schnittmuster

Home » schnittmuster

Probenähen: Dolli Delfin Nähbeispiele Teil 2

in Nähen, Shop-Geschichten 2 Comments

Wie versprochen – hier folgt der zweite Teil der wunderschönen Nähbeispiele meiner Probenährerinnen. Sind die nicht toll? So viele fantastische Dollis.. .hach!

Neben Baumwolle kann man auch noch viele andere Stoffe verwenden! Ein ganz kuschliger Delfin lebt in der Schweiz: Yvonne hat ein Exemplar aus Flannell und Plüsch genät! Wenn der nur halb so flauschig ist, wie er aussieht, ist das ein idealer Kuschelgefährte 🙂

Delfin nähen: Nähbeispiel von Yvonne | Weberin. ch für binenstich.de

Lil-Luci hat einen ganz zauberhaften Bade-Delfin genäht – mit einer Füllung aus Styroporkügelchen und ganz aus kuschligem Frottee. Ist das nicht super? Ein richtiger Badewannen-Delfin! Als Augen hat sie Knöpfe aufgenäht, die Pupillen sind aufgemalt.

Delfin nähen: Nähbeispiel von Lil-Luci für binenstich.de

Marion von m hoch drei hat unter anderem Nicky-Stoff verwendet, den sie vorher mit dünner Vlieseline verstärkt hat. Die Augen sind aus Knöpfen aufgenäht. Delfin nähen: Nähbeispiel von Marion | m hoch drei für binenstich.de

Margaretes hübsche Delfine sind aus Wachstuch (der rote) und Baumwolle mit Frottee (blau und pink). Der rote Delfin schwimmt sogar – ist das nicht der Hit?

Delfin nähen: Nähbeispiel von margaretes für binenstich.de

Wer auch einn Dolli Delfin nähen möchte, findet die Anleitung hier, im binenstich-Shop: → Anleitung Dolli Delfin!Fröhliches Nähen 🙂

Vielen Dank für’s Probenähen,  Ihr Lieben 🙂

 

Es geht los: Verlosung!

in Allgemein 1 Comment

gewinnspiel
Es geht los!! Ab heute könnt Ihr ein Schnittmuster nach Wahl aus meinen binenstich-Shop bei DaWanda gewinnen ♥
Macht einfach bei der Verlosung mit und *zack* seid Ihr im Lostopf… viel Glück 🙂

Mal spickeln?

in Nähen, Shop-Geschichten 2 Comments

Wer auf Facebook mitliest, hat es ja schon gesehen: Hier steht schon das nächste Schnittmuster in den Startlöchern! Dolli Delfin wartet darauf, endlich in den Shop zu schwimmen. Noch ist aber nicht alles fertig und auch die Probenäherinnen sind noch am Werk. Aber bald!

Mal spickeln, wer da da so munter durch die Gegend taucht?

Vorschau: Dolli Delfin Anleitung | binenstich.de

1. Mai: Getrödelt, gefunden, gefreut:

in Allgemein 7 Comments

ENDLICH fängt die Flohmarktsaison wieder an. Ich freu mich schon! Einige vielen leider bereits ins Wasser, aber es kann ja nur besser, wärmer und sonniger werden, nech? Und bis es soweit ist, dreh ich halt bei ebay immer mal wieder eine Runde. Zum Beispiel hab ich da diese drei Heftchen ergattert: Beyers Mode von 1957, ein Wäsche-Sonderheft vom Neuen Schnitt (1964) und Der neue Schnitt (1951):

Online ertrödelt: Alte Schnittmusterhefte

Erstmal freu ich mich nur, blätter sie durch und schmöker ein bisschen. Es sind wirklich hübsche Modelle dabei – ich wollte schon lange mal ein „ordentliches“ Unterkleid, da dürfte ich im Wäsche-Sonderheft sicher fündig werden. Aber ob ich mich da wirklich ran wage, weiß ich noch nicht. Die Schnittmusterbögen sehen wirklich abenteuerlich aus. Und ich hab auch noch so viele andere Projekte auf der Wunsch-Nähliste…

Aus dem Sonderheft "Wäsche"

Unten links: „Im Brennpunkt des Interesses: der Hausanzug“ – Huch! Da ist mir wohl bislang etwas elementar Wichtiges entgangen. Brauch ich ganz offensichtlich auch noch. so einen Hausanzug! Oder eine „heitere Variation“ meines Schlafanzugs?

hefte_2

Während der Backfisch schick und praktisch unterwegs sein darf, muss die „Ältere Vollschlanke“ schon einen modischen Diätplan einhalten… In der Mitte findet man die Modelle für Haus und Büro, da kann ich mir dann was aussuchen.

heft_einzel_2
Und während die junge Dame mit Papa ausgeht…

heft_einzel_1
…schmeißt sich Madam in ihr Nachmittagskleid. Ganz schön bieder. Aber es gibt auch frische schwungvolle Modelle:

heft_einzel_4

 

heft_einzel_3

Alles in allem: sehr hübsch zum Blättern und schmökern. Ausbauen werde ich diese kleine Mini-Sammlung jedoch nicht (außer auf dem Flohmarkt hüpfen mir welche ganz hartnäckig in die Tasche) und ob ich daraus mal was nähe, steht auch noch in den Sternen. Trotzdem freue ich mich daran und deshalb wandert es schnell in diese feine Trödel-Liste:

getrödelt, gefunden - gefreut!

 

Neue Kleidchen müssen her!

in Kinder- und Babykram, Nähen 2 Comments
Der Frühling lässt sich erahnen und ich hab schon wunderbare Kleidchen-Schnitte für das Fräulein parat. Zum einen hab ich endlich  Elodie  bestellt, nachdem ich schon so viele wunder-wunderschöne Versionen gesehen habe. Der Schnitt ist zum Beispiel direkt bei Farbenmix erhältlich. Und auf Flickr finden sich einige sehr schöne Nähbeispiele: Elodie auf Flickr.
Neue Fräulein-Schnittmuster
Und endlich ist das Fräulein auch groß genug, dass ich ihr die erste Elodie verpassen kann. Und dann, ja dann… hab ich endlich und tatsächlich einen neuen, unbenutzen und original  Village Frock  von Sugar City ergattert!! Nähbeispiele finden sich ebenfalls recht viele und schöne auf Flickr: Village Frock auf Flickr.
Village Frock. Meins. Endlich.
Ich such den Schnitt schon recht lange und hab kürzlich per Facebook und hier über den Blog mal rumgefragt – und jetzt hab ich ihn! Außerdem hab ich noch einen tollen Tipp von Tina bekommen, den ich gern an alle weitergebe, die nicht so viel Glück wie ich hatten:
„Dieses Schnittmuster scheint den Village Frock als Vorbild gehabt zu haben – vielleicht eine Alternative? http://www.peekaboopatternshop.com/product/brooklyn-frock-3-mos-8-years

Defintiv! Außerdem gibt es auf Etsy noch einen ähnlichen Schnitt zu kaufen:Country Dress Pattern – ist im Shop in verschiedenen Größen erhältlich. Ich werde mich aber erstmal am Original versuchen. Und an einer Elodie. Und das Schwerste zuerst: die Stoffauswahl. Dafür brauche ich immer am längsten…

Nähen für Ostern: Henni Osterhase!

in Nähen, Shop-Geschichten 3 Comments

Henni Hase ist ja quasi schon ein alter Hase im Schnittmuster-Geschäft. Zeit für eine Oster-Frische-Kur! Und hier ist der, der neue → Henni Osterhase:

Nähen für Ostern: Henni Osterhase ist fertig!
Komplett aus Kuschel-Fleece (das findet das kleine Fräulein ganz wunderbar!) und mit neuem Zubehör.
In der Standardversion hat Henni Hase sein Hasenpüppchen, ein Stoffherz oder ein Wärmekissen-Herz im Beutelchen dabei. In der Oster-Spezial-Ausgabe hat er außerdem ein Osterkörbchen, das er sich auf den Rücken packen kann sowie viele feine Proviant-Möhrchen aus Filz oder Baumwollstoff, die sich auch wunderbar für die Spielküche oder den Kaufladen eignen. Und ins Körbchen passen nicht nur die Karotten, sondern auch kleine Osternaschereien, ein Osterei etc.
Nähen für Ostern: Henni Osterhase
Osterhase nähen: Schnittmuster und Anleitung
Das Osterspecial von Henni Hase enthält das komplette Henni-Hase-Schnittmuster inklusive Anleitung und Vorlagen für das Hasenpüppchen und das Wärmekissen-Herz.

Darüber hinaus enthält das Osterspecial die Anleitung und das Schnittmuster für das Körbchen und für 3 unterschiedliche Karotten
(1 Vorlage für Baumwollkarotten, 2 Vorlagen für Filzkarotten).

Neben den Standardgeschenkanhängerchen für Henni als Heile-Heile-Hase und als Kuschelhase gibt es auch eine Vorlage für einen Osterhasen-Geschenkanhänger. Wie immer ist alles ausführlich mit Fotoanleitung erklärt und auch auf Anhänger geeignet.

Die Anleitung umfasst insgesamt 24 Seiten, inklusive aller Vorlagen und Schnittmuster. Und damit ist sie die bislang dickste und umfangreichste binenstich-Anleitung! Sie kommt wie immer im PDF-Format und ist ab sofort hier im binenstich-Lädchen erhältlich. Frohes Osternähen!

Wer schleicht da ins Bild?

in Nähen, Shop-Geschichten Comments are off

Da guckt er keck um’s Eck… Der Danke-Hund. In Kürze als Schnittmuster erhältlich! Dann wird er Katze und Maus im Shop Gesellschaft leisten 🙂

Im Shop: Schnittmuster & Anleitung
Miniatur-Schneiderpuppen

in Allgemein, Nähen, Shop-Geschichten 1 Comment

So, geschafft – das neueste Schnittmuster ist online! → Miniatur-Schneiderpuppen, die sich ganz wunderbar als Nadelkissen, aber auch als zauberhafte Deko für das Nähzimmer, als hübsches Geschenk und und und eignen.
Mit dem E-Book im PDF-Format erhälst du:

  • Schnittmuster & Anleitung für das Schneiderpüppchen
  • Anleitung für das zuckersüße Röckchen
  • Anleitung für das Täschchen, in das z.B. ein Nahttrenner und eine kleine Schere passen
  • Anleitung für neue, unterschiedliche Variationen des Standfußes, ganz einfach umzusetzen mit Heißkleber und evtl. etwas Sprühlack
  • Viele Anregungen, wie du deine Puppe verzieren kannst.

Alles ist ganz ausführlich bebildert und auch gut für Anfänger geeignet. Insgesamt sind es 15 Seiten Anleitung und 1 Seite Schnittmuster.

Eine vereinfachte Version ist in der Sabrina Wohnen erschienen – das Schnittmuster im Shop enthält zusätzlich das Röckchen, die Tasche, eine Schritt-für-Schritt-Fotoanleitung und neue und einfachere Standfußvarianten.

Seite 1 von 3123