fortgeschrittene startet demnächst!! Den Grundkurs habe ich schon erfolgreich absolviert. Und auch ein kleiner Kurs fürs Filzen ist in Planung. Ich werde berichten 🙂

Aber erstmal: Frohes neues Jahr und einen guten Rutsch!

Und das darf auf GAR keinen Fall fehlen:
Dinner for One

Geschenkverpackung: Das Käsepackerl

in Nähen, Und sonst so Comments are off

naeh-themaWie kann man ein Käsepackerl voll Leckereien von der Feinschmecker-prämierten Käsküche Isny hübsch verpacken? Ein Körbchen wäre natürlich möglich – aber was Genähtes wäre doch viel hübscher. Vor allem, wenn man wie Miss Tiffy eine neue Nähmaschine hat 🙂

Den Stoff hatte ich schnell ausgesucht, rot-weiß kariert. Und was schneidern? Einen Beutel.
Als Vorlage dienten diese hübschen Beutel samt Schnittmuster von „Mamzelle Petronie“.

Fertig: Käsepacker mit Beutel als Geschenkverpackung

Stoffbeutel mit rot-weißen Freunden: Häkelhündchen und KARO-Linen-Bär

Da meine TOLLE neue Nähmaschine sogar verschiedene Alphabete mit Groß- und Kleinbuchstaben hat (hach!), hab ich die umgeschlagenen Kanten gleich auch hübsch bestickt – mit „Happy Birthday“, dem Namen des Geburtstagskindes und der Jubelzahl.

Geschenkverpackung: Käsepackerl Ein kleiner Beutel, individuell bestickt. Happy Birthday! Stoffbeutel für Käsepackerl

Nähmaschine!

in Nähen Comments are off

Ui, ui, ui! Tiffy hat ENDLICH eine neue, tolle Nähmaschine. Hach, ich bin ganz glücklich. Trotz Plan ist es nun doch keine Bernina geworden, sondern eine holländische Janome.
Mein kleiner „Käskopp“, ich bin ganz vernarrt in ihn. Näht sich fast wie von alleine… Fantastisch. Ruck-zuck war ein zweites Nadelheft fertig, nach dem Tischbügelbrett habe ich noch das Armbügelbrett neu bezogen und auch die Geschenkhülle für das Käsepaket ist schon in Arbeit.
Da: Memory Craft 4900 QC, mit einem sensationellen Funktionsumfang.

Meine ist allerdings ganz weiß, nicht mit diesem lila… find ich auch schöner, in weiß:

Is it love? Miss Tiffys neue Nähmaschine, Janome Memory Craft 4900 QC
Is it love? Miss Tiffys neue Nähmaschine…